HILFE::: Wie ist dieser Mann zu verstehen - verheirateter Kollege - Untreue?

10 Antworten

Von Experte Spielwiesen bestätigt

Ist das immer noch der Mann, der beim FSJ arbeitet, von vor 103 Tagen?

https://www.gutefrage.net/frage/hilfegefuehle-fuer-verheirateten-mann

Du bist eine junge ungebundene Frau, würdest Du wollen, wenn Du verheiratet wärst, dass eine andere Frau sich an Deinen Mann ran schmeißt?

Wie würdest Du Dich fühlen?

Such Dein Beuteschema in einem Umfeld von Singles und stürze keine Ehen ins Unglück.

Ziehe Dich zurück, Du hast seine Meinung gehört.

Von Experte LottaKirsch bestätigt

Die Libido ist ein komisch Ding. Begierde macht kein Halt vor Moral und Gesetz. Der erste Fehler deinerseits war, dass Du ihm Fotos gesendet hast. Der nächste Fehler ist, dass er keinen Abstand zu Dir findet, also musst Du ihn schaffen.


Nagisa34 
Fragesteller
 11.12.2021, 22:20

Was meinst du mit ich muss ihn schaffen?

0
Nagisa34 
Fragesteller
 11.12.2021, 22:43
@Atinchen

Nein ich habe die Redewendung nicht verstanden und weißt du ich wünschte es wäre leicht Abstand von ihm zu nehmen aber das ist es nicht

0
Atinchen  11.12.2021, 23:44
@Nagisa34

Arsch zusammenkneifen und sich mal erwachsen verhalten wäre jetzt genau richtig.

1
luibrand  11.12.2021, 23:47
@Nagisa34

Emutio vor Ratio herrscht bei Dir vor. Umgekehrt sollte es sein. Er spielt mit Dir, Du lässt es zu. Die Entscheidung liegt bei Dir !

1
Atinchen  11.12.2021, 23:49
@luibrand

Er hat genau die Richtige für sein Spielchen gefunden.

0
Von Experte DianaValesko bestätigt

Das ist halt einer mit Charakterschwäche :)
Also lass ihn einfach zufrieden. Hör auf zu deuten und misch Dich nicht in seine Ehe ein. Dementsprechend hat er sich doch auch geäußert. Er ist nur nicht "hart" genug, um Dich gleich total abzublocken.
Noch kannst Du das auf ein freundliches. kollegiales Verhältnis zurück schrauben.


DianaValesko  12.12.2021, 18:12

👍 Du hast Lebenserfahrung

1

Er ist in einer festen Beziehung... und sogar verheiratet?`Da hört für mich das "Was wäre wenn-Senario" auf. Denn ich respektiere Beziehungen anderer Leute. Ich würde da direkt einen Punkt setzen und mich nicht reindrängeln.

Soso, in deinem Szenario hat also die Ehefrau Wind von der Sache bekommen und ein ernstes Wort mit ihrem Mann gesprochen. Deshalb will er den Kontakt zu seiner emotionalen Affähre abbrechen/ stark reduzieren. Gleichzeitig hat er aber doch gewisse "Sehnsüchte" und versucht es heimlich, doch auch das wird von seiner (nun wachsamen Ehefrau) bemerkt. Und jetzt will er den privaten Kontakt zur Kollegin komplett abbrechen. Also auch kein "freundschaftlicher Kontakt".

Ja warum? Weil ihm bewusst wurde das er seine Ehe riskiert?

Und selbst "freundschaftlicher Kontakt" zur vorherigen emotionalen Affähre wäre ein Gefahrenpunkt für den Bestand seiner Ehe.

In dem Fall: Keine Fotos schicken. Wozu sein Ego füttern? Wozu ihm bei der Selbstzerstörung helfen? Er torpediert durch seinen Fotowunsch doch selbst seine Ehe - warum sollte man sich dazu herab lassen dies zu unterstützen?


LottaKirsch  11.12.2021, 22:42

Und wozu auch sich als Frau emotional binden und selbst zerstören?

1

Das ist so zu deuten, dass der Mann weiß das er seine Frau nicht betrügen will und sollte und er genau so weiß das man auf der Arbeit mal besser keine Affäre anfängt.

Gleichzeitig fühlt er sich zu der Kollegin sehr hingezogen und der Gedanke an ein Abenteuer geht ihn nicht aus dem Kopf.