Gefühlt vom Handy Laden verarscht?

Hallo, ich schilder Ihnen erstmals was passiert ist, mein Akku ging kaputt und konnte nicht mehr aufgeladen werden, zunächst ging ich zum Handy Laden und habe den Problem vom Handy gesagt, mein Handy wurde dann repariert habe Geld bezahlt alles gut, nach 2 Wochen fiel mein Handy auf dem Display, keine Kratzer auf dem Display aufgrund Displayfolie, aber mein Handy ging dann komplett zu und ging wieder nach 1-2 std auf, erstmals freute ich mich doch als ich nach Hause ging und mein Handy an ein Akkuladekabel gemacht habe blieb es bei 9% und das ganze nachts über ebenfalls, am nächsten Tag ging ich wieder zu dem selben Handy laden und habe ihm wieder den Problem vom Handy erzählt ich bezahle er hat es bereits bis 77% aufgeladen und ich denke mir geil ich habe mein Handy wieder, ich gehe raus und auf einmal geht mein Handy aus und es wird angezeigte, dass mein Akku leer ist ich gehe rein und beschwere mich wegen der Sache, er meinte zu mir dass es nicht gut aussieht da die platine vom Handy etwas kaputt sein könnte, trotz dessen meinte er ich soll mein Handy komplett aufladen zuhause und wenn mein Handy wieder ausgeht soll ich am nächsten Tag vorbeikommen und es wird dann mit der Lupe geguckt was an der Platine ist, zunächst gehe ich nach Hause lade mein Handy auf und ich gehe raus vor die Tür spazieren, und mein Akku geht schon schnell leer und geht bei 40% aus(WEGEN DER KÄLTE,DA ES ZUHAUSE SELBST BEI 10% NICHT AUSGEHT). Geld extra wegen der Platine möchte ich auch nicht geben da ich mir richtig verarscht vorkomme.Was denkt Ihr, denkt Ihr, dass es wohl wirklich „Zufall“ ist, oder dies extra macht um mehr Geld zu kassieren.

mit freundlichen Grüßen

Aaron

Handy, Smartphone, Technik, Reparatur, Akkulaufzeit, Handy laden
6 Antworten
Wiko Rainbowjam Akku entlädt sich am Ladegerät?

Hallo, seid gestern Mittag habe ich ein Problem mit meinem Wiko Rainbow Jam Android 5.1 Es lädt nicht mehr richtig. Erst hat es die Verbindung immer verloren, daraufhin habe ich das Kabel getauscht und bin weggefahren. Als ich wieder da war hatte es "nur" 33%. Gut egal ich lasse es über Nacht Laden. Heute früh nach ca. 7 Stunden hatte es "nur" 50%. Als ich es abgemacht habe sank der Akku innerhalb von 10 Minuten auf 0% und das Handy hat sich ausgeschaltet. Ich habe es dann eine Stunde ohne Akku liegen lassen. Dannach habe ich es angeschlossen bis es 100% angezeigt hat. Beim anschalten habe ich mir mal die Lade kurve von heut Nacht angeschaut. Es wurde geladen und dann wieder rapide entladen. Ich habe es dann abgemacht und war etwas unterwegs. Nach 2 Stunden in meine Tasche meldete sich der Akku mit 12%. Zu Hause habe ich mal geschaut. Es wurde in einer Geraden Kurve bis zu den 12% entladen. Ich hatte das Kabel im Verdacht. Beim nächsten hat es immer nur die Verbindung nach verloren. Gut dann wieder an das andere. Es lädt trotzdem nicht richtig. Kann das der Akku sein? Oder eher das Handy. Ich bin etwas verzweifelt, da ich kein Festnetz und kein Internet habe. Ich nutze das Handy als Hotspot für meinen Laptop (gestern und heute nicht). Hilft es vielleicht den Akku einmal komplett leehr gehen zu lassen wie gestern? Zur Zeit ist es am Kabel, lädt aber nicht über 13%. Lg

Handy, Smartphone, Technik, handy-akku, Handy laden, wiko
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Handy laden