Ich denke, nicht alle Leute haben die Nummern mit Namen eingespeichert, die sie anrufen.

Von daher ist es möglich, dass sie an diesem Tag bereits x Leute angerufen haben und Dich nicht zuordnen können.

Es ist nicht unhöflich, aber vermutlich nicht immer zuordbar.

Ich sage bei so etwas immer "mein Name ist xy, Sie haben versucht mich anzurufen. Um was ging es?".

...zur Antwort

Nein, Lufttrocknen ist ein natürlicher Vorgang der überhaupt nicht schädlich ist.

Föhnen ist unnatürlich und schädlich, da es austrocknet.

Ich lasse ausschließlich an der Luft trocknen.

...zur Antwort

Du hast es geschehen lassen, ohne sie abzuweisen.

Ich gehe davon aus, dass du erwachsen bist, wenn du mit Leuten zusammen wohnst.

Missbrauch ist es nicht, wenn Du sie machen lässt, ohne Dich zu wehren.

Ich bezweifle, dass die Geschichte stimmt.

...zur Antwort

Einen Puls von 180 finde ich, sollte er echt sein, schon abklärungsbedürftig.

Ich bin im Fitnesstudio meist nur 1-2 Minuten auf 160 maximal. Auf dem Laufbahn eher 120.

Meine Mutter lag mit Dauerpuls 170 auf der Intensivstation, aber das ist eine andere Sache.

Eventuell war die Uhr falsch am Handgelenk und die Uhr hat sich vermessen. Ich würde das beim nächsten Mal beobachten und vielleicht als Vergleich mal eine andere Uhr parallel tragen (ausleihen), um zu gucken, was die dazu sagt.

...zur Antwort
Mitgeben, weil...

Ich gebe immer alles mit, was noch relevant ist und der Empfänger kann dann entscheiden, ob er die Unterlagen gebrauchen kann oder nicht.

Prospekte, wenn es sich nur um Werbung handeln, würde ich eventuell weglassen, es sei denn es geht daraus Information hervor, die in der Bedienungsanleitung nicht steht.

Ich gebe dann auch immer die Winterreifen mit, sofern sie auf mein neues Auto nicht passen.

Der Grund ist, dass ich ungern noch brauchbare Sachen wegwerfe und dass ich mir selbst Haus und Mülleimer nicht mit Relikten vollstellen will.

Einmal um Jahr miste ich auch alte Bedienungsanleitungen aus, sofern Elektrogeräte den Geist aufgegeben haben.

Ich habe es gerne übersichtlich und sortiert und da nerven mich jegliche Altsammlungen.

Liegt auch daran, dass ich schon Haushalte auflösen musste, in denen jahrzehntelange Sammlungen an Papier drin waren.

Manche Anleitungen können sie auch im Ausland gebrauchen. Oft sind da Bilder drin oder es gibt dort Leute, die Deutsch oder Englisch verstehen.

...zur Antwort

Die Idee mir dem Brief und der Entschuldigung ist insgesamt gut, aber (!)

- du kannst Dich mit Geschenken nicht von Schuld freikaufen, also lass das.

Geschenke sollen vom Herzen kommen und nicht berechnend sein.

- Seitenfüller nur um der Länge des Briefs wegen finde ich voll daneben.

Was nützt die tollste Entschuldigung, wenn sie nicht aus dem eigenen Herzen sondern aus fremder Feder stammt.

Es kommt auch nicht auf die Quantität sondern Qualität an... und dafür sind ehrliche Worte wichtig und nicht viele Worte.

Ich weiß nicht, Du klingt sehr materialistisch. Ich würde als Freund sowohl auf das Geschenk als auch den frendverfassten Brief verzichten.

Wäre mir zu unpersönlich.

...zur Antwort

Kann ich Probleme bekommen, wenn ich eine Beziehung eingehe?

Nein, denn die Probleme sind längst da und das weisst Du auch.

Renn!

...zur Antwort
Freund zu geizig oder reagiere ich über ?

Hi Leute, ich brauche mal eure Meinung zu meinem „Problem“

Undzwar bin ich seit einiger Zeit mit jemandem “zusammen“ Er wohnt mit 32 noch bei seinen Eltern, ist sehr Familienbezogen und eigentlich auch super lieb. Er war wohl 7 Jahre Single und sagt auch oft wie wichtig ich ihm bin und alles drum und dran. Arbeiten tun wir beide, er verdiehnt besser und muss keine Miete etc. zahlen da er noch bei Mama wohnt.

Von Beginn an sitzen wir also meistens bei mir in der Wohnung, er isst, trinkt, Dusch, und pennt hier . Natürlich möchte er viel Zeit mit mir verbringen und meistens ist mir das auch ganz recht da es zu zweit doch schöner ist als allein vorm tv zu sitzen.

Mein „Problem „ wobei ich nun eure Meinung haben möchte ist, das sich dieser liebe Herr kaum bis garnicht an irgendwas finanziell beteiligt. Z.b gehen wir am Wochenende mit Freunden raus, kommen und gehen wir zsm., an der Kasse bin ich dann zu 90% diejenige die zahlt. Am Wochenende war da nochmal ein Fall wo wir alle bei burgerking etwas bestellt haben und dann wurde Summe x genannt und ich meinte „jeder schmeißt was dazu“ … er stand wie angewurzelt und hat es einfach „überhört „ und nun heute wieder ein Vorfall, wir sind einkaufen gefahren weil ich zuhause einpaar Sachen wie „Duschgel, Brotaufstrich, küchenrolle etc. brauchte, was er allesamt mitnutzt. Er hatte sich Lasagne zu essen gewünscht also die Sachen auch noch besorgt plus noch irgend welche Eistee und Getränke von irgend welchen Internet influenzer Marken deren neuen Sorten er unbedingt probieren wollte und an der Kasse dann wieder gekonnt hinter mich gestellt und mich zahlen lassen, wie bisher in Sachen Einkauf eigentlich immer 🫠🫠

Keine Ahnung ob ich das alles zu eng sehe aber er hockt echt gefühlt so viel bei mir, macht mittlerweile sein Homeoffice sogar von hier aus, fährt einen dicken Benz und belegt sich beim Frühstück sein Brötchen doppelt und isst generell doppelt so viel wie ich aber kommt nicht auf die Idee was dazuzusteuern, wie denkt ihr darüber ?
Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich brauche echt mal euren Rat 😵

p.s Ich weiß nicht ob es relevant ist aber ich wollte noch erwähnen das ich Alleinerziehend bin.

...zum Beitrag

Ich würde klipp und klar sagen, dass es fair ist, sich an den Unkosten zu beteiligen, da Du nicht seine Mutter, sondern seine Partnerin bist.

Oder frage ihn, ob es so üblich ist, dass der Mann komplett auf Kosten der Frau lebt.

Wie soll das sein, falls Ihr mal heiratet und Kinder habt? Bezahlst Du dann für 4?

Ich vermute, es war bei seinen Eltern nie Thema und er denkt sich da nichts bei.

Hält es für normal im Land zu leben, wo einem die gebratenen Hühner im den Mund fliegen.

Ich vermute, so jemand wird immer geizig bleiben, aber versuchen kannst und solltest Du es.

https://youtu.be/hed-1JIsvD0?si=HuW1L4-KU1Lzqi8n

...zur Antwort

Man würde Dir sagen, dass die Ware nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben wird.

Ist jetzt schon oft so.

...zur Antwort

Ist vermutlich ein Weibchen.

Ich hatte auch mal ein 6 Monate altes Perser-"Weibchen", dass ich einer Familie abgekauft hatte.

Beim ersten Tierarztbesuch war es dann doch ein Männchen, aber die Hoden waren innen im Bauch und nicht raus gerutscht.

...zur Antwort
Würde es so lassen

Sieht gut aus.

Kleine Makel machen ein Gesicht interessant und besonders.

Besser als aalglatt und perfekt.

...zur Antwort
Viele Erziehungsberechtigte MÜSSEN beide arbeiten.

Schau dir mal die Strom-, Gas-, Sprit- und Lebensmittelpreise an, dann wird es Dir klar.

...zur Antwort

Das ist kein Kaktus sondern eine Aloe, die gerade eine Blüte ausbildet

https://www.pflanzenblog-in.de/2008/01/31/aloe-bluten-das-offnen-der-bluten-aloe-humilis/

...zur Antwort