War jemand schon mal fremdverliebt während einer Beziehung? Wie seid ihr mit der anderen Person umgegangen?

6 Antworten

Ich habe mich dummerweise mal auf die Frau eingelassen in die ich mich veriebt hatte.

In meiner Ehe hatte ich immer das Gefühl nie gut genug zu sein, nie zu genügen. Auf einem Chorwochenende lernte ich eine alleinerziehende Frau kennen. Sie erzählte mir immer wieder von ihrem Sohn mit dem sie Schwierigkeiten hatte, ich hörte zu, gab Ratschläge usw. Irgendwann sagte sie mir wie sehr es hilft wenn sie mit mir darüber reden kann. Ich fühlte endlich so eine Art Existenzberechtigung die ich in meiner Ehe nicht spürte.

Ich war total verliebt, habe direkt mit offenen Karten gespielt. Ich taf mich mit der Frau, küsste sie auch. Sex war hingegen kein Thema. Im Gegenteil, ich hatte viel häufiger Sex mit meiner Frau, weil ich selbsbewusster war als vorher.

Irgendwann gab sich das dann mit der Verliebtheit, ich merkte dass sie auch nur ein Mensch mit Fehlern ist und umgekehrt.

Wenn ich heute vor der Wahl stünde würde ich mich auf nichts einlassen. Sich zu verlieben ist kein Verbrechen. Aber sich darauf ein zu lassen wenn man in einer Beziehung ist erzeugt nur Kummer und Schmerz.

Ich habe mich mal verknallt, beziehungsweise ich habe etwas in dem anderen gesehen, was ich vermutlich vermisst habe.

Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen, etwas mit der Person anzufangen und habe mit offenen Karten gespielt.

Männer (und auch Frauen) machen schon mal die eine oder andere Dummheit.

Hormongesteuert, bekifft (oder ungewollt zugekokst) und besoffen habe ich mich bei einer Feier einmal dazu hinreißen lassen, trotz Ehe mit einer anderen Frau ins Bett zu steigen. Fazit: "toll" ist anders.

Immerhin kann meine Frau inzwischen mit mir darüber lachen, wie blöd ich damals war, während es mir immer noch peinlich ist. Ich bin meiner holden Gattin dankbar dafür, dass ich nicht gleich aus der Bude geflogen bin.

Ich weiß nicht, wie das andere Menschen hinbekommen. Aber ich kann mich nur in eine andere Frau verlieben, wenn die letzte Beziehung beendet und die Liebe zu dieser Frau erloschen ist. Solange ich noch liebe, ist mein Herz für andere Frauen blockiert. Und zwei Frauen gleichzeitig zu lieben, dazu reicht mein Herz nicht aus.

Ich bin bald 8 Jahre mit meinem Mann zusammen und hab in der ganzen Zeit nicht ein einziges Mal nur den Gedanken an jemand anderen gehabt! Ich habe mich bewusst von anderen Männern distanziert, männliche Kollegen gemieden und war nie alleine feiern. Ich liebe meinen Mann immer noch wie am ersten Tag und finde es absolut unverzeihlich wenn man sich innerhalb der Beziehung in jemand anderen verlieben sollte. Damit überhaupt verliebt sein aufkommt muss vorher ja schon einiges passieren bzw. Schief laufen.

Ja, Du musst nur aufpassen wenn Du zu Bett gehst dass Du auch dran denkst Deinen Heiligenschein ab zu nehmen damit er nicht beschädigt wird :)

5

Ich kann ihn dir gerne leihen...was meinst du wie die scheidungsrate dann sinken würde :-D

1
@Sunny2Punkt0

ja es gibt noch Menschen die eine Ehe nicht als vorübergehend ansehen ?

mein Kompliment !

0

Es ist hal keine wahre beziehung mehr

dann ist es nur noch kindergarten und komplett unnötig ...

Was möchtest Du wissen?