Selbst wenn es etwas zu bedeuten hätte (was ich bezweifle), dann würde es Deine Position nicht verändern. Solange von ihrer Seite keine weitere Annäherung erfolgt, wird es Beziehung keine geben.

...zur Antwort

Es macht keinen Sinn mehr. Er hat offensichtlich keinen Bock auf Deine Art der Problembewältigung, heutzutage wird zuviel zerredet. Lass ihn ziehen, orientiere Dich neu. Andere Mütter haben auch attraktive Söhne.

...zur Antwort

Um erfolgreich zu werden, musst Du zuerst Deinen inneren Schweinehund überwinden und Deinem Leben diszipliniert eine Struktur verleihen.

Merke: erfolgreich zu sein, bemisst sich nicht nur nach dem Verdienst, sondern vielmehr nach der Anerkennung Deiner Person und Deinen Leistungen.

Auf den Neid anderer brauchst Du überhaupt nicht reagieren, das ist allein deren Problem.

...zur Antwort

Du kannst Dir selbst Sicherheit verschaffen, indem Du Dir fiktive Dialoge mit ihm ausdenkst und laut aussprichst, oder Passagen aus Romanen vorliest, möglichst vor einem Spiegel.

...zur Antwort

Im Prinzip baut sich der Kontakt langsam auf, wenn Du Bereitschaft zeigst, z.B. über social Media zu chatten, dann siehst Du, wie interessiert er an Dir ist. Nur nicht zuviel erwarten, lass es laufen.

...zur Antwort

Mach doch erst mal einen " gefühlvollen Angriff" , stubs ihn an, necke ihn und gib nen kurzen Kuss (a.d.Wange) ...

...zur Antwort
So etwas passiert manchmal (wieso?)

In jüngeren Lebensjahren gibt es so manches Tobuwabohu in den Beziehungen. Manche Ex-Lover kapieren erst spät, was sie an der Freundin hatten, einige reflektieren aber nie.

...zur Antwort

Ab der ersten Sekunde einer Partnerschaft, braucht es Vertrauen, Kompromissbereitschaft und Zuversicht. Das bedeutet Arbeit.

...zur Antwort

Sag ihm, dass Du keine Ambitionen für eine Liebschaft hast. Er soll Dich bitte nicht weiter belästigen. Mag es ihn knicken, er muss lernen, darüber hinweg zu kommen.

...zur Antwort

Weil es Vergnügen bereitet und er seinen Flirtstil perfektionieren kann.

...zur Antwort

Du hast Dich ver-kuckt. Er wird nicht auf Deiner Wellenlänge sein, deshalb : investiere nicht in Utopien, sondern in das Jetzt. Momentan ist er zu alt für Dich.

...zur Antwort

Wenn Kompromisse zur Qual werden, sollte Frau gehen.

...zur Antwort

Es wird anders, das Vertrauen hat nicht mehr den Stellenwert wie zuvor, man macht Abstriche, die Wertvorstellungen einer Partnerschaft ändern sich. Man sollte das Thema baldigst abschließen, denn es kommt in den besten Ehen vor, man erkennt menschliche Schwächen und wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

...zur Antwort

Fernbeziehungen gehen selten in die Tiefe und dann nur, wenn man bereits zusammen gewohnt hat. Wenn Dein Bedürfnis nach persönlicher Nähe mittelfristig unbefriedigt bleibt, endet die Fern- Beziehung, das ist Energieverschwendung, deshalb sollte der potentielle Partner in der Nähe sein, bzw. baldigst zusammen ziehen .

...zur Antwort