Kann man auch ungekochte Leberkäse essen?


03.02.2020, 08:24

Also so sieht der Leberkäse aus:

Kann man das so ungekocht essen?

7 Antworten

Ich rate dringend davon Leberkäse zu kochen, egal ob es das Fleischbrät ist oder der gebackene wie auf Deinem Bild.

Wenn Du ihn warm essen möchtest, brate ihn in Scheiben oder erwärme ihn als ganzes nochmal im Backofen. Kalt geht natürlich auch.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 30 Jahren in der Lebensmittelbranche unterwegs ...

Leberkäs wird nicht gekocht, sondern im Rohr gebacken.

Der auf dem Bild ist fertig gebacken. Wenn er roh ist, ist es eine feine, rosa Paste. Das sog. Brät. Das kommt in Formen und wird dann gebacken. Den gebackenen Leberkäs kann man kalt essen, zb als Aufschnitt auf Brot. Warm kommt er auf Semmeln. Oder braten, sog. abgebräunter Leberkäs. Dazu passen Bratkartoffeln und Spiegeleier. Oder auch Brezn und Händlmeier.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich koche und grille seit 30 Jahren leidenschaftlich gerne.

Meinst du das rohe Brät? Das würde ich nicht bedenkenlos essen. Das Brät ist gekuttertes, rohes Fleisch und Speck vom Schwein. Wenn es nicht durcherhitzt wird, gibt es immer ein Risiko.

Oder meinst du einfach kalten Leberkäse am Stück oder in Scheiben? Der ist gebacken und kann auch kalt verzehrt werden.

0
@PrincPersia

Der ist fertig. Leberkäse in seiner rohen Form sieht aus wie Bratwurstbrät. Die Masse wird in einer Form gebacken und sieht dann aus wie auf deinem Bild.

Den kannst auch kalt essen, wenn du willst.

1

Das bild ist fertig gebackener Leberkäse und den kann man so essen. Ich würde das rohe Brät nicht essen, aber nicht aus gesundheitlichen Bedenken sondern weil es mir roh nicht schmeckt. Ja, kosten tue ich sowas natürlich wenn ich es selber mache.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Seit vielen Jahren Semiprofessioneller Koch IHK geprüft

Leberkäse wird nicht gekocht, sondern gebacken. Danach sieht er in etwa aus wie ein Laib Brot. Dieser wird in Scheiben geschnitten und liegt oft fertig eingeschweißt im Kühlregal. Diese Scheiben kannst du bedenkenlos kalt essen.

Das rohe Brät, also dieser hellrote Brei, das noch nicht gebacken ist, bekommt man nur bei guten Metzgern. Das würde ich nicht roh essen.

Mein Leberkäse ist übrigens Hell Rosa

0
@PrincPersia

Du hast jetzt ein Bild hinzugefügt. Das kannst du bedenkenlos kalt essen.

0

Was möchtest Du wissen?