Mutter hat mich rausgeschmissen und droht jetzt mit der Polizei!?

Hallo, am Donnerstag hat meine Mutter mir gesagt das ich gehen soll und hat mir den Schlüssel weggenommen. Haben in letzter Zeit immer Streit die ganze Geschichte zu erzählen. Später meinte sie das sie die Schlüssel dagelassen hat als sie zur Arbeit gegangen ist damit ich keinem sagen könnte das sie mich eingesperrt hätte und sonstiges. Und da wir vor ein paar Wochen erst umgezogen sind kann ich nicht alleine zuhause bleiben und hatte unseren Hund zu ihrem 'Freund' gebracht und ihre Begründung war das ich mich nie um diesen kümmern würde. Hatte dann mit ihr gesprochen und sie meinte es wäre ihr egal wenn ich zu meinem Freund gehen würde sie würde eh die nächsten Tage nicht nach Hause kommen und den Hund nicht mitbringen. Bin dann also am Donnerstag zu ihm und gerade meinte sie dass wenn ich morgen Abend nicht zuhause bin das sie die Polizei anruft und dann wieder das Jugendamt einschaltet und mich dann ganz weit weg schickt in ein Kinderheim. Außerdem hat sie jeden Monat einen anderen Freund und interessiert sich nicht für mich und darauf habe ich auch kein Bock mehr und das weiß sie. Darf die Polizei mich nach Hause bringen wenn meine Mutter weiß wo ich bin und es mir gut geht? (Bin 16) Darf sie alleine entscheiden wo ich ins Kinderheim komme? Ich weiß jetzt kommen Kommentare das ich mit ihr reden soll und das versuch ich jeden Tag aber sie schiebt immer alles auf mich aber ich weiß auch dass das ich abgehauen bin ein Fehler ist aber ich halte es mit ihr einfach nicht mehr aus.

Mutter, Stress, Polizei, Freunde, Rechte, kinderheim, rausgeworfen
8 Antworten
Meine Mutter lässt mich nicht mehr in die Wohnung! Was soll ich tun?

Hey alle zusammen. Meine Mutter und ich hatten gestern den heftigsten Streit aller Zeiten. Es ging darum, dass ich mir doch das Auto ausleihen wollte, weil ich mit meinen Freunden was unternehmen wollte. Sie meinte nein. Doch kurz davor sollte ich für Sie mit dem Auto einkaufen fahren.

Deshalb habe ich sie kurz danach angeschnauzt und meinte, ich fühle mich echt ausgenutzt. Um für sich Erledigungen zu machen, bin ich gut genug. Sie hat sich daraufhin so reingesteigert, dass sie meine Freunde beschimpft hat, mich und alles andere.

Ich hab mir das alles angehört und hier und da mal eine Spitze Bemerkung gemacht. Bis sie plötzlich wie eine Furie in mein Zimmer gestürzt ist/ Ich hab meine Tür erst mal zu gehalten. Aber sie wurde immer aggressiver. Bis sie in mein Zimmer kam mich angeschriehen hat und auf mich eingeschlagen hat. Und sie hat mir meinen Wohnungsschlüssel genommen. Das ging knapp 5 min und ich hatte solche Angst. Kurz danach ist sie ins Bad und hat geweint, und immer wieder gesagt, dass mir meine Freunde wichtiger sind als sie. Ich konnte es mir nicht mehr anhören und bin einfach aus der Wohnung.

Als ich um 12 nach Hause kam, lies mich nicht mehr rein. Der Fernseher lief aber sehr laut. Und meine Freundin hat mich dann zu sich gebracht.

So jetzt die Fakten: Ich bin schon 18, mache aber gerade noch mein Abi. (4.Semester) Mein Papa lebt in Ingolstadt (Bayern), ich in Berlin. Meine Tante ist bis nächste Woche in der Schweiz. Und mehr Verwandte habe ich nicht. Meine beste Freundin sagt zwar, dass ich so lange bei ihr bleiben kann wie ich will, aber das ist ja auch keine Lösung. Vor allem, ich brauch doch meine Sachen. Kleidung, meine Schulsachen. Was soll ich machen? Das Jugendamt ist doch trotzdem noch für mich zuständig oder nicht mehr?

Ich habe solche Angst. Geld habe ich auch so gut wie keins. Bitte helft mir!

Mutter, Abitur, Jugendamt, Streit, rausgeworfen, volljährig
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rausgeworfen