Edea-Eislaufschuhe neu gekauft zu eng, falsch beraten worden?

Hallo an alle lieben Personen, die mir versuchen zu helfen :)

Ich habe vor kurzem als erwachsene Person Eislaufen mit einem Trainer begonnen. Da meine Schuhe schlecht waren, riet sie mir zu einem Kauf von Profischuhen. Mir wurde in einem Fachgeschäft die Fußlänge abgemessen und ich habe mehrere Modelle und Marken anprobiert. Schließlich entschied ich mich mit meinem Trainer für den Edea Motivo.
Beim ersten Mal tat mir der Schuh bereits nach 10min so weh, dass ich auf meinen alten Schuh wechseln musste. Mein Trainer riet mir, zuhause die Schuhe zu tragen und sie so auszudehnen. Das habe ich einige Tage gemacht und mir kommt vor, dass sie etwas breiter geworden sind. Der linke Schuh scheint besser zu passen als der rechte, bei dem habe ich wirklich immer Schmerzen. Hinten passen sie super, vorne, beim Ballen, an der breitesten Stelle schmerzen sie sehr.

Mein Trainer ist dagegen, dass ich mir im Fachgeschäft die Schuhe ausdehnen lasse, weil er meint, dass die Schuhe kaputt werden könnten oder eben dann nicht mehr wie angegossen passen könnten. Als ich vor einer Woche am Freizeitlauf teilgenommen habe, taten mir die Schuhe wieder so weh, dass ich mich kurzerhand dazu entschieden habe, sie in den Laden zu bringen und sie ausdehnen zu lassen.
Die Fachverkäufer waren der Meinung das sei die richtige Entscheidung, mein Trainer meint, dass es nun sein könnte, dass der Schuh immer noch zu eng ist und dazu noch kaputt.

Am Dienstag kann ich meinen Schuh vom Dehnen abholen. Was meint ihr? Habt ihr Erfahrungen mit dem Dehnen gemacht? Was mache ich, wenn die Schuhe immer noch nicht passen? Ich habe das gefühl, dass ich die einzige bin, die so wehleidig darauf reagiert....
Wie geht es anderen hier? Habt ihr auch solche Schmerzen?

Eiskunstlauf, Eislaufen, Schlittschuhe, Eiskunstlaufschuhe
Schlittschuhe drücken rechts und sind ungeschliffen?

(das Bild bezieht sich auf Frage/Problem 2)

Ich hab prinzipiell zwei Probleme mit meinen Schlittschuhen von Bauer.

  1. ich hab Schlittschuhe mal schleifen lassen, nach dem Schleifen haben sie sich aber kein bisschen besser angefühlt. In einem Decathlon meinte dann ein Mitarbeiter, nachdem wir ihm das Problem geschildert hatten und die Schuhe zum Schliff bei ihm gelassen hatten, irgendetwas sei verbogen gewesen oder Ähnliches, nach seinem Schliff war alles wieder sehr gut. Als sie dann wieder etwas abgenutzt waren, hab ich sie in einer Eishalle schleifen lassen, ganz ohne Probleme. Als sie anschließend nach einer gewissen Zeit wieder abgenutzt waren, haben wir sie wieder im Decathlon schleifen lassen, allerdings leider fühlt es sich wieder so an, als hätten sie nichts gemacht. Kann mir jemand helfen warum das so ist und was man da tun kann? Nach dem Schliff fühlt es sich so an, als hätten sie sie nicht geschliffen.
  2. Ich hab seit immer schon das Problem bei Schlittschuhen, dass mir der auf dem Bild markierte Knochen -vermutlich ist es etwa der Knochen, ist aber kein Bild von meinem eigenen Fuß- weh tut, oft auch Blasen entstehen. Anfangs auf beiden Seiten, inzwischen nur rechts -ich weiß nicht woran es liegt, vielleicht weil ich meine Schlittschuhe inzwischen etwas anders binde oder so-. Bei mir stehen die Knochen weiter raus als bei vielen, vor allem rechts. Insgesamt hab ich auch den Eindruck, mein Schlittschuh links würde viel fester und sicherer sitzen als rechts, ich könnte mir vorstellen, dass das auch etwas mit dem Knochen zu tun haben könnte. Links hab ich lediglich das Problem, dass ich die Schuhe so fest binden muss, dass sie meinen Fuß zu stark zusammendrücken, allerdings ist sonst zu viel Platz nach oben, es ist leider schwer für schmale, lange Füße passende Schuhe zu finden. Rechts fester zu machen geht nicht, weil es oft jetzt schon sehr schmerzhaft ist.

ich hoffe, dass mir vielleicht jemand helfen kann, vielen Dank im Voraus!

Bild zu Frage
Schuhe, Eishockey, Eiskunstlauf, Eislaufen, Schlittschuhe, schlittschuhlaufen, Eishalle, Eiskunstlaufschuhe, Schlittschuhe schleifen

Meistgelesene Fragen zum Thema Eislaufen