Wer kennt süße und nachdenkliche Zitate und Sprüche?

15 Antworten

  • Mut ist nicht keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu haben.
  • Dich mag ich. Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich.
  • Schicksal ist, wenn du etwas findest, was du nicht gesucht hast und dann feststellst dass du nie etwas anders gewollt hast

In den Ruinen der Vergangenheit liegen die Perlen von morgen


Lebensfreude ist die beste Kosmetik


Wir müssen oft neu anfangen, aber selten von vorn

Ernst Ferstl


Irren ist menschlich und sich das lachen verbeißen human


Gute Erinnerungen sind Geschenke der Vergangenheit

Emil Buschanga


Man kann eine Frau nicht hoch genug überschätzen

Karl Kraus


Leider sehen manche Menschen erst nach diversen Klaren klarer

Stefan Wittlin


Kopf hoch! es gibt noch viel zu sehen


Werden ist die Zukunft des Seins

Prof. Querolix

''wenn du zwei personen gleichzeitig liebst, nimm immer die zweite, denn wenn du die erste person wirklich lieben würdest, dann gäbe es die zweite gar nicht.'' - jonny depp

ich liebe diesen spruch (:

und noch zwei: ''warum lässt du diamanten fallen und gehst steine sammeln?''

'the present is a present' [ deutsch: die gegenwart ist ein geschenk ]

1

Was ist es?

Es ist Unsinn-sag die Vernunft

Es ist was es ist-sag die Liebe

Es ist Unglück-sagt die Berechnung

Es ist nichts als Schmerz-sagt die Angst

Es ist aussichtslos-sagt die Einsicht

Es ist was es ist-sagt die Liebe

Es ist lächerlich-sagt der Stolz

Es ist leichtsinnig-sagt die Vorsicht

Es ist unmöglich-sagt die Erfahrung

Es ist was es ist-sagt die Liebe

Wer ist blind ?

Der eine and`re Welt nicht sehen kann.

Wer ist stumm ?

Der zur rechten Zeit nichts liebes sagen kann.

Wer ist arm ?

Der von allzu heftigem Verlangen Gequälte.

Wer ist reich?

Der,dessen Herz zufrieden ist

                                                                                   Indische Weisheit

Noch was Nettes.

Auch aus Steinen,die einem in den Weg gelegt werden,kann man Schönes bauen

                                                       Johann Wolfgang von Goethe
1

Was möchtest Du wissen?