Wäsche riecht unangenehm "muffig" nach dem Waschen / Trocknen

Hi

Ich habe ein Problem mit der Wäsche, eigentlich schon lange aber seit kurzem hatte ich eine Erfahrung die mich nun zwingt das zu ändern :)

Also, ich wasche ca. 3 Maschinen pro Woche, zwischen 30 und 60 Grad. Alle 2 Wochen auch mal 90 Grad (Spucktücher, Spültücher etc). Aber immer riecht die Wäsche muffig. Nicht übermäßig aber ebem bei weitem nicht frisch.

Neulich war ich bei einer Bekannten und stand ca einen halben Meter neben einem Geschirrtuch. Und der duft der von diesem ausging (hab mich natürlich überzeugt das es dieses ist was so durftet) war der Wahnsinn. Auch die Handtücher rochen so herrlich. Wahnsinn. Das hatte ich noch nie.

Dann habe ich gelesen ich sollte man die Maschine ordendlich schrubben (das Waschmnittelfach, Flusensieb und einmal bei 90° Leerlauf waschen) und das habe ich getan. Nun riecht die Wäsche nicht mehr so muffig aber eben nur ganz leicht nach Weichspüler (man muss es sich vor die Nase halten). Wie lange das bleibt weiß ich noch nicht da ich heute morgen erst gewaschen habe und sie noch nicht getrocknet ist.

Zusatz: Ich hänge die Wäsche innerhalb von 30 Minuten nach dem die MAschine fertig ist auf. Im Keller (kleines Fenster ist immer auf in dem Raum und die Tür zum Wäscheraum ebenfalls. ) Ich hole die Wäsche wieder wenn sie trocken ist (also ich prüfe ab und zu kurz nach wenn ich eh im Keller bin), relativ zeitnah. Selten das sie länger hängt.

Wo ist denn noch ein Haken? Ich will das meine Handtücher auch so schön riechen (so wie bei der Bekannten, man kommt ins Bad und riecht es... herrlich und nein sie hat nix extra versprüht darauf).

Wer kann mir denn nen Tip geben?

Ggf auch ne Waschmittel / Weichspülerkombi ? Ich wechsel da öfter mal.

Danke

Waschmaschine, Wäsche, Geruch, muffig
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Muffig