Ist BTS zu overyhped?

Ich bin seit Juli diesen Jahres Army. Habe mich davor nicht wirklich mit Kpop beschäftigt. BTS war die erste Kpop-Gruppe die mich in sozusagen "aufgefangen" hat. Ich verdanke ihnen auch echt viel,habe ihre Musik tag täglich rauf und runter gehört. Ihre Album gekauft,Merch und was weiß ich nicht alles. Aber seit paar Tagen ist die Interesse immer weniger geworden,sie sind mittlerweile Weltweit bekannt (ich bin stolz auf sie keine Frage),aber mir geht der Hype so auf die Nerven. Siehe die MAMA's (AMA's auch? bin mir nicht mehr sicher)wo sie insgesamt 8 Awards abgeräumt haben und GOT7 z.B nur einen dummen "Tik-Tok-Award bekommen hat. Solche Gruppen verdienen genauso die Anerkennung und Lob wie BTS. Und BTS würde es nicht umbringen mal nichts zu gewinnen sondern anderen mal die Chance zu lassen. Denn für mich ist es nichts neues mehr. "ohh BTS hat wieder gewonnen. Wow" Genauso habe ich als Tae bei den MAMA's geheult hat,nichts empfunden da es nichts neues ist das sie Armys lieben e.t.c Ohh oder als die Armys anfingen zu heulen als Jin von einer Auflösung geredet hat,die aber nicht passiert ist. BOAH CHILLT,SIE HABEN SICH NICHR AUFGELÖST. Zudem ist das Army-Fandom mega toxisch,und reagiert empfindlich. Deswegen bin ich auch zu GOT7 rüber geswitched und wurde dort herzlich empfangen. Mir ist auch aufgefallen das BTS sich nie für andere Bands freut (siehe GOT7 die sich mega für Stray Kids gefreut haben) und in ihren Bon Voyage Folgen,ihre eigenen Songs hört. Also? wie selbstverliebt sind die denn? In Zukunft braucht man auch keine neuen Groups machen,da BTS eh immer Nr.1 sein wird. Denkt ihr der Hype wird irgendwann vorrüber sein?

Musik, Asien, Army, K-Pop, Korea, Mama, ama, BTS, fandom, Got7
3 Antworten
Wieso werden mächtige unbeliebte Menschen so gut wie nie assassiniert in der westlichen Welt?

Ich vertrete hier keine Meinung, ich nenne mir Personen um ein Beispiel aufzeigen zu können. Auch will ich hier nichts gutheißen oder dazu Anreizen. Die Frage dient lediglich einer persönlichen Logik-Lücke.

Nehmen wir als Beispiel Mal Rockefeller Angehörige oder Angehörige irgendeiner anderen unbeliebten aber mächtigen Familie auf dieser Welt.

Ich weiß, die sind meistens nicht in der Öffentlichkeit, aber ab und zu sind auch die das, z.b. zu irgendwelchen Presseterminen.

Die besten Sniper z.b. sind ja in der Lage auf mehrere Kilometer Entfernung zu zu treffen und ein Gebiet lässt sich kaum jedes Mal auf mehrere Kilometer Entfernung komplett absichern und Freiräumen.

Es gibt sicher einige Menschen die das wollen würden und dafür bezahlen würden und es gibt bestimmt Leute die dazu in der Lage sind und es tun würden.

Wieso passiert sowas also nie? Das letzte Beispiel, das mir in der westlichen Welt auffallen würde, ist JFK. Aber sonst?

Mir persönlich kommt es einfach so vor, das solche Attentate so ziemlich nie passieren im Vergleich zu der Anzahl der Menschen die das möglicherweise wollen.

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich bin auch überhaupt kein Waffen oder Politik Experte, deswegen Frage ich ja :)

Danke

Sicherheit, Polizei, Politik, Waffen, Psychologie, Army, Militär, Scharfschütze, Sniper, verschwörungstheorie, Attentat, weapon, Philosophie und Gesellschaft
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Army

Wie funktioniert die Militärische Zeitangabe? (zb. Start um 0800)

12 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen US ARMY und der US Marines?

22 Antworten

Wie viel verdient ein Army Seal im Jahr?

5 Antworten

Wie viele Stunden muss ich vor einem BTS Konzert da sein?

4 Antworten

Wird die Band BTS 2018 in Deutschland auftreten?

5 Antworten

Bts Jimin Diät?

3 Antworten

BTS Army Ruf?

1 Antwort

K-pop, BTS hymne die Armys immer bei einem Konzert singen?

2 Antworten

BTS Merch in Deutschland?

4 Antworten

Army - Neue und gute Antworten