Es ist normal, dass man der Vergangenheit nachtrauert. Selbst Leute, die ihre Jugend im Krieg verbracht gaben, hauen Sätze wie "früher war alles besser" raus.

Wichtig ist, dass man weiterhin die aktuelle Situation akzeptiert und zukunftsgerichtet agiert.

...zur Antwort

Da ist nichts Peinliches dran. Ich kenne einige Leute, die extra in einen Altbau ziehen. Es hat auch viele Vorteile. Am Ende entscheiden Geschmack und Zustand. Zudem hat dein Kollege ein persönliches Problem, wenn er so agiert.

BTW: Bitte nutze Groß-/Kleinschreibung. Dein Text ist so schlecht lesbar.

...zur Antwort

Warum gehst Du davon aus, dass das ein rein deutsches Phänomen ist? Das ist in allen Staaten so, in denen es der Bevölkerung im grossen Ganzen gut geht.

Warum wohl gibt es den Brexit und die ganzen rechten Tendenzen? Angefeuert wird das vor allem von Politikern, denn Politiker sind auf schlechte Stimmung angewiesen, damit sie sagen können "ich hole euch da raus".

...zur Antwort
  • fehlender Kontakt zu ausländischen Mitbürgern (die aktuelle Hetze kommt nachweislich aus Regionen, in denen der Ausländeranteil extrem gering ist)
  • Geringe Bildung und Willen, Vermutungen durch Wissensaneignung zu verifizieren (das zu reicht ein Blick auf vergangene Zeiten mit hohen Asyl-Aufkommen)
  • Suche eines Schuldigen für die eigene Misere
  • Politiker die ihre eigene Unfähigkeit und/oder Profitgier hinter Propaganda verstecken (gerade gestern erst wieder hat der italienische Innenminister dem Brückeneinsturz auf EU-Regularien geschoben, was überhaupt nicht stimmt)

Wenn man bedenkt, welche Umstände und Gefährdungen geherrscht haben, als das deutsche Grundgesetz entstanden ist mit der ausländerfreundlichen Asylpolitik und diese dann in sehr friedlichen Zeiten unnötig eingeschränkt wurde, sollte man mal ordentlich nachdenken.

...zur Antwort

Oh, diese reinen Vermutungen der bisherigen Antwortenden ...

Im Vergleich zu stationären Unternehmen, loht es sich wirtschaftlich überhaupt nicht. Es kommt aber sehr darauf an, mit welchem Arbeitskonzept man persönlich besser zurecht kommt. Zudem ist maßgeblich die Geschäftsidee relevant.

...zur Antwort

Findest Du nicht, dass es bei Rechtsfragen offsichtlich ist, um welches Land es hier geht und dieses in der Fragestellung benannt werden sollte? Im folgenden gehe ich von Deutschland aus:

Festen Grenzen geben Gesetze und Verordnungen selten her (und das ist auch gut so). Wenn das Kreditinstitut eine plausible Erklärung für eine 50-jährige Verwahrung vorweisen kann, welches selbst die Abwägung der Interessen standhält, ist das zulässig.

Oft wird sich aber auf ein Urteil bezogen, nach dem aufgrund des Arbeitnehmerschutzes in der Regel eine 10-tägige Verwahrung als angemessen angesehen wird. Allerdings bleibt abzuwarten, wie sich die neue EU-Verordnung DSGVO auswirkt. Zudem kommt es halt darauf an, welche Art Videoüberwachung gemeint ist

Links:

https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/speicherung-von-videoaufzeichnungen-fuer-zehn-tage-zulaessig/

https://www.datenschutz-praxis.de/fachartikel/videoueberwachung-die-richtige-speicherdauer/

...zur Antwort

Wie andere schon geschrieben haben ... gehe zur Filiale des Paketdienstes deiner Wahl mit der versandtgerecht verpackten Ware.

Informieren dich auf der Webseite oder in der Filiale des Paketdienstes vorab, welche Paketmaße einzuhalten sind und wie so ein Laptop ordentlich verpacktet werden sollte. Ein Großteil der Privatversender verpacken viel zu minderwertig.

...zur Antwort

Bei rechtlichen Fragen wird ziemlich offensichtlich das betroffene Land benötigt. Bitte vordenm Frageeinstellen über die zur Beantwortung benötigen Infos nachdendenken. Im Folgenden gehe ich von Deutschland aus ...

Es ist genau das Pflicht, was dazu im Mietvertrag steht. Es ist ja eigentlich die Pflicht der Vermieters, die dieser nur vertraglich an die Vermieter über trägt ... und nun stelle dir mal vor, der Vermieter hätte das nicht übertragen hätte und würde nun selbst aus Altersgründen nicht mehr in der Lage sein, die Tonnen rauszustellen. Wer sollte dann in der angenommenen rechtlichen Reihenfolge drankommen?

Wie Du siehst ... dein Ansinnen ergibt in der Praxis keinen Sinn. Wenn der Mieter nicht in der Lage ist, seinen Mieteroflichten nachzukommen, dann muss er sich Leute suchen, die das für ihn machen oder ausziehen.

...zur Antwort

Bei Rechtsfragen ist recht offensichtlich relevant, das Recht welchen Landes anzuwenden ist. Im folgenden gehe ich von Deutschland aus ...

Ein Krankschreibung hat eher einen empfehlenden Charakter.

Der Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht. Wenn er dich nun arbeiten lässt und dann etwas passiert, wird durch Berufsgenossenschaft & Co. hinterfragt, ob er seiner Fürsorgepflicht nicht nachgekommen ist. Da wird bei einer existenten Krankschreibung genauer hingeschaut. Daher bestehen viele Arbeitgeber auf die Einhaltung der vom Arzt angegebenen Daten.

Es kommt natürlich auch auf das Krankheitsbild und den Beruf an sowie sich aus der Kombination ergebende Gefahren.

...zur Antwort

Am sinnvollsten ist eine Kreditkarte, mit der man entgeltfrei weltweit abheben kann (bestefalls auch kostenfrei bezahlen).

Es ist nun etwas spät, wenn man sich einen Tag davor darum kümmert. Ich selbst gabe die Erfahrung gemacht, dass nan als "besseres Opfer" wahrgenommen wird, wenn man als Non-US-Bürger außerhalb der USA mit US-Dollar ankommt. Mit EUR kommt man im Allgemeinen genauso weit.

...zur Antwort

Wenn ich so eine Fragestellung lese, kommt bei mir als erster Gedanke "armes Kind".

  1. Du wirst damit leben müssen, was kommt.
  2. Schon der Grundgedanke, dass der Schwierigkeitsgrad geschlechterabhängig ist, ist fragwürdig.
  3. Was machst Du, wenn das Kind das "falsche" Geschlecht hat?

Wie schwierig das Kind wird, hängt von den angewandten Erziehungsmethoden ab und wie offen die Eltern sind. Befreie dich von Ideen solcher Art.

...zur Antwort

Da eine Ausbildung ein ganz anderes Ziel hat wie ein "richtiges" Arbeitsverhältnis, wûrde ich da zwei Zeugnisse sehen. Das Ausbildungszeugnis sollte auch auf das Ende des Ausbildungsverhältnises datiert sein.

...zur Antwort

Handelt es sich um einen innerdeutschen Transport? Ist der Versender einer der größeren Online-Läden oder ein Kleinerer? Start und Ziel in Großstadtnähe?

...zur Antwort

Wie wer anderes schon geschrieben hat, achte die Definition der Begriffe. Extremes Beispiel ist Patois.

...zur Antwort

Da wird zurecht nachgefragt, was Du mit der Anzahl an SIMs möchtest.

Typischerweise wird bei Privatpersonen bei 5-10 SIMs dicht gemacht.

...zur Antwort

Deinstalliere die Software und installiere sie neu.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass ein übereifriges "Sicherheitstool" oder die Firewall deines Routers was blockiert.

...zur Antwort

Jede(!) Tätigkeit für den Arbeitgeber ist Arbeitszeit.

Allerdings hast Du tatsächlich kein "Recht" darauf, eher zu gehen (selbst wenn Du morgens die entsprechende Zeit eher anfängst). Erst wenn Du eine konkrete Absprache mit dem Arbeitgeber getroffen hast oder es eine Gleitzeitregelung o. ä. gibt, ist das anders.

...zur Antwort

Steht der ggf. in der Sonne? Schreibtische (mit dem darauf platzierten PC/Laptop) werden gerne fensternah aufgestellt.

...zur Antwort