Habe erfahren das ich Oma werde und meine Gefühle fahren gerade Achterbahn?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe es selbst nicht erlebt, bin aber spät, mit Ende 30, Mutter geworden und wurde schon mal gefragt, ob ich die Mutter oder Oma bin.

Sehe es positiv: Du bist so jung, dass Du den Werdegang Deines Enkels noch sehr lange erleben darfst. Vielleicht wirst Du im Alter sogar noch Uroma, was vielen nicht vergönnt ist.

Meine Mutter wurde mit das erste Mal Oma, das 2. Mal mit 70. Sie war beim 1. Enkel schon sehr krank, den 2. konnte sie vor lauter Rückenschmerzen nicht mehr auf dem Arm halten. Mit 74 starb sie... kurz vorher sagte sie noch, wie schade, dass ich die Jungs nicht großwerden sehe.

Das Alles ist Dir vergönnt. Du wirst eine junge fitte Oma sein, die viel mit dem Enkel unternehmen kann.

Vom Ruf her würde ich mir keine Gedanken machen, man ist so alt oder jung, wie man sich fühlt und nicht wie alt man ist.

Ich würde Sprüche in die Richtung mit Humor behandeln. Die jugendlichste und fitteste Oma der Stadt... oder sowas.

Freue Dich und genieße es.

Um 1900 herum war es normal, früh Kinder zu bekommen, oft mit 17/18 bereits, und dann Schlag auf Schlag weitere Kinder. Durch die Berufstätigkeit der Frau wurde das Kinderkriegen immer mehr in die höheren Lebensjahre verschoben. Erst die Karriere.

Unnormal ist Kinderkriegen mit über 20 nicht. Früher war es Gang und Gäbe.

Und die Gefahren von Trisomie usw sind bei jüngeren Müttern noch deutlich geringer als bei älteren Müttern. Ab Ende 30 steigt das Risiko deutlich an. Auch die Probleme, schwanger zu werden, steigen mit dem Alter der Frau.

Also alles okay so!

Alles Gute!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – mehrere Semester Psychologie, Erfahrung m. psychisch Kranken

Lieben Dank für den Stern.

0

Ich würde mich über eine solche Nachricht sehr freuen, aber meine Kinder sind mit fast 20 und fast 18 noch etwas jünger.

Mich ziehen schon alle seit ein paar Jahren auf, dass ich es wohl kaum erwarten kann, Oma zu werden. 😅Wir haben ein ähnliches Alter.

Genieße es und freue dich auf das Baby!😀

Ich wünsche euch alles Gute. 🙂

Hallo und Glückwunsch!

Deine Achterbahnfahrt finde ich durchaus nachvollziehbar, denn wie wohl alles hat natürlich auch dies zwei Seiten:

dir wird dein Altern bewusst,
was allerdings für das Leben normal, ja sogar notwendig und gut so ist.
Nur wir bewerten diesen Rhythmus leider als eher schlecht, vermutlich weil wir in einer Leistungsgesellschaft leben und alle Vorzüge des Alters nicht recht erkennen und schätzen können.
Das ist schon ein bisschen dumm, denn es gibt durchaus ältere Menschen, bei denen man sich angenehme Eigenschaften und Dinge wie Weisheit, Genuss, Gelassenheit und amüsante Verrücktheit gut abschauen könnte, um dem Alter Lebensfreude und Leichtigkeit einzuhauchen.

Wenn man dann aber wieder sieht, wie mit Alten umgegangen wird, kann einem ja wirklich angst und bang werden.
Vielleicht ja willst du dich rechtzeitig mit diesem Thema auseinandersetzen, um so besser vorbereitet und vertrauensvoller zu sein.

Am Ende entscheidest du, wer und wie du sein wirst.

Aber mit einem Enkel kann man prima nochmal loslegen, das Leben auf andere Art genießen oder überhaupt in gewissen Dingen erst mal genießen und in Fahrt kommen.

Alles ist Einstellungssache und Ansichten ändert man mit Einsichten.

Befasse dich tiefer mit dem Thema Alter und finde heraus, wer du sein willst, was du erleben willst und bedenke, dass du womöglich viele Stunden von Geborgenheit, Liebe, Freude, Aufregung, .... vor dir hast, eben, weil du Familie und bald Enkel haben wirst.
Das, was dir geschenkt wird, kann man nur im Alter haben.
Den Jungen bleibt dies alles verwährt.
Ist es nicht schön, dass man alles hintereinander erleben und genießen kann.
Alles auf einmal ginge doch gar nicht ..... ;-)))

Also, mach du dir weniger in die Hosen, weil du das deinem Enkel vorbehalten willst und sei mutig und vertrauensvoll dem Leben mit seinem Stirb- und Werdeprinzip. ;-))

Deine Gefühle aktuell kannst du einfach fühlen und annehmen, denn dazu sind sie da und so kannst du erkennen, wer du bist.
Es passiert ja nichts, wenn du deine Gefühle einfach da lässt und sie fühlst. So bauen sie sich von ganz allein ab und du hast wertvolle Hinweise von ihnen erhalten.

Schöne Antwort :)

Es ist schon schade, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der zwar jeder alt WERDEN will...aber keiner will es SEIN und noch weniger darf man es SEHEN!

Traurig und ein eindeutiges Zeichen der allgemeinen Oberflächlichkeit. Dabei hat Altwerden doch so viel Gutes :)

2
@paulchen31

Danke :-)

Ja, alles zu seiner Zeit halt.
Ängste, anhaften und Wertungen versauen uns das Ganze.
Ansonsten könnte man verschiedene Zeiten hintereinander leben und erleben und genießen......
Tja, manche haben Glück und fragen hier mal nach, dann wird ihnen dies natürlich mitgeteilt, aber manche fragen gar nicht und übersehen und versäumen so das Leben ....

2
@amormutuus

Das stimmt wohl. Wenn man mittendrin in dieser Wertungsgesellschaft lebt und so gar nicht hinterfragt hat man echt ein Problem.

Ich bin froh, dass ich das nicht mehr so sehe und ich hoffe, so manchem hier noch da raus helfen zu können :)

2

Man ist nunmal nicht die Jüngste wenn der Sohn alt genug für eine Familie ist. Ich sehe den Omatitel als einen Ehrentitel an. Ich käme niemals auf die Idee, mich schlecht zu fühlen, weil mich die Situation zur alten Frau machen könnte.

also ich hab mich gefreut als meine Tochter ankam und sagte das ich Opa werde. Und meine Frau war auch erstmal kurz so - oh Gott Oma und 10min später ist sie in Baumarkt gefahren mit der Ansage, unser Enkel brauchn Zimmer räum du schonmal dein Büro in Keller.

Kurz um mein Büro liegt jetzt im Keller und unser Enkel auch wenn ers noch nicht brauch hat schon Ne Burg mit Geheim und Wehrgängen im Zimmer + Rutsche (hatte ja jede Ritterburg), Leitern und Seilen und Ringen zum klettern und toben sowie er laufen kann. Ich hab nur unsere Pflastersammlung aufgefüllt.

Woher ich das weiß:Beruf – Psychologiestudium / Tätigkeit in Traumatherapie für Kinder

Das wird bei uns auch noch kommen 😂

0

Was möchtest Du wissen?