Was sind eure Ziele im Leben?Was möchtet ihr erreichen?Was macht ihr wenn ihr euer Ziel erreicht habt?

Das Ergebnis basiert auf 64 Abstimmungen

Sonstiges 27%
Familie 20%
Finanzieller Erfolg 19%
So lange wie möglich Leben 13%
Die Menschheit weiter bringen 9%
Religion 8%
Bekanntheit 5%

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wüsste nicht, dass ich Ziele habe, sondern nur angestrebte Zwischenschritte, von denen einer auf den anderen aufbaut.

Zunächst einmal ist ein von mir angestrebter Zwischenschritt, dass ich in Folge einer vor knapp 3 Jahren begonnenen Investition hoffentlich in knapp zwei weiteren Jahren finanziell ansonsten unabhängig werde. Damit werde ich dann ein Seminar besuchen, welches mir hoffentlich hilft, im Einklang mit spiritueller Selbsterkenntnis auch entsprechendes Selbstvertrauen (in was die Bibel geistige Gaben nennt) zu finden, danach ein Physikstudium absolvieren, ein Eigenheim bauen und die lokale Wirtschaft fördern, alles nach und nach entsprechend dem, wie sich die Investition nach den zwei Jahren weiter entwickelt.

Die dann hoffentlich nach dem Seminar verwirklichten, mir gegebenen geistigen Gaben werde ich dann im Sinne der Hilfsbereitschaft einsetzen, die durch das Studium später erlangten Kenntnisse in entsprechende Forschung und Entwicklung, sei es auch drum, dass ich diese Forschung und Entwicklung dann selbst finanziere, was durch die Investition, wenn diese sich so weiter entwickelt, wie bisher gut möglich sein dürfte.

Und dann hoffe ich noch, dass ich irgendwann in dieser Zeit meiner Partnerin begegnen werde, auch um mit ihr eine Familie zu gründen, aber ebenso auch um eine gemeinsame Bestimmung zu erfüllen, die durch die geistigen Gaben möglich wird, durch die wir einander ergänzen.

Aber wie erwähnt sind dies alles keine Ziele, sondern nur Zwischenschritte. Es sind jeweilige Etappen von denen an es immer weiter geht. Würde ich darin Ziele sehen, gäbe es für mich keinen Grund mehr, weiter zu machen, mich weiter zu entwickeln, auf vorherigen Erlebnissen, Erfahrungen und Erfolgen weiter aufzubauen und etwas sinnvolles bzw. nützliches daraus zu machen.

Sonstiges

Familie, so lange leben wie ich ein erfülltes Leben habe und ein finanziell guter Job der mir Spaß macht. Frau, 1-2 Kinder und Kieferorthopäde mit eigener Praxis. Die Praxis Stelle ich mir als ein Verbund aus vier Ärzten vor. Jeweils 2 Kieferorthopäden und 2 Sportmediziner. Darüber sprechen ich schon mit nem Kollegen der Sportmediziner werden will. Durch diesen Ärzteverbund kann man frei nehmen und besser Arbeiten da man zwei Meinungen und zwei Wissensbestände hat.

So lange wie möglich Leben

Wäre genial und das hat nichts mit der Panik derzeit zu tun.

_____________________

Familie - Hab ich

Religion - Will ich nicht

Menschheit weiter bringen - Machen wir hier auch😉

Finanzieller Erfolg - Passt schon

Bekanntheit - Nö

Sonstiges

Momentan hätte ich nichts lieber als eine Partnerin. Wobei ich natürlich nichts gegen Finanziellen Erfolg hätte ;D

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin moderner Satanist

Eines Tages zurückblicken und sagen, man hat viel erlebt, Erfahrungen gemacht, Fehler gemacht, auch mal was gewagt.

Wie genau das Leben aussehen wird, ist nicht wichtig. Hauptsache, man hat was für sich und sein Glück getan.

Was möchtest Du wissen?