Fremdverliebt - wie habt ihr euch verhalten?

10 Antworten

Ja. Die andere Person hat aber im Ausland gelebt also ist das im Sand verlaufen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich war wochenlang fertig mit den Nerven aber danach war es weg, mein Partner hat es nicht gemerkt und ich habe auch nichts dazu gesagt.

Das finde ich richtig so, denn ich glaube in langjährigen Beziehungen kann das durchaus vorkommen, dass man sich fremdverliebt. Es ist eine Probe für die bestehende Beziehung. Man entscheidet sich und wenn die Beziehung bisher gut war, dann packt sie das.

1
@vinzenzia

Ist auch so. Man kann sich trotz guter Beziehung in andere Menschen verknallen, jeder, der das Gegenteil behauptet, lügt.

Bei mir war es nicht mehr, es hat keinem geschadet.

0
@vanillaxoxo

Ich glaube es ist auch Typsache, dass man sich verliebt ist natürlich, meistens in Eigenschaften, die man toll findet und die man glaubt, dass der oder die Angenetete sie hat und der eigene Partner sie weniger hat. Beim verliebt sein ist sehr viel Illusion dabei. Man liebt auch mehr sich selbst dabei. Manche gehen aber dem anderen Geschlecht sehr aus dem Weg, wenn sie in einer festen Beziehung sind und dann verlieben sie sich nicht. Vielleicht auch weil sie keine Probleme wollen....

0

Wenn man mehr Gefühle hat für einen anderen sollte man sich grundsätzlich trennen - niemand hat die Pflicht sich ewig zu binden, falls es nicht mehr anders geht kann man sich trennen. Erst recht wenn keine Kinder im Spiel sind.

Wenn du dir sicher bist, sprich mit deinem Partner darüber und trenn dich.

Vielleicht ist es aber auch nur vorübergehend und später merkst du, dass die andere Person gar nicht so toll ist und du nur das Gefühl "aufregend" fandest.

Wenn das bei dir so ist dann sag es deinem Partner gleich. Aber du mußt dir sicher sein.

Der andere hat auch Macken die du nicht kennst. Das ist neu und aufregend, während bei dir und deinem Partner schon Routine eingekehrt ist.

Nur die kommt bei dem anderen auch irgendwann. Sicher sogar. Von daher überleg dir was du tust.

Sieh es doch mal so. Du bist neu verliebt, aber die andere Person nicht? Na was bringt es dann sich vom Partner zu trennen? Nichts, denn man steht alleine da. Ok, fair wäre es, denn man lässt es den Partner sicher unbewusst spüren das ein Desinteresse vorliegt, aber man gewinnt ja nichts. Ist das verliebt sein hingegen beidseitig, dann darf man darüber nachdenken die Beziehung zu beenden. Noch schwieriger wird es dann aber in einer Ehe. .. Also wenn mir sowas passieren würde, dann würde ich versuchen nicht Kopflos zu reagieren und meine Beziehung sofort zu beenden. Vorher erst genau schauen was mir eigentlich fehlt. ..

Was möchtest Du wissen?