Wie berechnet man das Gesichtsfeld bei einem Lichtmikroskop?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

genauso ist es. Das Zwischenbild hat den Durchmesser, den die Sehfeldzahl angibt - also 18 mm. Bis dahin ist nur der Abbildungsmaßstab des Objektivs wirksam, also z. B. 40. Damit entspricht dann das Zwischenbild einem sichtbaren Bereich von 18 mm/40 = 0,45 mm Durchmesser im Objekt.

Gruß

J. Haus

Was möchtest Du wissen?