Kann jemand gut Zusammenfassungen schreiben?

Hi,

ich bräuchte Hilfe beim Schreiben einer Zusammenfassung dieses Textes über Lichtbrechung :

Thema dieses Filmes ist die Zusammensetzung des weißen Lichts . Unter weißen Licht versteht man beispielsweise das Sonnenlicht oder das Licht einer Glühbirne. Und tatsächlich erscheint uns dieses Licht als weiß. Halten wir einen brillanten ins Sonnenlicht, funkelt dieser in verschiedenen bunten Farben . Doch es ist nicht der brillant selnst, der aus diesen Farben besteht . Es sind die verschiedenen farbigen Lichter des Sonnenlichts , die wir im funkelnden Brillanten sehen. Das Licht der sonne, das wir als weiß empfinden, ist also garnicht weiß,sondern enthält farbige Lichter. Mit Hilfe eines prismas können wir uns genauer anschauen woraus weißes Licht eigentliche besteht . Lassen wir weißes Licht durch ein Prisma wandern und fangen es dann auf einem Schirm auf, so stellen wir fest: aus dem ursprünglich weißen Licht ist ein Band aus vielen Farben entstanden . Dieses nennt man auch Spektrum. Der Grund für die auffächerung des weißen Lichts ist die unterschiedlich starke Brechung verschieden farbiger Lichter. So wird beispielsweise rotes Licht schwächer gebrochen als gelbes oder blaues Licht , genau das passiert auch beim Durchgang des weißen Lichts durch das Prisma. Die einzelnen Farben werden unterschiedlich stark gebrochen und treten so an unterschiedlichen Stellen aus dem prisma heraus. Wir sehen das farbige Spektrum. (1)

Schule, Physik, Zusammenfassung, lichtbrechung
2 Antworten
Optische Täuschung: Shotglas sieht von der Seite voll aus, aber von oben nicht?

Ich war gestern mit Kumpels was trinken, u.a. ein paar Shots und dabei ist uns folgendes aufgefallen: Die Shots sollten 2cl groß sein und kamen in Gläsern die oben etwas nach außen gewölbt waren (ungefähr so: https://www.amazon.de/Schnapsglas-Eichstrich-doppelt-geeichtes-Spirituosenglas-hochgl%C3%A4nzendes/dp/B01N3CZYHM). Wenn man nun von der Seite auf das Glas geguckt hat, war die Flüssigkeit ziemlich genau bei der 2cl-Markierung. Guckte man jedoch von oben drauf, sah es bei allen Gläsern so aus, als wäre in den Gläsern etwas weniger drin und der Pegel leicht unter der 2cl-Linie.

Wie kommt diese optische Täuschung zustande und vor allem, was ist nun richtig? Meine Kumpels meinten, durch die leichte Rundung nach außen wird das Licht dort anders gebrochen als z.B. in einem geraden Glas, wo das Licht beim Eintritt in die eine und beim Austritt wieder zurück in die entgegengesetzte Richtung gebrochen wird. Dagegen wird, wenn man von oben schaut, kein Licht gebrochen, da man ja direkt drauf guckt. Deswegen wäre das der richtige und von der Seite der "verzerrte" Eindruck. Stimmt das?
Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, aber hatte in dem Moment auch keine andere Erklärung parat^^ Aber vielleicht ist ja hier jemand,der bisschen Ahnung von Optik/Physik hat, und es erklären kann. Danke^^

Licht, Glas, Gesundheit und Medizin, Optik, Physik, lichtbrechung, optische Täuschung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lichtbrechung