Oh je, da kauf dir lieber mal, aber bitte nicht aus dem Laden wo das Bett her ist, eine 140iger Matratze zu diesem Preis und leg sie auf den Boden. Ich behaupte mal ganz frech: Das Bett ist spätestens in 2 Jahren eine Hängematte.

...zur Antwort

Sieht sehr stark nach dem Bett meiner Tochter aus, denn das ist auch immer so ungemacht. Aber ausser dem Kopfteil kann man ja vor lauter Unordnung nichts erkennen. Sieht aus, wie ein Billigprodukt von diesen schwedischen oder dänischen Bettenhäusern oder wie diese Discounter mit der negativen Ökobilanz so alle heissen.

...zur Antwort

Bitte überprüfe mal, ob der Schrank wirklich in der Waage steht. Er sollte weder nach vorne oder nach hinten "kippen", noch darf er seitlich nicht in Schieflage stehen. Ist das gegeben, sollte die Einstellung der Türen auch ohne Weiters genau möglich sein.

...zur Antwort

Das sind einfach die Bezeichnungen, mit dem der Hersteller des Schlafsofas den Kunden die Qualitätsunterschiede (sofern es diese gibt) und den Preisunterschied erklären möchte. Ich kenne den Hersteller nicht, würde aber folgendes behaupten: die Bezeichnung Mikrofaser und Luxus Mikrofaser ist qualitativ dahingehend zu unterscheiden, dass Luxus Mikrofaser eventuell etwas dicker ist, aber, und darauf solltest du generell bei (Möbel-)Stoffen achten, die höheren Scheuertouren hat. Die geprägte Mikrofaser hat wahrscheinlich ein Muster eingeprägt, hat also einen weiteren Arbeitsgang in der Herstellung durchlaufen, der diesen Stoff teurer macht, aber nicht unbedingt qualitativ besser. Hier muss man ebenfalls die für diesen Stoff angegeben Scheurtouren mit einbeziehen. Je höher diese sind, desto haltbarer der Bezugsstoff. Ich würde kein Schlafsofa, bei dem der Bezug ja sicherlich mehr leisten muss als bei einem fest verpolsterten Sofa, von unter 15.000 Scheuertouren kaufen. So richtig wohl fühle ich mich bei 20.000 und mehr. Ach ja, Wohlfühlen: Für die tägliche Nutzung kann ich ein Schlafsofa, sei es auch noch so teuer, leider nicht wirklich empfehlen. Ein solches Sofa ist immer ein Kompromiss, man sitzt bescheiden drauf und schläft besch...., zumindest auf Dauer.

...zur Antwort

Also.... Hochglanz? Richtig HOCHGLANZ, nicht "Glänzend"? Hochglanz wirst du nicht hinbekommen, das muss staubfrei aufgebracht werden und bedarf spezieller Lackierungsapperaturen. Einigen wir uns auf glänzend, was ja für Sofafüße schon reichen sollte. Selbst bei Möbelherstellern mit den richtigen Maschinen in der Fertigung ist der Ausschuss bei Hochglanz wesentlich höher als bei normaler Lackierung. Ich würde dafür sorgen, dass die Füße glatt und fein geschliffen sind, 2 - 3 Sprühvorgänge vornehmen und zwischendurch, nach der Trocknung, immer wieder fein schleifen und polieren, bis das Ergbnis mir zusagt. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Du solltest schon Äpfel mit Äpfeln vergleichen und nicht Äpfel mit Birnen.

Wenn ich mal die Werbungen von Boxspringbetten ansehe, dann geht das schon bei ca. 400,- bis 500,-Euro los. Die sind dann 140 cm breit, haben eine Federkernmatratze in der Box, eine Taschenfederkernauflage als obere Auflage und da drüber einen Topper aus Schaumstoff und ich würde mir so einen preiswerten Schrott niemals kaufen. Nimmst du nun mal ein normales 140iger Bett, dann bist du auch schnell bei 150,- bis 250,- Euro in der Breite von 140 cm - Nur für das Bettgestell!!! Hinzu kommt ein Lattenrost, ca. 80,- bis 120,- Euro und eine Matratze. Diese kostet auch schnell 250,- bis 300,- Euro. Wir befinden uns immer noch im unteren Preisbereich und landen in der Addition bei 480,- bis 670,- Euro. Ein solches Bett hat dann den großen Vorteil, dass du es nach 2 Jahren durchaus als Hängematte nutzen kannst - nur noch als Hängematte, denn es ist in der Mitte total durchgelegen. Beim Boxspringbett könntest du bei der Einstigspreislage Glück haben und du liegst vielleicht 1 - 2 Jahre länger anständig drauf. Deine Argumentation. Nur Schaumstoff und doppelt so teuer stimmt nicht, du musst schon darauf achten, was exakt verbaut ist. Meine Frage könnte lauten: Wieso ist denn ein Mercedes Benz so viel teurer als ein Ducia? Der Benz hat doch auch nur 4 Räder?

...zur Antwort

Was meinst du mit "das"? "Das" alles? Stuhl, Tisch, Ablagekörbchen, Ventilator, Laptop, Lampe oder was genau? In Russland fährt man zu Ikea mit der Bahn oder dem Bus, kauft seine Möbel dort und fährt mit den gekauften Möbelpaketen mit dem ÖPNV wieder nach Hause. Kannst du auch machen. Miete ein paar HiWis, Schraube die beiden Beine links und rechts und die Mittelstütze unter der Tischplatte ab, klebe die Beine mit Klebeband gut zusammen, verstaue alle Schrauben in der Hosentasche und los geht es. Einer trägt die Platte, der zweite die Tischbeine und die Verantwortung, der Dritte den Ventilator, den Laptop und die Lampe, alles zusammen in einer großen Tasche oder in einem Karton verpackt. Der vierte, ist der Kräftigste, schultert den Bürosessel, der fünfte Träger bekommt die Ablagkörbchen in 2 Taschen gepackt. Mit dieser Karavane gehts zur nächsten Haltstelle des ÖPNV. Einfacher wäre ein Transporter oder ein gräumiger Kombi. Falls du 6 HiWis zusammen bekommst, könnte der sechste Hilfswillige die Kiste mit dem kalten Bier tragen.

...zur Antwort

Preise hast du ja bereits erhalten. Ich habe mir das übrigens schon mehrmals überlegt, ob ich in einem der Häuser Wohnen möchte. Wichtig, in meinen Augen, ist die Lage der Wohnung. Richtung Süden oder zum Rhein hin ginge noch, alles andere ist uninteressant. Aber der Lärm, der Geruch/Gestank der Schiffe und des Rheins, die vielen Menschen jeden Tag, auch die Aktivitäten saisonal und an verschiedenen Wochenenden sind sehr gewöhnungsbedürftig. Ich habe für mich entschieden, dort nicht einzuziehen, obwohl die Häuser architektonisch/optisch sehr interessant sind.

...zur Antwort

Schraube den LR noch mal auseinander und steck die Latten so rein, dass sie richtig liegen und schraube ihn danach wieder zusammen. Die vierte Latte von oben gehört auch sicherlich nicht dort hin, sondern in den Bereich, wo dein Becken liegt, denn sie ist in der Härte verstellbar. Am Kopfteil hat die nichts zu suchen, so schwer ist dein Kopf nicht. Wenn du die Kunststoffhülsen, immer 2 Stück, eine links in rechts, nach Außen schiebst, wird die Aufliegefläche härter, nach Innen weicher. Nach Außen, also härter, würde ich dir bei einem 140 cm breiten Rahmen dringendst empfehlen, denn so verhinderst du, dass dein Lattenrost zur Hängematte wird (zumindest kurzfristig).

...zur Antwort

Es wird halten, denn die Tischplatten von preiswerten Küchentischen sind auch nicht stärker als ein Regalboden. Kommt natürlich auch auf die Unterkostruktion und auch auf die Größe des Tisches an. Zum Sambatanzen wirst du ja nicht auf den Tisch springen.

...zur Antwort

Wenn es kein finanzielles Problem ist, würde ich in der jetzigen Wohnung bleiben. Weshalb? Weil Sie größer ist, weil deine Tochter zusammen mit Kindern aus ihrer Kita eingeschult wird, weil für deine Tochter bei einem Umzug Wohnort und Schule kompl. neu wären und weil deine Tochter neben der Umstellung auf den neuen Wohnort auch noch ihre jetzigen Freunde verlieren wird.

...zur Antwort

Was du benötigst, dass sind andere Reize in deinem Tagsablauf. Mein Tipp: Sportverein. Probiere doch einfach mal was aus. Erkundige dich bei örtlichen Vereinen nach den Möglichkeiten, gehr zum Fußball, Joggen, Tischtennis, Tennis, Hockey, Judo, Singen oder was auch immer. Hauptsache du probierst es aus. Da, wo dir die Leute sympatisch sind, da hast du viellicht auch Spaß. Hauptsache, du bekommst den Hintern vom Bett und Schwung in dein Leben.

...zur Antwort

Also, bin zwar kein Schreiner, aber die Verbindung soll hat auf jeder Seite 5 Zinken haben. Bei Fingerverzinkung halt 5 Finger, besser aussehen und anspruchsvoller wäre eine Schwalbenschwanzverzinkung. Also auf jeder Seite Ausschnitte in der die gegenüberliegende Seite seitenverkehrt reingesteckt und verleimt wird.

...zur Antwort

Das kannst du nur alleine beantworten. Geht es ums Wohnen oder um die Wohnung an sich? Ziehst du dort selber ein? Falls ja, auf was legst du Wert? Mach dir eine Tabelle mit Pro und Contra: Wert der Wohnung, Größe der Wohnung? Arbeitsplatz? Freunde? Verwandte? Wo werden meine Interessen besser abgedeckt? Usw. usw.

...zur Antwort

Ach ja, Wände, das ist so eine Sache.... Ich wundere mich auch immer über meine Wand im Wohnzimmer. Kann sein, dass es vielleicht eine Außenwand ist und dass die Abdeckung durch das Bild an dieser Stelle ein etwas anderes Raumklima geschaffen hat. Da ist es dann eventuell etwas feuchter, Staub bleibt mit der Zeit dort eher haften und dann verfärbt sich die Tapete/der Putz dort halt.

...zur Antwort

Das bedaure ich sehr, dass du noch nie in einem Wald warst. Industrielacke und -leime riechen halt so. Allenfalls könnten die Möbel noch nach Tod riechen, denn die vielen Urwälder Weißrusslands, die für Ikea-Möbel auf nimmer Wiedersehen abgeholzt werden haben ihren Aasgeruch dort wahrscheinlich verewigt.

...zur Antwort