Ist es auf dem Dating-Markt auch genauso wie Angebot und Nachfrage im Geschäft?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

ja 67%
ne 33%

Wie berechnet man den Wert einer Frau?

In dem man sich die Dinge anschaut und erlebt

13 Antworten

ja

Hi.

Also meine Denkmodelle benutzen viele Thesen und Definitionen aus der Ökonomie und dem Marketing. Und die scheinen ganz gut zu funktionieren. Also Angebot/Nachfrage, attracting/holding power und solche Späße.

Deine anderen Thesen kann ich nicht unterstützen:

  • die meisten Frauen wollen KEIN Hündchen. Vielleicht wissen sie es noch nicht und Ausnahmen bestätigen die Regel.
  • die Freudsche Fehlinterpretation ist heute falscher denn je. Die Damen haben selber Geld.
  • auch die Damen haben eine Nachfrage. Schraubt Frau ihre Ansprüche runter, wird sie immer was finden, aber was Anständiges bekommt auch frau kaum.
ja

Natürlich ist da Angebot und Nachfrage. Ob das Angebot nur aus Geld und Sex besteht, wage ich zu bezweifeln. Aber die Gesetzmässigkeiten der Marktwirtschaft ist nicht schlecht erfüllt.

ja

1) Finde ich schon. Nach meiner Erfahrung achten die Frauen zuerst auf das was ihnen ihr Partner zu bieten hat:

-Bildung ,Geld ,Beruf (sozusagen Soziale Absicherung und Ansehen);

2) Wenn diese Dinge ihren hohen Anforderungen gerecht werden sehen Sie sich an ob die persönlichen Interessen wie Beispielsweise hohe Reisebereitschaft und spätere Familienplannung gegeben sind.

3) Falls die ersten beiden Kriterien erfüllt sind sehen Sie sich deine Persönlichkeit , deinen Charakter und dannach das äußerliche an.

Jetzt kannst du ein erstes Date bekommen Vorrausgesetzt die Kommunikation stimmt natürlich während dem schreiben. :-)

wenn du in der heutigen Zeit eine Partnerin gefunden hast mit der du glücklich und zufrieden bist kannst du sehr Stolz sein ;-)

1
ja

Selbstverständlich gibt es auch auf dem Dating-Markt Angebot und Nachfrage.

Nicht nur auf dem Organisierten auch auf dem im allgemeinen Alltag.

Manchmal kannst Du nehmen was sich (an)bietet oder es einfach lassen. Anders allerdings als im Geschäft, gibt es dabei weder eine Garantie noch eine Gewährleitung.

Allerdings eine Rückgabe an den Markt (diese ist ab und zu schmerzlichst teuer)

ja

Alles im Leben (Außer Geburt und Tod) ist eine Frage von Angebot und Nachfrage. Manchmal ist es offensichtlich und manchmal kommt man erst beim genaueren Nachdenken drauf.

Was möchtest Du wissen?