Sind Männer im Anzug noch zeitgemäß?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ja, Männer im Anzug sind immer noch zeitgemäß 100%
Nein, ist nicht mehr zeitgemäß. 0%

4 Antworten

Ja, Männer im Anzug sind immer noch zeitgemäß
Doch der moderne Mann zeigt gerne nackte Haut. Wäre es daher an der Zeit, den Anzug durch ein anderes formelles Kleidungsstück zu ersetzen, welches bedeckungsärmer ist und wo auch Arme, Beine und Füße zu sehen wären?

Das sieht sicher schwul aus.

Ich würde mich so sehr unwohl fühlen.

Was stellst Du Dir da vor? Dekolleté?

Ich fühle mich mit Anzug oder Jeans und Jackett sehr wohl.

Darunter gerne auch ein T-Shirt.

Krawatte muss nicht sein.

Ja, Männer im Anzug sind immer noch zeitgemäß

Es hängt wie so oft vom Anlass ab. Im Büro ist der Anzug absolut nicht mehr zwingend (außer bei Banken) aber bei einem feineren Anlass gehört der Anzug dazu - und auch die Krawatte bzw. Fliege.

Was für ein Anlass soll das denn sein? Die 1x im Leben stattfindende Hochzeit etwa? Es gibt ja noch nicht mal Discotheken mit Dresscode. Ich besitze noch nicht mal einen Anzug und habe noch NIE einen gebraucht.

0
@Lukas1990

Dann bewegst Du Dich in einem entsprechenden Umfeld. Ich habe 5 Anzüge und trage sie regelmäßig. Zugegeben, seit ich nicht mehr arbeite, etwas seltener. Aber dennoch!

Aber wenn Du keinen Anzug tragen "möchtest" (und das lese ich ein bisschen aus der Frage heraus), dann ist doch alles in Ordnung. Meinetwegen kannst Du zum Sektempfang bei der Ministerpräsidentin mit Badehose erscheinen.

0
@ntechde

Als wenn ich auch gerade noch zum Sektempfang eingeladen werde ;)

0
Ja, Männer im Anzug sind immer noch zeitgemäß

Ja ich denke der Anzug ist, besonders der dreiteiler, heute noch Zeit gemäß, weil ich als Taschenuhr Träger mag es eigentlich Garnicht mit Jeans rum zu laufen und ich kaufe mir endlich nächste Woche meinen ersten eigenen ausgesuchten Anzug und dazu Hosenträger.

Liebe Grüße Noah (17)