Wäsche stinkt nach Waschen...

4 Antworten

Beim Waschen bei niedrigen Temperaturen können sich Ablagerungen und Keime in der Waschmaschine bilden. Diese stinken nach einiger Zeit und lösen sich auch nicht beim Waschen mit der Folge, dass auch die Wäsche müffelt. Eine gute Erklärung findest du hier: https://youtu.be/0AThsGZAw8U

Einfach mal auf mindestens 60 Grad waschen. Ich denke es liegt daran, dass die Wäsche nicht richtig trocknen konnte.

Kommt bei mir auch schon mal vor. Ich weiss, es ist schwierig, wenn man Teile hat, die bei 60 Grad schrumpfen oder so.

Einfach mal ausprobieren.

Versuch mal ein Reinigungsdurchlauf oder dein Waschmittel zu ändern

Hey, aber meine eigene riecht ja top nur manche von seinen nicht. :( Lustig ist auch, dass die stinkenden Teile, wenn sie trocken sind, nicht mehr stinken, kein Stück.

0

Essig neutralisiert schlechte Gerüche sehr gut, vllt. solltest Du die Wäsche mit Essig spülen, mach dazu einen Extra Spülgang oder versuchs erst mal, an Stelle des Weichspülers, Essig ins Weichspülfach zu geben, vlklt. reicht das schon aus.

Ich benutze einen Obstessig zum Weichspülen, denn damit wird Wäsche auch weich, Früher hatte man nur mit Essig weichgespült, als es noch keine Weichspüler gab und nichts riecht danach nach Essig, wenn Du einen Obstessig nimmst / Apfelessig!

Oder spüle nur die stinkenden Teile damit!

L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?