Wirken Männer, die String tragen, unmännlich und sissyhaft? Vielleicht sogar gay?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Käthe,

ich mag zwischen einer gesellschaftlich archaischen Wahrnehmung und einer eigenen Erotik unterscheiden.

Archaisch geht es um Fortpflanzung - und ich sage daher gerne (und etwas gesellschaftskritisch: Fortpflanzungswürdigkeit). Dazu qualifizieren nur die Männer, die viral aussehen oder viral agieren. Bestimmte Kleidung mag diesen Eindruck verstärken - bestimmte wieder abschwächen und einen Mann in eine Weiblichkeit und damit eher Fortpflanzungsunwürdigkeit verdrängen. Bei letzterem sehe ich Kleidungsstücke, die mit denen der weiblichen Domäne vergleichbar sind (z.B. Strings).

Wenn wir die Erotik betrachten, haben auch Männer zunehmend das Bedürfnis, sich indiviuell in ihrer Kleidung auszudrücken. Da ist der Griff in die Schublade der weiblichen Domäne zulässig: z.B. Strings oder eng anliegende Kleidung schlechthin. Das mag unabhängig von jeglicher Fortpflanzungswürdigkeit sein; denn diese Männer wollen einfach so sein, wie sie sind - und erlauben sich, wie auch den Frauen zugestanden ist - die eine oder andere Besonderheit.

Wenn ich mir aber die Werbebilder einer bestimmten sehr freien und offenen Herren-Dessous-Marke anschaue, wirken die Männer eher viral. Diese Marke erscheint mir aber auf dem Markt eher zurückgedrängt - und aus den Regalen der Kaufhäuser in den letzten Jahren verschwunden. Hier ist es trotz aller Männlichkeit in der Darstellung eher kaum gelungen, die Herzen der Männer zu erobern - und vielleicht auch die Herzen vieler Damen.

Und jetzt? Also ich bin für Individualität - und gerade, wenn es warm ist, für Strings...

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

5

Danke für deinen sehr bedachten Kommentar!
Trägst Du denn auch mal welche?

2
34
@KaetheBlamp

Hallo Käthe,

hab vielen herzlichen Dank für den Stern. Ich freue mich sehr, wenn ich Dir habe helfen können.

Auch ich trage gerne Strings - genauso, wie Slips oder auch Pants. Mit den berühmten Boxershorts stehe ich etwas auf Kriegsfuß; da sind mir die anderen Kleidungsstücke bequemer.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

2
37
Wenn wir die Erotik betrachten, haben auch Männer zunehmend das Bedürfnis, sich indiviuell in ihrer Kleidung auszudrücken

Es gibt durchaus auch rein praktische Gründe, weshalb Männer Strings tragen. Nicht jeder mag auf den Nähten eines Slip sitzen oder sich die Unmengen an Stoff einer Boxershorts in die Hose stopfen. Außerdem kneifen Strings nirgends, sind schnell gewaschen, schnell trocken und nehmen kaum Platz weg. Und tragen auch nicht unter eng anliegender Kleidung auf.

Ich bin schon vor vielen Jahren auf Strings umgestiegen und frage mich heute noch, warum ich das nicht viel früher gemacht habe.

3
9

Der String ist eines der ältesten menschlichen (auch männlichen) Kleidungsstücke. Warum ist es nur der Damenwelt zugeordnet? Genau das ist ein Problem, weswegen stringtragende Männer in Ecken gedrängt werdne, in die sie nicht hingehören...

0
34
@fischkopp72

Das ist mit vielen Kleidungsstücken und Accessoires ähnlich. Schon ein farbiges Shirt reicht zur Diskriminierung aus.

0
29

Gut argumentiert, aber kann es sein, dass du viral und viril verwechselt hast?

0
29

Ich bin ein Mann, trage seit 1989 nur nch Strings (mag einfach keine "normalen" Schlüpper mehr an mir leiden), und habe 2 Kinder, 2001 und 2006 geboren. Fortpflanzung funktioniert also auch trotz Ritzenputzer.

0

Jeder Mann, wie auch jede Frau, trägt das, was ihm/ihr gefällt und worin er/sie sich wohlfühlt. Ich verstehe nicht, was das mit Unmännlichkeit oder Sissyhaftigkeit zu tun haben soll. Geschmäcker sind, wie du weißt, unterschiedlich. Eine Person wegen eines Strings in irgendeine Schublade stecken zu wollen, ist klischee- und vorurteilsbehafteter Unfug.

Wie würdest du es finden, wenn dich jemand wegen eines Kleidungsstückes in eine bestimmte Schublade steckt?

Jeder soll tragen was Ihm gefällt oder Zusagt. Es tragen sicher mehr Männer String/Tanga als Zugegeben.

Sissyhaft ist das auf gar keinen Fall! Vorallem sieht es ja in den meisten Fällen keiner, was Mann darunter trägt!

Es gibt auch Frauen welche es erotisch finden!
also nur Mut, es halt nichts mit sexueller Orientierung oder Männlichkeit zu tun!

Warum tragt ihr Strings bzw. warum tragt ihr keine Strings?

Hallo,

mich interessiert eure Meinung zum Thema Strings (auf Englisch: Thongs). Ich hatte gestern ein Gespräch mit einer Freundin, aber sie schämte sich darüber zu sprechen, obwohl sie eine notorische String-Trägerin ist ;=D Vielleicht könnt ihr mir ja folgende Fragen beantworten. Schon mal Danke im Voraus an alle teilnehmenden Members! :)

hier die Fragen:

  1. Warum tragt ihr Strings bzw. warum tragt ihr keine Strings? Was sind die Gründe dafür!?
  2. Welche Arten von Strings tragt ihr und wieso? (z.B. normale String-Tangs, G-Strings, Stringbodys, Badestrings...)
  3. Findet ihr es angenehm Strings zu tragen? Ist es unkomfortabel dauerhaft einen Strick "im Hintern" zu haben?
  4. Setzt ihr Strings gezielt als optischen Reiz ein, um das andere Geschlecht anzuturnen? Findet ihr euch darin sexy & attraktiv?
  5. Findet ihr es daneben, wenn bereits 11-jährige Mädchen Strings tragen?
  6. Findet ihr es daneben, wenn Männer Strings tragen?
  7. Sind Strings grundsätzlich Frauen-Unterwäsche? for women only?

(Bevor jemand fragt: Ja, ich weiß. Neu angemeldet und gleich solche Fragen! Aber es interessiert mich wirklich und auf der Straße werde ich dazu ganz sicherlich keine Umfragen abhalten, daher lieber anonym im Internet ^^ )

Grüße, Fynnboy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?