Kann Handy im Bett wärend des Ladens explodieren?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Fehlproduktionen kann alles passieren (siehe Vorfall mit den explodierenden Akkus von Samsung 2017-2018).

Im Normallfall explodiert da nichts. Das einzige was mal passieren kann, ist dass sehr viel Wärme erzeugt wird und der Akku glühend heiß wird (hatte ich mal bei nem China Handy)

Da hat aber dann das Handy sehr laut gepiepst und autom. abgeschaltet.

Brauchst dir deswegen weniger Sorgen machen, als die Strahlung, die dein Handy aussetzt :D

Also alles gut. Ich mach's genauso wie du seit 10 Jahren+ und lebe noch ;)

Es ist relativ egal, wo das Handy liegt. Der Akku erhitzt sich besonders während des Ladevorgangs, wodurch eine erhöhte Explosionswahrscheinlichkeit gegeben ist. Das Bettzeug bieten aber eine wunderbare Unterlage zur Verbreitung eines Feuers ... besonders, wenn es mit Weichspüler gewaschen wurde.

Bestenfalls wird auf einer feuerfesten Unterlage entfernt vom Körper (insbesondere dem Kopf) geladen.

Allerdings werden die wenigen Fälle, die es weltweit gibt, wie die Kuh durchs Dorf gejagt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, allerdings nicht das Handy sondern der Akku explodiert. Lege das Handy zum Laden in einen anderen Raum und schalte es stumm oder ganz aus. Das ist für dich erheblich gesünder. Allerdings kann auch ein Flugzeug in dein Haus stürzen oder der Atommeiler in deiner Nähe bersten, ein Baum dich erschlagen usw. usw. Will sagen: Es kann passieren, aber es kommt so gut wie nie vor.

Ergänzend dazu: Bei Bekannten von mir ist der Fahrrad-Akku explodiert und das Haus dadurch abgebrannt. Also... so ganz weit weg ist das ganze nun doch nicht

0

Naja wenn du es zu lange laden lässt kann es erhitzen und explodieren

Namenhafte Hersteller haben Schutzmechanismen. Sowas kann bei Smartphones aus China Import passieren.

0
@Infinix93

Ja, in der Frage wurde nicht definiert um welche Marke es sich handelt

0
@MarkMigas

Unabhängig der Marke ist eine Ladeelektronik verbaut. Ein Überladen ist auch bei den s. g. Chinaphones nicht möglich, weil die Ladeelektronik die Stromzufuhr unterbricht, sobald der Akku "voll" ist.

Erst wenn Beschädigungen z. B. durch herunterfallen gegeben sind, kann dieser Mechanismus theoretisch ausfallen. Ansonsten bekommt man als normaler Nutzer nur ein Überladen hin, wenn man beim voll geladenen Akku permanent den Stromstecker aus- und wieder einstöpselt.

0

Kommt drauf an, was für ein Smartphone das ist. Wenn es irgendein unbekannter China Import ist, kann sowas schon passieren.

Immer dieser Unsinn mit den s. g. Chinaphones. Die Qualitätsprobleme dieser Kategorie sind sein über 10 Jahren nicht mehr gegeben.

Es sind primär die Platzhirsche Apple und Samsung, zu denen es Berichte über explodierende Akkus gibt. Das liegt sicher teilweise an der Anzahl Geräte, die von denen im Umlauf sind. Aber selbst bei Berücksichtigung dieses Punktes stehen die s. g. Chinaphones besser da.

0
@Ifm001

Ich rede von Smartphones, die ausschließlich in China erhältlich sind, und welche man sich importieren lassen muss. Irgendwelche No Name Hersteller, die ihre Smartphones für 20 Euro bei Wish anbieten.

0
@Infinix93

Oh man ... schaue dir den Markt an und urteile dann ... Du verbreitest hier nur Vorurteile.

0

Was möchtest Du wissen?