Kaninchen-Gestank - was kann man dagegen machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

Kaninchen an sich stinken nicht bzw riechen nach nichts. Nur ab-und-zu wenn sie absichtlich was "versprühen"...^^

Wenn Dein Kaninchen also stinkt, dann liegt das daran das Du nicht oft genug das Klo saubermachst!  Der Gestank hört daher auf wenn Du ihr Klo bzw. ihre Kloecke regelmäßig, ca alle 1-2 Tage, reinigst! ;)

Und offensichtlich hast Du Dich nicht über Kaninchen informiert, da Du sonst nicht schreiben würdest das sie "alles hat was sei braucht" und das es "ihr gut geht"; das tut es nämlich nicht. Ihr geht es schlecht...
Denn Kaninchen sind Rudeltiere die immer mind. 1 Artgenossen brauchen. In Einzelhaltung leiden sie sehr und man kann ihnen mit nichts einen Artgenosse erstetzen! Und da Kaninchen sind sehr bewegungsfreudige Tiere sind, die viel Platz brauchen, ist ein Käfig viel zu klein und somit Tierquälerei. Kaninchen müssen Gehegen leben die in Innenhaltung mind. 2qm je Tier und in Außenhaltung mind. 3qm je Tier bieten; mehr wäre aber besser!^^ Dieser Platz muss immer zur Verfügung stehen, auch nachts, und viele Beschäftigungsmöglichkeiten müssen dort untergebracht werden: Häuser, Brücken/Tunnel, Buddelkiste und Äste.

Da Du 2 sehr schlimme Fehler machst (Käfig und Einzelhaltung) weißt Du bestimmt auch nicht, das Kaninchen kein Fertigfutter bekommen sollen, sondern nur Heu, Grünzeug, Gemüse und Obst?!

Belese Dich bitte über Kainchen und ändere schnell die Haltungsbedienungen da sie zurzeit noch sehr leidet...

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ihr geht es eig. Sehr gut" das merkt man auch wenn man liest das sie in einem Käfig wohnt und anscheinend jeinen Partner hat! Das ist Tierquälerei, ein Käfig ist vieel zu klein und Einzelhaltung geht auch nicht! Wie unten schon geschrieben schau dir mal die Seite namena diebrain.de an und sorg dich darum das dein Kaninchen Artgerecht gehalten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der Käfig wird saubergemacht" ist nun wirklich keine sinnvolle Aussage.

Deutlich wird aber, daß es um die Haltungsbedingungen nicht allzu gut bestellt ist. Einzelhaltung, Käfighaltung, du hast eine Menge Nachholbedarf. Dein Kaninchen braucht einen Partner, mit dem sie ordentlich vergesellschaftet werden muß und vernünftig Platz zum Leben. Informationen zur artgerechten Kaninchenhaltung findest du auf www.diebrain.de

Der Geruch kann von zu seltenem Saubermachen kommen. Auch Verdauungsprobleme oder neue Verdauungsgerüche durch neues Grünfutter kommen in Frage, nicht zuletzt auch gesundheitliche Probleme.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deinem kaninchem gehts eigentlich überhaupt nicht gut: -> stinkt, käfig und einzelhaltung?! erzähl mal, wie findest du es in ner zelle mit klo, wo nur einmal die woche geputzt wird? ...
-> diebrain.de
->kaninchen-info.de
->sweetrabbits.de
->kaninchenwiese.de

-> klebt kot am po? dann ab zum tierarzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das:

hat alles was sie braucht 

ist ein absoluter Widerspruch zu dem:

Mein Kaninchen 

und dem:

Ihr Käfig 

Dein Kaninchen braucht zwingend einen passenden Artgenossen, beide zusammen mindestens 4m² Platz falls sie drinnen leben, draußen mindestens 6m².

Gesunde Kaninchen haben so gut wie keinen Eigengeruch (wenn das Gehege oft und gründlich genug gereinigt wird). Dein Kaninchen gehört zügig zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier dich erstmal auf diebrain bevor du : es geht Ihnen gut sagst

Kaninchen müssen zu zweit gehalten werden und nicht nu Käfigen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ihr Eigengeruch. Hunde haben ja auch einen Speziellen Geruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerne79
14.11.2015, 20:59

Kaninchen haben als Beutetiere kaum Eigengeruch, ausgenommenen markierende unkastrierte Rammler. Wenn Kaninchen nach etwas anderem als dem riechen, worauf sie sitzen, läuft etwas falsch. Selbst die Köttel sind trocken und riechen normalerweise nicht. Bleibt also nur der Urin, der frisch auch nicht wirklich aufdringlich riecht.

4

Was möchtest Du wissen?