Wettbewerbe im Eiskunstlauf (15)?

Also ich habe dieses Jahr angefangen mit Eiskunstlauf und ich liebe es (also an alle die anfangen wollen, tut es!!)

Ich würde gerne in 2 Jahren oder so anfangen an Wettbewerben teilzunehmen, natürlich nur an ganz kleinen (ich bin aber schon 15, werde in nem halben Jahr 16).

Ich lerne sehr schnell doch leider habe ich eigentlich nie Zeit zum trainieren außer wenn ich halt Training im Verein habe (einmal pro Woche).

Meine Frage wäre nun ob es sich ausgehen könnte das ich in 2 Jahren oder so an kleinen Wettbewerben teilnehme.

Ich habe davor schon 3 Jahre lang Akrobatik gemacht somit bin ich gelenkig und habe eine ausgezeichnete Haltung, heißt dies muss ich nicht mehr lernen.

Was vielleicht auch noch relevant wäre ist, dass ich erst im November angefangen habe aber nun schon mehr kann als wie die die im September gestartet haben und um einiges mehr Stunden hinter sich haben.

Wichtigsten Elemente die ich beherrsche nach 8 Unterrichtsstunden:

  • Rw, Vw Crossovers
  • Kandeten Sprung
  • Rollerschritt
  • Beidbeinige Pirouette
  • Einbeinige Pirouette
  • Schleifer
  • Rw. Vw fahren
  • Bisschen Sitzpirouette
  • Kanone
  • Häschen
  • Dreier
  • Dreier auf einem Bein
  • Noch so einen komischen Schritt wo man sich vom vw fahren auf das rw fahren wendet (keine Ahnung wie der heißt)

Ich hoffe das sind genug Infos sodass mir jemand Tipps geben kann oder seine Meinung ob ich es schaffe

Danke und Gute Nacht

Sport, Lernen, Eiskunstlauf, Eislaufen, Sport und Fitness, wettkaempfe
Was könnte dieser Traum bedeuten?

Ich habe heute folgenden irrsinnigen Schmarrn geträumt:

(-habe das heute so einem Freund geschildert:)

Idk in einer neuen Schule ist so jemand wie die Marie, nur ein bisschen noch mehr Absturz. Im leben, hat man seine Sachen, wie Kleidung und alles, in einem Ordner, der Aussieht wie ein Windows Ordner. Dann idk merke ich dass die mir meinen Ordner geklaut hat, und ich bin mega wütend. Ich weiß, dass sie auf der anderen Seite von einem großen, dick vereisten See ist, und damit ich sie nicht komplett schlage, wollte ich mich abreagieren. Dann habe ich mich so über die Schulter geworfen, und bin am Rücken unwahrscheinlich schnell unkontrolliert nach vorne geschlittert/gekreiselt. Kurz vor dem Ufer bin ich dann ins Stoppen gekommen, und habe mich aufgerappelt. Das war sooo realistisch xDD Zum Beispiel war meine Kapuze danach wie beim Eislaufen wenn es dich hinhaut, so "eisig", also der eis/schnee hat halt so drangeklebt xD. Dort war dann sie, neben einer orangen ka was, sa aus wie ein Bauarbeiter fahrzeug fräsen iwas, und dahinter ist der Thomas mit der Miriam gesessen. Dann bin ich da hingetorkelt, und habe sie so geschubst, und gesagt, dass sie mir meinen Ordner geben soll! Dann hat sie iwie gesagt, so ganz kühl und provokant, dass sie es verschenkt/verspendet hat. Dann bin ich eh fast in die Luft gegangen und der Thomas und die Miriam meinten irgendwie dass es ja für den guten Zweck sei.. Aber ich war wütend, da ich ja meine ganzen Sachen verloren hatte. Das komische war, das kreiseln/drehen auf dem Rücken über den vereisten See war das, was am realistischten war, und and welches ich mich noch am meisten erinnern kann.. xD

Was könnte das bedeuten? xD Warum träume ich sowas?

Leben, Ernährung, Verhalten, Technik, Eis, Gefühle, Seele, Schlaf, Schnee, schlafen, Traum, drehen, Wissenschaft, Gaming, Psychologie, Bauarbeiten, böse, Diebstahl, Eislaufen, gestohlen, Informatik, intelligente, Liebe und Beziehung, schneefräse, Traumdeutung, verwirrt, Wut, Zorn, Albtraum, traumdeuter, Schlecht, komisch, Spiele und Gaming, Philosophie und Gesellschaft
T-Blade Schlittschuhe für einen Anfänger?

Guten abend,

ich fahre jetzt seid 3 Wochen wieder aktiv Schlittschuh, das letzte Mal ist 10 Jahre her und damals hatte ich keinen Spaß dran.
Aber jetzt habe ich mir direkt nach dem ersten mal wieder eine Dauerkarte gekauft weil es so viel Spaß macht.
War jetzt 4-5 Mal die Woche für 2-4 Stunden auf dem Eis.
Da unsere Halle fast durchgehend auf hat (auch im Sommer) habe ich mir überlegt eigene Schuhe zu kaufen.
Die Schuhe im Verleih tun extrem weh, egal ob mit Schnallen oder zum schnüren.
Ich möchte aktiv weiter laufen ohne Schmerzen, die machen nämlich keinen Spaß!

Vorab ich möchte Bauer Schuhe haben, irgendwie ist das für mich "die Marke".

Zu meiner Frage:
Ich habe erstmal im Internet gefroscht und bin auf zwei "Systeme" gestoßen.
Einmal T-Blade und Tuuk von Bauer.
T-Blade ist so wie ich gelesen habe ein "Wegwerfsystem". Sobald die Kufe durch ist: Neue Kaufen. Kosten scheinbar 20€+.
Tuuk ist halt das übliche mit Schleifen lassen usw.
Die Frage ist jetzt was ich mir kaufe.
Ich hab ca 200-220€ und die sollen auch voll ausgeschöpft werden.
T-Blade aber auch Tuuk gibts für die Preise.
T-Blade soll aber auch andere Laufeigenschaften haben als Tuuk, ob sich das jetzt bei mir als Änfanger was ändert bezweifle ich, aber so wie ich das gelesen habe gefällt mir T-Blade vom "lesen" her besser.
Außerdem find ich sie schöner ;)

Macht es denn nun für einen Anfänger Sinn ein T-Blade System zu nehmen oder sollte ich bei den normalen System bleiben?

Grüße
Fritz

Sport, Anfänger, Eislaufen, schlittschuhe, schlittschuhlaufen

Meistgelesene Fragen zum Thema Eislaufen