Steigt durch zunehmende Vergrößerung das Auflösungsvermögen eines Kepler-/ Galilei-Fernrohres?

2 Antworten

Nein.

Das Auflösungsvermögen hängt vom Durchmesser der Eintrittslinse ab. Nicht von der Vergrößerung.

Auflösungsvermögen FernrohrDas Auflösungsvermögen beschreibt die Fähigkeit eines optischen Instruments zwei Objekt-Punkte, die sehr weit entfernt sind, noch getrennt abzubilden.ΔL = L Δαmin = 1,22 ∙ λ/dEP ∙ LBeispiel: Das Objektiv hat einen Durchmesser von 20 cm, Abstand Erde - Mond beträgt ca. 300 000 km, die Wellenlänge des Lichts λ = 550 nm. Wie groß sind die Objekte, die auf dem Mond erkannt werden?ΔL = (1,22 ∙ 550 nm ∙ 300 000 km) / 0,20 m ≈ 1 km.Es werden z. B. zwei Berggipfel erkannt, die einen Abstand von 1 km haben.

Die Vergrößerung gibt nur an, um welchen Faktor der Sehwinkel vergrößert wird. Die Grenze für lichtabhängige Instrumente ist ca. die halbe Wellenlänge des Lichtes. Dann ergibt sich die so genannte leere Vergrößerung, da keine weitere Auflösung  erreicht wird mit einer Steigerung der Vergrößerung.

Was möchtest Du wissen?