Unreine Haut?

Hilfe, als Mann verloren in der Drogerie!!!

Liebe Community, da mir vor kurzem hier ein sehr guter Tipp mit einer Maske gegeben wurde, dieses aber scheinbar nicht komplett ausreicht, versuche ich es nochmal.

Es geht darum das ich leider seid meiner Pubertät, meine Haut nie in den Griff bekommen habe. Pickel und Rötungen sowie Juckreiz sind also an der Tagesordnung. Seit kurzem verwende ich ein Reinigungsschaum und ein Klärendes Gesichtswasser, sowie eine Maske, die ich mir selbst anrühre.

Das reicht aber nicht aus. Die Rötungen gehen zwar leicht zurück, aber das allein, scheint nicht zu helfen. In der Drogerie ist man als Mann, komplett aufgeschmissen. Stand heute zwischen den ganzen, Masken, Serums, Ampullen, Kuren, Öl´s, Fluiden, Konzentraten, Kapseln Crems …….

Ihr merkt schon wohin es geht.

Ein bekannter, hat mir vor kurze gesagt, das ich es mit einem Öl probieren soll. Leider habe ich kein Kontakt mehr zu ihm. Also ging ich heute in die Drogerie, und was soll ich sagen! Es gibt gefühlt 1000 verschieden Öle.

Alleine heute habe ich gesehen: (Kein Witz)

Rizinus, Hanfsaat, Eukalyptus, Argan, Oliven, Hagebutten, Jojoba, Mandel, Lavendel, Teebaum, Kokos, Sandelholz, Avocado, Nachtkerzen, Granatapfelkern, Macadamia und Baobab.

Und ja ich musste mir das alles aufschreiben … (Peinlich)

Ich benötige also dringend eure Hilfe.

Was kann ich ausprobieren, das es mir auch hilft ???

LG Alex

Beauty, Männer, Öl, Pickel, Haut, Drogerie, Gesundheit und Medizin
Findet ihr es auch respektlos(Praktikum,Dm)?

Heeeeey ♡

Unzwar geht es um eine Ausbildungsstelle als Drogistin (Dm). Ich hatte ein Vorstellungsgespräch und auch ein Praktikum das 4 Tage gedauert hat.

Ich habe mich echt angestrengt, war lieb und sehr freundlich und auch schnell. Ich habe alles gemacht was die mir gesagt haben und sprach mit vielen Kollegen.

Am letzten Tag wurde mir gesagt das die Chefin mir die Antwort nächste Woche geben wird. Ich fand das okey weil man ja so seine Gedanken machen muss. Jedoch hat Sie sich nicht von mir verabschiedet, nächste Woche hatte sie mir auch nichts geschrieben erst dir übernächste (was ich schon sehr blöd fand, da man doch genau weiß, das man auf eine Antwort rechnet).

Und die Antwort empfand ich auch als sehr kalt, kein dankeschön fürs arbeiten oder so, was aber auch komisch ist, das sie selbst nicht geschrieben hat sondern jmd anderes und am Ende hat auch nur der eine Azubi mit mir gesprochen und „Tschüss“ gesagt. Die anderen waren iwie so eingebildet keine Ahnung.

Mir hatte es eig dort sehr viel Spaß gemacht und konnte es garnicht glauben das sie mich nicht nehmen. Aber ja leider ist es halt so. Ich fand das Verhalten wirklich sehr respektlos und nicht schön. Weiß net was ihr dazu meint?

Auf Antworten würde ich mich wirklich sehr freuen :)

Jaaa echt respektlos 78%
Andere 19%
Ne die waren korrekt 4%
Schule, Ausbildung, DM, Drogerie, Drogistin, Praktikum
Was haltet ihr von dem Schlecker-Comeback?

Hallo. Ich bin 14 Jahre alt. Ich wohne nur 10 km von der Schwäbischen Kreisstadt Ehingen entfernt. Hier war lange Zeit die Schlecker-Zentrale. Der Metzgermeister Anton Schlecker gründete 1975 den ersten Drogeriemarkt in Kirchheim/Teck auf der Schwäbischen Alb. Lange Zeit und rasent schnell ging es aufwärts. Schlecker hatte rund 15.000 Filialen und 47.000 MitarbeiterInnen in ganz Europa. Doch dann kam der große Fall: Das Imperium meldete 2012 Insolvenz an. Abertausende "Schleckerfrauen" verloren ihren Beruf.

Nun plant Schlecker ein Comeback. Der Leiter der österreichischen Beteiligungsgesellschaft KizVenture, Patrick Landrock, möchte die alte Drogeriekette wieder komplett neu aufbauen und mit erweitertem Sortiment zu altem Glanz führen. Es soll neben Drogerie auch Büro- und Geschäftsartikel, Baumarktartikel, Lebensmittel sowie Waren für den täglichen Gebrauch geben. Zudem soll es einen Mietservice geben. Man kann also nicht nur den Staubsaugerbeutel kaufen, sondern auch den Staubsauger gleich mieten. Schlecker soll auch digitaler werden. Mit 15.000 Filialen europaweit wird es wieder ein mächtiges Drogeriemarkt-Imperium. Den Namen Schlecker hat Landrock schon vor einigen Jahren gesichert. Schon in den kommenden Monaten des neuen Jahres 2022 soll es losgehen. Vorerst online, in der zweiten Jahreshälfte auch in echten Filialen. Schlecker soll auch digitaler werden. Unklar ist allerdings noch, ob das Geschäft in Deutschland oder Österreich angesiedelt wird.

Was meint ihr dazu? Wie findet ihr es? Kauft ihr dann vielleicht auch wieder bei Schlecker ein? Im voraus schon mal Danke für die netten Rückmeldungen. Tschüss!

Was haltet ihr von dem Schlecker-Comeback?
Deutschland, Drogerie, Österreich, Schlecker, Comeback, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Drogerie