Kann es wirklich sein,dass er nur auf mädchen steht aber er schon seit oktober nur blowjobs von mir möchte?!

Ja. Es ist relativ normal, dass wir erst erotische Erfahrungen mit dem eigenen Geschlecht sammeln, auch wenn wir eigentlich auf das andere Geschlecht stehen. Das ist dann erst einmal nur der Sextrieb, die Neugierde und die Lust am erforschen. Mädchen sind zu der Zeit für Jungs meist noch "unbekanntes Gebiet" und mit Risiken verbunden. ;) Das ist deshalb möglich, weil wir zu dem Zeitpunkt noch Kinder sind, für die das jeweilige Rollenmodell noch nicht gilt. Je mehr das aber der Fall ist, je mehr sich der Junge als Mann sieht, umso mehr wird er andere Jungs ablehnen und sich Mädchen zuwenden. Denn Männer müssen auf Frauen stehen, sonst sind es keine Männer. Das ist auch das Kernproblem, denn im Grunde sind wir alle Bi - wir können alle Spaß mit anderen Jungs und Mädchen haben und wir können uns auch in beide verlieben. Es ist das Rollenmodell, dass uns das verbietet und uns prägt.

Das funktioniert natürlich nicht bei allen und so bleiben einige Bi und andere finden heraus, dass es mit Jungs doch mehr Spaß macht als mit Mädchen. Das ist aber nur die sexuelle Seite. Es gibt noch die romantische Seite, also das "in wen kann ich mich verlieben?". Da kann es durchaus sein, dass man zwar bisexuell aber heteroromatisch ist - also zwar mit beiden Geschlechtern Spaß im Bett haben kann, sich aber nur in Mädchen verliebt. Oder umgekehrt. Wir sind alle nur Menschen in ganz verschiedenen Varianten. :)

...zur Antwort
Es ist ja kein Geheimnis, dass wenn der Aktuelle Weg in Sachen Erderwärmung weiter eingeschlagen wird, die Erde Aktiv zerstört wird.

Ach wirklich? Warum wurde die Erde dann nicht in der Warmphase des Mittelalters zerstört, als es wesentlich wärmer war als heute?

Aber viele Politiker und Parteien wollen ja noch viele Jahre lang Kohlekraftwerke nutzen.

Ja und das aus gutem Grund: Sie sind im Grunde umweltfreundlicher als Windkraftwerke. Wenn du nämlich mal die Umweltschäden durch die Fundamente, die Kunststoffverabeitung und das nicht recyclingfähige Carbon-Verbundmaterial mit dazurechnest, hast du nicht nur eine massive Umweltbelastung und ein Entsorgungssproblem, sondern es wurde auch noch mehr Energie in Aufbau und Entsorgung gesteckt, als die Anlage überhaupt zur Laufzeit produzieren kann.

Und das Kohlekraftwerk hat noch einen entscheidenden Vorteil: Es ist bedarfsgerecht regelbar. Etwas das weder Wind noch Solar bietet, die zusätzlich eigene Speichertechnologien erfordern, die noch gar nicht in der nötigen Ausprägung existieren. Das Wort Dunkelflaute gilt für Kohlekraftwerke nun mal nicht.

Klar richten Kohlekraftwerke vor allem durch den Abbau Umweltschäden an, aber derzeit brauchen wir sie nun einmal, wenn wir nicht demnächst mit Fackeln in der Höhle sitzen wollen.

Wieso handeln Politiker so?

Weil sie wiedergewählt werden wollen und weil sie von Energieunternehmen... ähhh... "beraten" werden.

Glauben sie einfach nicht an den Klimawandel oder wollen sie einfach weiter Geld verdienen, im Wissen, dass sie das Leben zukünftiger Generationen zerstören.

Dazu brauchen sie keinen Klimawandel, das passiert zur Zeit sehr effizient mit anderen Mitteln.

Und es ist ja auch nicht so, als würde es unbezahlbar viel kosten, auf Kohlekraftwerke zu verzichten.

Die nötigen Stromtrassen und Speicherkraftwerke kosten also nichts? Die Wartung der Anlagen? Die Entwicklung der Technik? Die Entsorgung, die Entschädigungen, die Umweltschäden?

Oder was willst du anstelle der Kohlekraftwerke bauen? Kernkraftwerke?

...zur Antwort
ICH BIN MIT MEIN CRUSH in der gruppe

Das bringt aber nicht viel bei Käfighaltung, 1,5m Mindestabstand und Maulkorb... ;)

...zur Antwort
Wieso ist das so

Hängt davon ab, ob du eine Frau oder ein Mann bist. Wenn ich so rausgehe, schauen auch alle, allerdings, weil das für einen Mann eher ungewöhnlich ist. ;)

Unter Frauen ist es wohl vor allem das Konkurrenzverhalten, das dazu führt, denn immerhin machst du dich attraktiver und damit bist du eine stärkere Konkurrenz für das Werben um einen Mann. Da spielt es auch keine Rolle, ob es tatsächlich eine Konkurrenzsituation gibt, denn das ist tief in das weibliche Rollenmodell eingegraben. Deshalb zieht man dann gerne auch über die vermeintliche Konkurrenz her.

und warum ist das hauptsächlich in Deutschland so ?

Das ist in anderen Ländern vermutlich genauso, allerdings gibt es je nach Land ja andere gesellschaftliche Regeln und Umgangsformen. In Asien wird da niemand böse schauen, in anderen Ländern würde man dich dafür auspeitschen...

...zur Antwort
Doch sind die Infektionszahlen höher als je zuvor,

Da die Infektionszahlen aufsummiert werden ist das zu erwarten. Aber welche Bedeutung hat das, wenn niemand krank wird? Wir sind alle permanent mit rund 400 Milliarden Viren infiziert, da kräht auch kein Hahn danach.

Tip: http://cidm.online

und ein Impfstoff ist auch noch nicht in Sicht.

Das ist auch keine gute Idee.

SARS-CoV-19 ist ein relativ harmloser Virus, vergleichbar mit anderen Grippeviren. Er stellt auch keine größere Gefahr dar. Schon aus diesem Aspekt heraus ist eine Massenimpfung aufgrund der damit verbundenen Risiken völliger Unsinn. Zudem mutieren Coronaviren relativ schnell und die aktuelle "Epidemie" ist bereits beendet - der Impfstoff kommt in jedem Fall zu spät und wird, wie der Grippeimpfstoff, nicht funktionieren. Die Wirksamkeit ist daher äußerst zweifelhaft. Was die Sicherheit eines im Schnellverfahren durchgepeitschten mRNA Impfstoffs angeht, der nicht auf Langzeiteffekte getestet wird und für den die Hersteller nicht haftbar sind, da sollte man durchaus Bedenken haben. Falls es dir nicht klar ist: mRNA ist eine neue Technologie, die mit gutem Grund bisher nicht an Menschen getestet wurde, weil es sich um einen Gentechnik-Impfstoff handelt, bei dem RNA Fragmente mit Gewalt in die Zelle geschleust werden. Die Langzeitfolgen solcher gentechnischer Manipulationen sind gar nicht absehbar. Und dann sollte man noch erwähnen, dass die Impfung, selbst wenn sie gegen SARS-CoV-19 schützen sollte, gleichzeitig die Anfälligkeit für andere Viren deutlich erhöht. Ist dann toll, wenn man gegen ein nicht mehr existierendes Virus immun ist, aber sich dafür eine Influenza erster Güte einfängt. Aber dagegen kann man sich dann ja auch impfen lassen. Falls das nicht die Anfälligkeit auch wieder erhöht, wie das bereits der Fall war. Siehe verlinkte Dokumentation.

Nur wofür waren dann die harten (und extrem teuren) Maßnahmen (Lockdown) überhaupt nötig, wenn es offenbar auch ohne geht?

Es wäre wie jedes Jahr auch ohne die Maßnahmen gegangen und die Tatsache dass sie immer noch weitestgehend aufrecht erhalten werden, obwohl die "Pandemie" bereits beendet ist und sich so ziemlich jeder Virologe und Epidemiologe dagegen ausspricht, sollte uns zeigen, dass es hier nicht um einen Virus oder die Gesundheit geht, sondern vielmehr um Bevölkerungskontrolle und Überwachung für die einen und Gewinnmaximierung für die anderen.

Was du momentan an "Erleichterungen" siehst, ist nur eine kleine Pause, bevor es mit der zweiten Welle weitergeht - die kann man problemlos mit der im Herbst beginnenden Grippewelle konstruieren, oder indem man einfach die Testanzahl erhöht. Denn die wird benötigt, sonst wacht das Volk aus der Angst auf und fängt an unagnehme Fragen zu stellen.

...zur Antwort

Aus gesundheitlicher Sicht wäre Roh- oder Vorzugsmilch die beste Variante.

H-Milch ist eine tote Konserve und gehört nicht in eine gesunde Ernährung.

...zur Antwort
Manchmal lieben wir Menschen, bei denen es sachlich gesehen KEINEN Sinn ergibt, dass wir so für sie fühlen

Stimmt. Aber Liebe ist keine sachliche Entscheidung, sondern eine tiefe Verbundenheit.

Wie erklärt man das am einfachsten.... Stell dir vor, du willst mit einem engen Freund ein Computerspiel spielen. Du wählst einen Charakter, dein Freund einen anderen. Beide völlig gegensätzlich, weil das mehr Spaß macht. Dann stürzt ihr euch in das Spiel und weil es sich um ein hochimmersives 6D Spiel handelt, bist du so sehr im Spiel gefangen, dass es für dich die einzige Realität wird und du nichts mehr über die Welt außerhalb des Spiels weißt. Im Spiel triffst du nun auf den Charakter deines Freundes, aber du erkennst ihn natürlich nicht. Dennoch spürt dein Unterbewußtsein eine starke Bindung zu ihm, auch wenn das im Spiel und nach den Regeln des Spiels überhaupt keinen Sinn macht. Und obwohl das kein anderer nachvollziehen kann, arbeitet ihr wunderbar als Team zusammen.

...zur Antwort
Welche Tipps gegen das Wegrutschen könnt Ihr geben ?

Vorsichtig sein und lernen, welche Oberflächen rutschig sind. Besonders problematisch sind Kopfsteinpflaster und polierte Flächen wie bspw. Bahnhofsunterführungen, Passagen, usw. Das ist vor allem bei einsetzendem Regen ein Problem, weil sich dann durch den Staub und Schmutz dort erst einmal ein Schmierfilm bildet. Erst, wenn der abgewaschen ist, hat man wieder mehr Halt.

Barfuß tritt man zwar normalerweise sowieso nicht mit der Ferse auf, aber falls du das trotzdem machst: Lass es sein. Die Ferse rutscht sehr schnell weg, weil die Auflagefläche gering ist und der Körper kann das nicht kompensieren. Besser mit dem Vorderfuß auftreten.

Können dann auch noch knappe Hotpants in der Freizeit benutzt werden ?

Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht unbedingt, aber natürlich kannst du knappe Hotpants tragen, wenn dir das gefällt.

...zur Antwort
Weiß jemand was das ist?

Offensichtlich eine Allergie. "Allergie" bedeutet übrigens nichts anderes als "anders reagieren".

Du kannst einen Allergietest machen lassen, dann erfährst du, was genau deine Beschwerden auslöst und bekommst eine ärztliche Diagnose. Allerdings bringt dich das einer Heilung keinen Schritt näher.

...zur Antwort
Wie sollte man am besten Diät machen?

Gar nicht. Diäten machen krank und den Übergewichtigen dick.

Eine Diät führt zu einer Auszehrung durch Energiemangel. Dabei sinkt zwar das Gewicht, aber da ein ernährungsbedingtes Übergewicht durch einen Vitalstoffmangel verursacht wird und dieser Mangel durch die Diät weiter verschlimmert wird, steht man nach der Diät mit einem ruinierten Stoffwechsel da und das Gewicht steigt noch rasanter an als vorher. Der Jojo-Effekt eben.

Und weil der Vitalstoffmangel den gesamten Organismus betrifft, züchtet man sich damit auch all die anderen chronischen Krankheiten an, an denen die Menschen heute früher oder später leiden.

Das passiert nur dann nicht, wenn man sich an eine gesunde, naturbelassene Ernährung hält - aber wenn man das macht, hat man auch kein (ernährungsbedingtes) Übergewicht.

Wenn man Übergewicht hat, muss man die eigentliche Ursache finden und abstellen. Das sind nie Kalorien und nie die Nahrungsmenge.

...zur Antwort
Was soll das?

Aufrechterhalten des Ausnahmezustandes, bis mithilfe der im Herbst einsetzenden Grippesaison die nächste Welle konstruiert werden kann. Die Bevölkerung soll ja nicht denken, dass alles wieder normal ist und ihre Grundrechte zurückverlangen. Der MNS ist ein sichtbares Zeichen der Unterwerfung, nicht mehr.

Wir haben mehr Intensivbetten als in Italien

Deshalb hatten wir auch nicht jedes Jahr, wenn Grippesaison ist, Chaos auf den Intensivstationen.

und die USA lockern, obwohl sie viele Neuinfektionen haben...

Das ist irrelevant.

Es wäre wirklich prima, wenn die Bevölkerung endlich verstehen würde, dass "Infektionen" nicht das gleiche wie "Krankheiten" sind.

Wir haben Milliarden von Viren permanent im Körper, wir sind also milliardenfach "infiziert". Das ist ein gesunder Normalzustand und hat nichts mit Krankheiten zu tun.

Der angewendete PCR Test, der laut seinem Erfinder nicht für einen Virusnachweis geeignet ist, ist nicht validiert und reagiert häufig falsch positiv. Dadurch werden umso mehr "Infektionen" erzeugt, je mehr man testet. Die absoluten Infektionszahlen haben daher keine Bedeutung, sondern müssen zumindest mit der Anzahl der Tests ins Verhältnis gesetzt werden.

Und selbst das sagt nichts darüber aus, ob und wie viele "Infizierte" tatsächlich an der Krankheit erkranken, denn es fehlt der Nachweis, dass das Virus, von dem das getestete RNA Fragment stammt, tatsächlich auch die Krankheit verursacht. Das ist lediglich eine Behauptung, die erst durch die Erfüllung der Koch'schen Postulate bewiesen würde.

...zur Antwort

Du lässt dir etwas injizieren ohne zu wissen, was es ist und ohne den Beipackzettel vorher gelesen zu haben? Mutig...

Ja, das kann von der Impfung kommen. Ich würde es in jedem Fall dem Arzt sagen und mit Zeiten dokumentieren. Wenn du heftige Kopfschmerzen bekommst, sieh zu, dass du in eine Klinik kommst, das passiert bei einer Hirn(haut)entzündung - die steht sehr wahrscheinlich auch als mögliche Nebenwirkung auf dem Beipackzettel.

Wenn es besser wird, ok. Wenn es schlechter wird, ab ins Krankenhaus. Und sei bitte nicht so unkritisch Impfungen gegenüber, informiere dich vorher, was sie machen und was sie für Folgen haben können.

...zur Antwort

Das sieht für mich am ehesten nach einer verfärbten Nagelhaut aus. Ich würde mal mit Nagelhautentferner oder einer Feile drangehen.

...zur Antwort
immerhin wird er Ja letzendlich stark erhitzt.

Der Teig ist feucht, es wird darin nicht heißer als ca 100°C, die überschüssige Wärme zieht mit dem Wasserdampf ab. Nur die Außenhaut des Teigs wird natürlich heißer. Im Prinzip ist das so wie in der Saune, wo das verdunstende Wasser die Energie aufnimmt und dadurch kühlt. Sonst gäbe es Verbrennungen in der Sauna.

...zur Antwort

Ich habe damit zum Glück keine Erfahrungen, aber spontan erscheint mir da konsquentes Barfußlaufen sinnvoll, möglichst auf unebenen Naturböden, bspw. Waldspaziergänge. Verklebte Faszien scheinen aber auch ein Ernährungsthema zu sein, daher wäre es vielleicht sinnvoll, die üblichen Ernährungsfehler abzustellen und auf eine möglichst naturbelassene Ernährung ohne Fabriknahrungsmittel zu achten.

...zur Antwort
Kennt jemand diese Leute?

Nur aus schlechten Fernsehserien... ;)

...zur Antwort