Das Tier gehört zum Tierarzt, Ende.

Atemwegserkrankungen können bei Kaninchen schnell tödlich enden, da experimentiert man nicht herum, sondern sorgt für eine Diagnose und Medikamente.

...zur Antwort

Du bist 14. In der Lebenszeit des Hundes machst du deinen Schulabschluss, wirst eine Ausbildung oder ein Studium beginnen. Du wirst neue Interessen entwickeln, neue Freunde finden und vermutlich auch erste Beziehungen führen.

Dabei wirst du vor allem eines nicht können, dich völlig allein um einen anspruchsvollen Hütehund wie einen Aussie kümmern, der jeden Tag mehrere Stunden rassegerecht ausgelastet werden muss. Diese Arbeit wird mit hoher Wahrscheinlichkeit an deinen Eltern hängen bleiben.

An deiner Stelle wäre ich dankbar, dass die Eltern deinem Wunsch nach einem Hund überhaupt nachkommen wollen, denn ganz ehrlich, wärst du mein Kind, hätte sich mein guter Wille bei so einem undankbaren Verhalten erledigt. Du bist allem Anschein nach noch nicht reif genug, um die Verantwortung für einen Hund zu übernehmen.

...zur Antwort

Vermutlich ist Indy hier nur der verzweifelte Versuch eines Lehrers, euch das Thema irgendwie schmackhaft zu machen und soll stellvertretend für Archäologen stehen, auch wenn seine Methoden mit realer Archäologie nicht wirklich viel zu tun haben.

Informiert euch einfach vernünftig über die C 14-Datierung und lasst das Kino außen vor.

Am ehesten könntet ihr die Methoden von Prof. Jones mit tatsächlichen Arbeitsweisen in der Archäologie vergleichen, aber selbst wenn ich länger darüber nachdenke, mir fällt kein Moment ein, in dem er irgendeine Methode zur Datierung von Funden näher erläutert.

...zur Antwort

Dann musst du eben wieder zum Tierarzt mit den beiden, alles andere ist raten.

...zur Antwort

Reinholen ist nur dann eine Option, wenn ihr einen Raum zur Verfügung habt, bei dem die Temperaturen nicht über (grob über den Daumen gepeilt) 5-7° liegen. Eine Garage wäre beispielsweise eine Lösung.

Generell ist das aber gar nicht nötig, denn Kaninchen stecken Minustemperaturen eigentlich gut weg, wenn sie

  • Genug Platz haben, um sich zu bewegen
  • Andere Tiere haben, um sich gegenseitig warm zu halten
  • nicht krank sind

Beim reinholen droht die größere Gefahr. Die Tiere haben Winterfell ausgebildet. Wenn ihr die jetzt einfach nach innen versetzt, droht eine Überhitzung und der Kreislaufzusammenbruch. Der Kreislauf von Kaninchen ist deutlich empfindlicher als der von Menschen, insofern würde ich hier auch nicht mit "ach, so wild ist das nicht" argumentieren, wie es bei solchen Fragen häufig von vielen Seiten kommt.

Ich würde die Tiere beobachten und ihnen zusätzliches Nist- bzw. Dämmmaterial zur Verfügung stellen.

Weiterführend: https://www.kaninchenwiese.de/extreme-minusgrade-in-aussenhaltung/

...zur Antwort

Warum haben viele Deutsche eine Abneigung gegenüber Asiaten?

Mich selbst nicht ausgenommen.

Ich möchte von mir (19) und Gleichaltrigen von mir behaupten, dass wir keine großen Probleme mit Dunkelhäutigen haben. Natürlich hat man gewisse Vorurteile, aber in meiner Generation hatte eigentlich jeder schon mal in der Schule oder privat mit Dunkelhäutigen zu tun. Auch in der Unterhaltungsindustrie gibt es viele Dunkelhäutige. (Will Smith, Stevie Wunder, 50 ct, usw. )

Aber ich selbst und viele meiner Freunde haben eine sehr große Abneigung gegenüber Asiaten. Ich persönlich kenne sogar keinen einzigen, der nicht irgendwie leichten Hass auf Asiaten hätte.

Wenn ich auf Youtube bin, klicke ich kaum Videos mit Asiaten an. Meine Freunde und ich haben schonmal extra aufs Kino verzichtet, weil wir keine Lust auf einen Film mit lauter asiatischen Darstellern hatten.

Die Firma, in der ein paar meiner Freunde Ausbildung machen, wurde von Chinesen übernommen. Dazu waren immer wieder mal Chinesen in der Firma unterwegs, die sich alles angeguckt haben. Seitdem haben diese Freunde richtigen Hass auf Chinesen.

In ganz Deutschland werden asiatische Touristen als Belästigung empfunden. Es gibt zahlreiche Witze über die japanischen Touristen. Japanische Touristen werden als störend und lästig empfunden.

Und wenn eine Firma an einen asiatischen Konzern verkauft wird, gilt das fast immer als etwas negatives.

Asiaten gelten als infantil wahrgenommen und als schleimig.

Während wir gegenüber Dunkelhäutigen toleranter werden, ist der Hass auf Asiaten in ganz Deutschland eigentlich Salonfähig.

Aber woran liegt das?

...zur Frage

In ganz Deutschland? Das kann ich beim besten Willen nicht bestätigen. In meinem Umfeld kenne ich zum Glück niemanden, der so denkt. Was du da beschreibst, das ist purer Rassismus.

...zur Antwort

Viel hätte das wohl nicht geändert. Genug andere Faktoren haben Hitler zu dem gemacht, was er war.

Und selbst wenn Hitler dann einfach nur gemalt hätte, die starken nationalistischen Strömungen dieser Zeit hätten sich deshalb nicht in Luft aufgelöst. Ein anderer wäre hochgekommen. Ob es unter dem dann besser oder noch schlimmer gelaufen wäre, kann niemand sagen.

...zur Antwort

Exakt gar nichts. Wer seine Welpen per Transport zu Unbekannten schickt, dem liegt nichts an seinen Tieren. Wie es da denn Elterntieren geht, kann man sich schnell zusammenreimen.

Wie man auch nur überlegen kann, einen Welpen zu kaufen, ohne vorher den Züchter und die Elterntiere kennenzulernen und bei den Welpen soweit möglich eine Auswahl zu treffen, ist mir schleierhaft.

Nein, ich halte nichts von so einem Welpensupermarkt.

...zur Antwort
...

Ich frage mich eher, warum ein Elfjähriger so viel Zeit pro Tag sich selbst überlassen wird. Wie soll er denn bitte in seinem Alter allein lernen, wie viel Zeit pro Aktivität sinnvoll und gesund ist?

Eine Sperre hindert ihn zwar am zocken, zeigt aber keine Alternativen auf.

...zur Antwort

Es mag banal klingen, aber zu, was du für richtig hältst.

Wenn es dir, wie dein Psychiater vermutet, Genugtuung bringt, diesen Leuten zu zeigen, was du erreicht hast, geh hin.

Wenn du sie nicht sehen willst und es dir egal ist, was sie denken, dann lass es und verschwende keinen Gedanken mehr an diese Leute. Du musst denen nichts beweisen und wenn du dich besser fühlst, wenn du nicht hingehst, ist das völlig in Ordnung.

...zur Antwort

Wenn wirklich Gummi gemeint ist, würde ich mir nicht allzu viele Sorgen machen, das wird einfach nach hinten durch geschoben, so lange es nicht zu viel war.

Sollte es sich aber um harten Kunststoff mit scharfen Kanten handeln, wäre es wichtig zu wissen, wie groß das fehlende Stück tatsächlich ist. Unter Umständen ist da ein Tierarztbesuch angezeigt.

...zur Antwort

Nessel als Stoff für Prototypen für T-Shirts und Hoodies wird dir nichts bringen. Der Stoff für Probeteile sollte in Art und Gewicht dem des geplanten Stückes gleichen. Du kannst nicht aus nicht dehnbarem, sich vmtl. nur diagonal verziehendem Nessel ein Probeteil für Kleidung aus Jersey oder Sweat machen.

Da helfen nur günstigere Varianten des geplanten Stoffes.

...zur Antwort

Reine Weibchengruppen gehen selten gut. Im Interesse der Tiere solltest du entweder zwei kastrierte Rammler in die Gruppe vergesellschaften oder, wenn nicht genug Platz vorhanden ist, eines der Weibchen abgeben und mit einem Kastraten in der gleichen Altersgruppe vergesellschaften.

Der aktuelle Zustand ist auf keinen Fall eine Lösung, sondern bedeutet permanenten Stress für die Tiere.

...zur Antwort

Ein iPad als Notizblock ist für mich Geldverschwendung. Das Geld würde ich lieber in ein Notebook investieren, das dann vielleicht auch mit im Studium verwendeter Software kompatibel ist. Oder wenigstens ein tablet, für das du nicht so einen hohen Anteil des Geldes für den Markennamen ausgibst, wenn du es eh nur als Notizblock verwenden willst.

...zur Antwort

Mach halt mal ein paar Tests mit dem Garn.

Persönlich wäre ich misstrauisch. Billige Garne können selten überzeugen. Meist fusselt einem schon der Abrieb beim Nähen den Unterspulenbereich voll, und wenn auf die Nähte tatsächlich Zug kommen soll, würde ich lieber in vernünftiges Garn investieren, statt mich hinterher zu ärgern.

...zur Antwort

Mei, Mädel, du willst an einer Elite-Uni studieren, bist aber nicht einmal bereit, dich selbst über die dort angebotenen Studienfächer oder das britische Notensystem zu informieren? Ich fürchte, das wird schwer werden...

Hilfe zur Selbsthilfe: Zu allen Fragen kannst du dich ausführlich im Netz belesen, insbesondere auf den Seiten der University of Oxford. Dort gibt es sogar extra Seiten für Studenten aus dem Ausland.

...zur Antwort

Es kann sein, dass das Kaninchen Schmerzen hat und liegt, um sich zu schonen. Herz- und Lungenprobleme kommen in Frage, aber auch der Verdauungstrakt.

Frisst das Tier und setzt es Kot ab? Wenn nicht, würde ich mir den Tierarzt raussuchen, der Notdienst hat oder die nächste Tierklinik aufsuchen. Frisst es und köttelt es, solltest du trotzdem spätestens morgen früh mit ihm zum TA.

Von einer Selbstdiagnose würde ich auf jeden Fall Abstand nehmen, ebenso von irgendwelchen Hausmittelchen, v.a. wenn es keine Diagnose vom TA gibt.

...zur Antwort

Federn sind entweder aus Stahl oder Gold, derTintenleiter ist aus Kunststoff. Der Rest eines Füllers kann aus ganz unterschiedlichen Materialien sein: Kunststoff, Holz, Metall, selbst Lavagestein kann zu einem Füllerv verarbeitet werden.

Ein Schulfüller ist in aller Regel aus Kunststoff und hat eine Stahlfeder.

...zur Antwort

Mit 5 ist sie nun wirklich noch kein älteres Kaninchen. Bei vernünftiger Haltung und artgerechter Ernährung hat sie noch nicht einmal die Hälfte ihres Lebens hinter sich.

Die Frage ist: Willst du weiter Kaninchen halten oder nicht? Wenn ja, auch ihr innerhalb von ein paar Wochen einen neuen Partner, am besten einen kastrierten Rammler. Du hattest Glück, dass deine bisherige Gruppe mit dem Weibchenüberschuss unproblematisch war, bei einer neuen Vergesellschaftung wirst du dieses Glück mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht haben. Such einen Rammler in der gleichen Altersgruppe, am besten zwischen 3 und 7 Jahren. Mach dich schlau, wie eine Vergesellschaftung ablaufen muss (kurz in Stichworten: neutrales Gehege, das kein Tier als Revier betrachtet, zahlreiche Unterschlupfe mit jeweils mehreren Ausgängen, nicht aus falschem Mitleid zu früh trennen, fliegende Fellbüschel sind bei einer VG kein Grund zur Angst). das Partnertier kannst du im Tierheim oder auf Kaninchenseiten suchen. Gute Informationen findest du auf www.diebrain.de oder kaninchenwiese.de

Theoretisch kommt natürlich auch ein sog. Leihkaninchen in Frage, dass du nach dem Tod deines Tieres wieder zurückgibst. Ich persönlich könnte das nicht.

Wenn du die Haltung aufgeben willst, gibt es die Möglichkeiten Tierheim und Vermittlung durch Kaninchenseiten.

Die Entscheidung kannst nur du selbst treffen. Alleinbleiben kann sie jedenfalls nicht.

...zur Antwort