Haben Atheisten keine Angst vor der Hölle?

39 Antworten

Jetzt überlege mal Folgendes:

Nehmen wir einfach mal an, ein Atheist würde sich, nur "um auf Nummer sicher" zu gehen, taufen, konfirmieren, und was weiß ich nicht alles lassen.

Meinst du, Gott würde nicht durchschauen, dass es lediglich eine Strategie ist, die nichts mit tatsächlichem Glauben zu tun hat?

Auch lässt sich Glauben nicht verordnen, verschreiben und befehlen.

So lange mir jemand eine Pistole an den Kopf hält, werde ich ihm natürlich nach dem Munde reden und alles machen was er verlangt - weil ich überleben will.

In meinen Gedanken aber finde ich sein Gerede lächerlich und die aufgezwungenen Handlungen haben überhaupt keine Bedeutung für mich.

Auch in diesem Fall wäre also kein Glauben da - es ginge nur darum, die eigene Haut zu retten.

Wenn also "Gott" ohnehin jede List durchschaut und man echte Überzeugung auch nicht erzwingen kann - warum sollte man Gott oder die Hölle fürchten?

Der Hintergrund ist:

Atheisten verneinen in der Regel nicht nur die Existenz eines Gottes, sondern glauben auch nicht an göttliche Gebote und damit verbundene Drohungen.

Wenn also Bibel, Quran und Co für mich keine Wahrheit lehren, sondern nur religiöse Erzählungen beinhalten - warum sollte ich irgendetwas daraus fürchten?

Ich glaube nicht an die Existenz Gottes, auch nicht an die Seele, an das Konzept der Sünde, das Paradies oder Verdammnis. Warum sollte ich mich fürchten?

Weisst du wie schmerzhaft Verbrennungen sind?

0
@Oltros33
Weisst du wie schmerzhaft Verbrennungen sind?

Körperliche Verbrennungen haben für mich nichts mit der religiösen Erzählung von Höllenqualen zu tun. Das eine ist real, das andere eine bloße Behauptung.

Dahinter steht für mich das Prinzip von "Zuckerbrot und Peitsche".

Folgt der Gläubige der Lehre, dann lockt ihn das Zuckerbrot, in Form des Paradieses. Ist er ein Abweichler, droht die Peitsche in Form der Hölle.

Das ist also aus meiner Sicht lediglich ein ganz simpler Manipulationsversuch der mit Hoffnungen und Ängsten der Menschen spielt, um Gehorsam zu erzwingen

Gott ist nicht bewiesen, die Hölle ist nicht bewiesen - für mich sind das fromme Erzählungen, zum Machtmissbrauch durch Autoritäten.

Aus meiner Sicht sind Himmel und Hölle lediglich symbolisch zu sehen - als Erfahrungen höchster Freude und größten Leides. Aber keine realen Orte.

1
@Enzylexikon

Jetzt stell dir vor, du erleidest am ganzen Körper verbrennungen, für alle Zeiten. Nicht schön oder?

1
@Oltros33

Siehst Du --- bei Dir zumindest funktioniert die Panikmache durch die Hölle perfekt.

1
@Oltros33

Warum kommst du mir mit Argumenten, die überhaupt keine sind?

Ich stelle die Gegenfrage:

Hast du Angst vor fliegenden Kannibalenschweinen mit rosa Flügeln?

Vermutlich nicht.

Warum nicht?

Weil du nicht daran glaubst.

Warum glaubst du nicht daran?

Weil es sich nur um eine gedankliche Erfindung handelt, für die kein einziger naturwissenschaftlicher Beweis existiert.

Aber:

Der einzige objektive Unterschied zwischen meinem fliegenden Kannibalenschwein und den biblischen Erzählungen ist das Alter der Erzählung. Mehr nicht.

Die Existenz meines fliegenden Kannibalenschweins ist genau so wahrscheinlich, wie die Existenz Gottes und der Hölle

6
@Oltros33

Hallo Oltros33

Die größte Angst habe ich vor der Dummheit meiner Mitmenschen.

Aus Dummheit (kombiniert mit Leichtgläubigkeit, Bosheit und Gier) sind schon viele schlimme Dinge entstanden:

  • Kreuzzüge
  • Heilige Kriege
  • Kolonisierung
  • Judenverfolgung - Holocaust
  • 30-jähriger Krieg
  • Krieg zwischen Schiiten und Suniten
  • Umweltverschmutzung
  • Klimaerwärmung
4
@PeterJohann

An Enzylexikon: Danke (war zwar an anderen Ratgeber gerichtet), das ist ein guter Rat.

1
@PeterJohann

Vor meine Kannibalensäue? ;-)

Mir ist schon klar, dass man weder einen religiösen Fanatiker, noch einen Internet-Troll zur Vernunft bringen kann. Aber ich bin halt gerade da.

4
@Enzylexikon

Menschen haben auf der Erde die Hölle für andere Menschen gemacht..ich denke an die grausamen Verbrennungen und Folter in der Zeit des Hexenwahns..an die grausamen KZS im Dritten Reich..Diese armen Menschen haben die Hölle erlitten..ich bin Christ und mir sicher das niemals Gott die Hölle für die Menschen macht

0
@Oltros33

man kann sich auch erd-bestatten lassen und nach dem Tode fühlt man nichts mehr.

0

da für mich sowohl Gott als auch die damit verbundene Vorstellung eines Modells von Himmel und Hölle nicht existieren, hab ich natürlich keine Angst davor. Man grundsätzlich nur existente Sachen, sofern man Mental Gesund ist.

Aber ganz davon abgesehen, sollte es Himmel und Hölle geben, so wissen wir, dass mit zunehmender Höhe die Temperatur sinkt. Was für mich Problem wäre, denn ich hab es gerne kuschlig warm von daher dann doch lieber die Hölle

Hast du vor Dingen Angst, an die du nicht glaubst? Warum sollte man?

Es gibt allerdings diese Theorie: https://de.wikipedia.org/wiki/Pascalsche_Wette

Ich will nicht in der Hölle brennen.

1
@Oltros33

Keine Angst, wenn es keine Hölle gibt, dann hast auch Du keine Chance auf einen Platz darin.

0
@Oltros33

Warum glaubst du dann nicht an den islamischen Allah? Der verspricht ja noch eine viel schlimmere Hölle, wenn man nicht an ihn glaubt.

0

Nö. Ich habe so wenig Angst vor der Hölle, wie ich mich darauf freue, in den Himmel zu kommen.

Das Leben ist zu kurz, um so einem Quatsch hinterherzulaufen, vor allem weil es nicht einen einzigen Beleg für so eine Behauptung gibt.

Wenn Atheisten sich über Hölle etc. Gedanken machen machen, können sie sich ja auf die Materie einlassen. Man muss ja nicht Atheist bleiben.

Als wir in Bio Leistungskurs die Evolutionstheorie hatten, musste ich feststellen, um irgendetwas davon auch nur ansatzweise zu glauben, dass ich alles vergessen musste, was ich vorher in Bio, Physik und Chemie gelernt hatte.

Für mich steht ausser Frage, dass alles erschaffen worden ist.

Aber die Religion, in die wir hineingeboren sind, muss nicht unbedingt die "richtige" sein.

Obwohl, die Bibel macht schon Sinn.

Adam und Eva mussten sterben, weil sie gesündigt hatten.

Folglich könnten sie heute noch leben, wenn sie treu geblieben wären.

Mit dem Todesurteil verloren Adam und Eva die Vollkommenheit, die sie gebraucht hätten, um ewig zu leben.

Da die Kinder von Adam und Eva erst nach dem Sündenfall/Todesurteil kamen, konnten sie nur die Unvollkommenheit ihrer Eltern erben. Und das ist der Grund, warum wir heute alt und krank werden und letztendlich sterben.

Jesus ist gekommen, um uns von deser Erbsünde zu erlösen und uns das ewige Leben wieder zu geben.

Die Bibel sagt aber auch, dass Gott die verderben wird, die die Erde verderben.

Ich kenne keine christliche Religion, die sich nicht daran beteiligt, die "Erde zu verderben".

Die Erde verderben schließt meiner Meinung nach das moralische Verderben, die Umweltverschmutzung, die Kriege, Korruption, die Ausbeutung des Planeten mit ein.

Vielleicht sind die Amischen, eine Gruppe, die da vorbildlicher ist?

https://www.youtube.com/watch?v=bQdfXa7sxfc

Zumindest ziehe ich Menschen vor, die die Erde hegen und pflegen!

.

"Folglich könnten sie heute noch leben, wenn sie treu geblieben wären"

DAFÜR musst du aber auch alles vergessen, was du vorher in Bio gelernt hast!

0
@Zicke52

Aber warum denn? In meiner Argumentation gehe ich von einem Schöpfer aus und der Bibel als seinem Wort.

Wie stellt man sich den Schöpfer vor?

Wie stellt man sich jemand vor, der alles Leben bis ins kleinste geplant und ausgeführt hat?

Gerade in Bio und anderen Naturwissenschaften lernt man doch, wie alle Vorgänge des Lebens so nahtlos ineinander greifen, damit Leben funktioniert.

Gibt es eine Störung, sind wir krank.

Ich finde es nicht so schwer vorstellbar, dass der Mensch vollkommen erschaffen wurde. Die ganze Schöpfung an sich ist ja ein Wunder.

Der Mensch, mit vollkommener Gesundheit, die Zellerneuerung geht ewig weiter, kein Alterungsprozeß setzt ein.

Nach dem Sündenfall bekommt der Mensch als Strafe eine "Sollbruchsstelle" verpasst, wir kennen das ja aus technischen Geräten.

Kannst du dir das ansatzweise so vorstellen?

An eine Hölle, wo der Mensch ewig brennt, glaube ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?