Die letzten Käufe wären eher Nachkäufe zum Erhalt der Diversifikation:

  • TeamViewer am Anfang des Monats
  • Wheaton Prescurius Metals in dieser Woche.

Ich würde gerne noch mal bei Varta und Orkla nachlegen aber die sind nicht weit genug gefallen, aber auch Apple wär interessant.

Als Neukauf finde ich SMA, Ingenico, Schneider Electric, Axacator und Frosta interessant.

...zur Antwort

Mein letzter Kauf war Wheaton Prescurius Metals bei 32,52€/Aktie weil ich diese Position ausgebessert habe damit die Diversifikation wieder stimmt.

Momentan gehen Peugeot und Akasol recht gut.

Als Neukauf finde ich zb SMA, Ingenico, Schneider Electric, Axacator und Frosta interessant.

Wichtig ist, dass die Aktie zum Depot passt und das man mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens gut schlafen kann, ansonsten ist man in ETFs besser aufgehoben.

...zur Antwort

Nah nah, das ist doch politisch inkorrekt, es gibt bestimmt auch Osteuropäer die ihr Geld auf ehrliche Art und Weise verdienen und keine Kriminellen sind.

Ich würde ein Auto selbst, niemals privat verkaufen weil ich besseres zu tun habe und weil es dafür auch Profis gibt die mehr Möglichkeiten haben.

...zur Antwort

Je länger desto niedriger die Raten, weil in den ersten 3 Jahren der Wertverlust 50% beträgt, der in Jahr 4 ist Prozentual ungefähr so hoch wie der in Jahr 1 also 15-20%.

Rechnen wir mal:

40.000€ neu. 3 Jahre 20.000€. 4 Jahre 16.000€

Das macht einmal 20.000€ auf 36 Monate 555€/Monat und einmal 24.000€ auf 48 Monate macht 500€/Monat

...zur Antwort

Mit einem Neuwagen hat man auch seine Ruhe in den ersten 3-4 Jahren, danach kommen die ersten Verschleißteile, deswegen sollte man bei einem Neuwagen immer Leasing machen und sich alle 3-4 Jahre (Darunter ist es auch möglich aber Teuer) einen neuen holen oder eine teurere Finanzierung mit Schlussrate und Rückkaufgarantie machen wenn man das Gefühl mag Dinge theoretisch besitzen zu können die alle 3 Jahre 50% ihres Werts verlieren. Aber ein Gebrauchtwagen ab 4 Jahren macht finanziell keinen Sinn wenn man diesen nur 4 Jahre fahren will und zwar aus folgenden Gründen:

  1. Der Wertverlust muss durchs Ansparen ausgeglichen werden wenn man sich in 3 Jahren das gleiche Auto holen will wodurch man das Auto eigentlich zu 150% kauft. Bei 20.000€ Kaufpreis muss man in 3 Jahren nochmal 10.000€ drauflegen um wieder ein Auto für 20.000€ kaufen zu können was einen Gesamtaufwand für das erste Auto von 30.000€ macht.
  2. Es ist eher die Ausnahme als die Regel das man einen Gebrauchtwagen zum genauen Wert verkaufen kann, der in 1 genannte Gebrauchtwagen kann zb auch nur 8.000€ statt 10.000€ einbringen, was den Gesamtbetrag auf 32.000€ ansteigen läßt.
  3. Ab Jahr 3 oder 4 kommen die ersten Verschleißteile was bei dem Beispielwagen so inetwa 2.000-5.000€ betragen kann was den Gesamtbetrag auf 34.000-37.000€ ansteigen läßt. Zusätzlich kommen auch noch 2 kleine und eine große Inspektion dazu und einmal TÜV was so ungefähr mit 3.000-4.000€ zu buche schlägt.

Das macht einen Gesamtbetrag von 37.000-41.000€ für ein 3 Jahre Autofahren bei einem 3 Jahre alten Gebrauchtwagen.

Nun rechnen wir mal was 3 Jahre Leasing für den gleichen Wagen Neu kostet:

20.000€ an Leasingraten (Ohne Nachlass vom Händler) plus 1.800€ für 3 Inspektionen. Macht einen Gesamtbetrag von 21.800€ für 3 Jahre Autofahren bei einem Neuwagen.

Selbst Leute die sich für finanziell gebildet halten, ignorieren Wertverlust, Service und Reparaturen bei der Kalkulation ob ein Auto sich rechnet oder nicht. Sie sehen nur das das Auto neu 40.000€ kostet und gebraucht 20.000€ und halten es nur deshalb für klüger den Gebrauchtwagen zu kaufen und berücksichtigen dabei überhaupt nicht, dass der Wertverlust auch bei Gebrauchtwagen der gleichen ist, nur die Zahlen werden kleiner und das sie sich später wieder so ein Auto kaufen wollen und daher den Wertverlust ausgleichen müssen und nur weil bestimmte Kosten bei jedem Auto auftreten, sind sie noch lange nit irrelevant für eine Kalkulation. Das ist wie bei Eigenheimen wo die Eigentümer auch vergessen die Instanthaltungskosten mitzuberechnen ob es finanziell wirklich intelligent war das Haus zu kaufen anstatt es zu mieten.

Und was ist eigentlich mit der Wirtschaftlichkeit wenn man ein Auto kauft, dass dann wenn man es verkaufen will, aber es keiner mehr haben will?

So wie es beim Dieselskandal der Fall ist, oder in ein paar Jahren mit den Verbrennern im allgemeinen wenn der breiten Masse auffällt, das E-Autos die besseren Gebrauchtwagen sind weil sie im Alter nicht so Reperturanfällig sind wie Verbrenner.

Gib es in Zahlung und mach Leasing ohne Anzahlung für 3-4 Jahre und fahr alle 3-4 Jahre ein neues Auto vom Hof das erst in 3-4 Jahren anfängt Reperturbedürftig zu werden.

...zur Antwort

Hilfe habe ich vorhin zu viele Abgase eingeatmet?

Moin, ich war vor einer Stunde circa mit dem E-Scooter unterwegs gewesen, von der Arbeit nachhause gefahren. War irgendwie aufregend so in der Dämmerung. Also bin ich losgefahren, alles schön und gut, allerdings ist in der Nähe eine Verbindungsstraße, wo eine Baustelle (ein Wunder XD) ist und der Fahrstreifen nur jeweils in einer Richtung befahrbar ist und da ist dann so eine Baustellenampel. Da staut sich immer eine richtig lange Autoschlange, weil die nur alle 6,7 Minuten so schaltet.

War auch ziemlich kalt heute und ich habe mal gehört bei so kalten Temperaturen stoßen Autos mehr Schadstoffe aus.....? Ich musste jedenfalls an der Straße entlang fahren auf dem Radweg, also an der Autoschlange vorbei, da fuhr ich so round about vielleicht 8 Minuten entlang. Werde ich wohl nicht mehr machen mit dem Scooter solange Stau ist .....

Jeder hatte das Auto laufen und an einigen Stellen dampfte das Abgas auch noch nach oben 🙄 normalerweise riecht Benzin ja ganz ok, aber wahrscheinlich wegen der Kälte stank die Luft auf dem Radweg teilweise richtig eklig und intensiver nach dem Dampf und das bekam ich dann so 5 Minuten circa ab.

Ich habe echt Schiss, dass das jetzt vielleicht meine Lunge geschädigt hat oder so... Ich habe nur durch die Nase geatmet und weitgehend versucht die Luft nicht zu viel einzuatmen. Wird da jetzt was passieren, wenn ich 5-10 Minuten durch die Stauabgase fahren musste? Ich habe keine Vorerkrankungen oder so.

Danke für jede Antwort!!

MfG,

Nutzer7233

...zur Frage
Ist schädlich gewesen

Klar reden sich viele Leute gerne ein, dass nur mal kurz am Auspuff schnüffeln nicht schädlich ist, um ein besseres Gefühl zu haben.

Aber in der Realität kann auch schon ein einziges Schadstoffteilchen schlimme Folgen haben, aber je mehr Schadstoffteilchen da sind, desto höher ist die Warscheinlichkeit das der Kontakt mit diesem schlimme Folgen haben wird, die Frage ist nur:

Wann werden die Folgen bemerkbar und welche Folgen hat es?

Die Dosis macht das Gift.

...zur Antwort

Wenn ich ihn an denn Hintern fass, müssen beide Hände voll sein und beim drauf hauen muss es schon Federn und er sollte schön Rund sein, die Hüfte sollte möglichst genauso breit sein wie die Schultern. Etwas Bauch ist OK, zu dünn mag ich eher weniger und zu dick dass sich meine Hände nicht mehr berühren können mag ich auch nicht so. Er muss nicht komplett rasiert sein, nur am Arsxxx sollten keine Haare sein weil die beim Sex meine Sensoren stören können di mir mitteilen ob ich erfolgreich reingekommen bin oder abgerutscht bin.

Und irgendwie mag ich auch den Hals von Männern sehr 🤷‍♂️

...zur Antwort

Nicht alle sprechen so, nur bestimmte Arten. Wenn ich die Heteros etwas nerven will, betonte und dehne ich Vokale, R und S. Dann sag ich zum Beispiel:

"Haaalooo Tooobiiaaasss, wiiie warr dein Woochenendee?"

Oder nur die vorletzten Buchstaben wenn diese Vokale sind und zieh die Wörter auseinander::

"Guteen Taaag Tiiim, waas machst duuu deenn daaa mit deeer Kartoffeeel?"

...zur Antwort
homosexuelle

Mit dem richtigen Spielgefährten macht das mega viel Spaß weil er genauso Lust drauf hat und es genießt wie man selbst.

Naja, bei Homosexuellen ist es hauptsächlich Leidenschaft am Sex der uns Antreibt, bei Heteros ist es halt Hauptsächlich der Fortpflanzungstrieb der das ganze Antreibt und dem ist nur wichtig das das Sperma an sein Ziel kommt, was drumherum passiert ist eher nebensächlich.

...zur Antwort

Ich finde sowas jetzt nicht sonderlich erregend, weil ich halt auf Männer steh und da finde ich enge Jeans, kurze Hosen und Shorts, erotischer als Kleider und Röcke, das einzige was aus dem Bereich kommt was mich scharf macht sind Plugs mit einem Diamanten am Griff 🤩 aber der steht wenn dann nur zierlichen jungen Männern.

...zur Antwort

Man kann aber auch beides gleichzeitig machen wenn man schlau ist.

...zur Antwort
Doch ich habe in Aktien investiert...

Ich mach es, weil ich es mag Aktien zu kaufen und zu sehen wie sie sich entwickeln, früher war ich Kaufsüchtig und hab mein ganzes Geld für irgend ein Zeug ausgeben und war ständig Pleite, seit ich meine Kaufsucht auf Aktien und anderen Investments gelenkt habe, wunder ich mich oft woher ich bloß das ganze Geld habe 🤷‍♂️ weil mir die Summen so groß vorkommen mit denen ich investiere und es bleibt immer noch ordentlich Geld für andere Dinge übrig, zum Beispiel hab ich mir erst letzte Woche enen Neuwagen geholt und es hat mich finanziell überhaupt nicht eingeschränkt.

Das ist irgendwie magisch

...zur Antwort

Citroen, die sind so anders und richtig gemütlich. Und die machen coole Werbung.

Damit haben sie letztes Jahr viel Aufsehen erregt:

https://m.youtube.com/watch?v=2rA-BSuog7o

Und die Autos sind auch auf ihre Art cool:

Citroen C3 2020:

https://m.youtube.com/watch?v=J8Ekzys5B5c&t

Citroen ë-C4:

https://m.youtube.com/watch?v=4NV4qg0bXr4

...zur Antwort

brauche ein paar tipps zum autofahren:)?

hey ihr,

ich wollte fragen ob ihr mich vielleicht aufmuntern könnt und ein paar tipps für mich habt.

ich hatte nämlich heute fahrstunde, welche sowieso schon grausam lief.

vorab, mein tag davor war sowieso schon katastrophal, es ist eigentlich alles schief gelaufen, was hätte schieflaufen können und ich hatte sehr schlechte laune.

jetzt zur fahrstunde.

ich habe erstmal in den ersten 30 sekunden 2 mal abgewürgt, in der ganzen fahrstunde hab ich bestimmt insgesamt 10 mal abgewürgt und ich weiß nicht warum, die letzten fahrstunden liefen so gut, ich habe nie abgewürgt. dann habe ich heute aus welchem grund auch immer so oft rechts vor links übersehen oder war zu schnell oder zu langsam, habe mich verschalten oder sonst was. es lief also wirklich GRAUSAM. und alle fehler die ich heute gemacht habe, hab ich in allen anderen fahrstunden nie gemacht, ich weiß einfach nicht was los war. :(

eigentlich versteh ich mich super mit meinem fahrlehrer aber er war dann natürlich auch irgendwann genervt, dass ich alte fehler ständig gemacht hab und hat dann eben auch genervter mit mir geredet, was auch vollkommen verständlich ist. wir haben uns heute auch kaum unterhalten, obwohl wir jede fahrstunde eigentlich über gott und die welt quatschen.

am ende der fahrstunde sind wir meine fehler zusammen durchgegangen, und dann hat er gefragt ob irgendwas los ist, weil ich schon die ganze fahrstunde so schlecht gelaunt bin und dann habe ich angefangen zu weinen, weil der ganze stress und alles auf ein mal hochgekommen ist. das war mir so unangenehm, mein fahrlehrer fand’s nicht schlimm, er hat mir gut zu gesprochen, trotzdem blöd.

auf jeden fall bin ich jetzt total demotiviert und hab irgendwie angst wieder zu fahren & wieder so viele fehler zu machen, obwohl die fahrstunden davor eigentlich perfekt liefen. ich fahre nächste woche sowieso nicht, weil ich eine klausur zu der zeit meiner fahrstunde schreibe aber trotzdem bin ich extrem demotiviert und weiß nicht was ich tun soll.

hat jemand tipps oder ist es jemandem von euch ähnlich ergangen?

...zur Frage

Mein Fahrleher hatte auch eine Last mit mir:

Die ein paar Fahrstunden vor der Prüfung war ich unterwegs in der Stadt und fuhr auf eine Ampel zu und die wurde gerade grün als ich gekommen bin und hinter der Ampel hab ich eine Vollbremsung gemacht weil auf der Gegenfahrbahn ein Bus kam der Abbiegen wollte und ich hatte Angst der übersieht mich und ich krach in den Bus, das fand der Fahrleher und die Autos hinter mir nicht so lustig. Er sagte dann: "Du brauchst vor einem Bus keine Angst haben, hinter deren Lenkrädern sitzen erfahrene Profis die unzählige Stunden auf diesen Strecken unterwegs sind, die tun sowas in der Regel nicht, weil sie auch noch Verantwortung für ihre Fahrgäste haben"

Oder meine Vollbremsung auf dem Beschleunigungsstreifen weil ich nicht sicher war ob ich noch vor oder hinter ihm auf die Autobahn soll, fand der Fahrleher auch nicht so gut, oder als ich mit dem Anhänger als nach Rechts Rückwegs fahren wollte obwohl der Fahrleher Links rein wollte...

Und obwohl ich seit 10 Jahren den Führerschein habe, man ich auch noch ab und zu Anfängerfehler 😅 an manchen Tagen würg ich mein Auto sogar in meiner eigenen Einfahrt ab weil ich doch zu langsam über die Bordsteinkante gefahren bin und den 2. Gang drin hatte, oder denke ich schaff das auch im 3. Gang.

Das geht alles irgendwann weg mit der Zeit.

...zur Antwort

Bei einem E-Auto ist das relativ egal, aber Verbrenner mögen sowas überhaupt nicht, davon geht die Batterie schneller kaputt und auch Motor und Auspuff wollen nicht so oft kurz an und aus gemacht werden.

...zur Antwort

Das hängt davon ab wie selten ein Fahrzeug am Markt vertreten ist:

Für einen Golf wären mir 50km schon recht viel, für einen Peugeot RCZ R in Rot, können es auch schon mal 100-200km sein.

...zur Antwort

Ob ein Leasingangebot gut ist, hängt vom Leasingfaktor ab:

Leasingrate (Ohne Anzahlung) geteilt durch Listenpreis und das Ergebnis mal 100

Wenn das was da rauskommt kleiner ist als 1,0 ist es ein gutes Angebot. Aber auch ob da schon Extras wie Service oder Versicherung mit dabei sind in der Rate kann dafür sorgen, dass Werte über 1,0 ein gutes Angebot sein können wenn du zb mit separater Versicherung mehr bezahlen müsstest als mit der in der Rate enthalten Versicherung. Aber so grob mit weniger 1,0 kann man bei seriösen Anbietern nicht viel falsch machen.

Klar gibt's auch Leute die keine Ahnung vom Leasing haben und versuchen dir davon abzuraten aufgrund von Vorurteilen, Unwissenheit und Geschichten die man mal von einem Freund gehört hat, das der Vater des Nachbarn von seiner Großmutter mal erzählt hat, dass er mit Leasing keine guten Erfahrungen gemacht hat. Aber du solltest dir bei deiner Entscheidung für oder gegen Leasing immer folgende Fragen stellen:

  1. Will ich wirklich Eigentümer (Durch Kauf oder Finanzierung) von etwas werden, das alle 3 Jahre 50% seines Werts verliert? Wer die Frage mit Ja beantwortet, für den ist Leasing ungeeignet.
  2. Sind mir die Vorteile eines Neuwagens (Überschaubare und niedrigere Repertur und Unterhaltskosten, Garantie, neuste Sicherheitsausstattung) wichtig?
  3. Will ich mir den Stress mit den Wiederverkauf antun und das Auto dann gern unter Wert verkaufen?
  4. Will ich ein Auto nicht länger als die Leasinglaufzeit (in der Regel 12-48 Monate) zu fahren? Wer die Frage mit Nein beantwortet, für den ist Leasing ungeeignet.
  5. Geh ich behutsam und pfleglich mit meinen Sachen um oder tu ich das nicht? Wer die Frage mit Nein beantwortet, für den ist Leasing ungeeignet.

Warum gibt es Leasing überhaupt?

Leasing ist eine zeitlich begrenzte Nutzung eines Autos, man kann auch Langzeitmiete dazu sagen. Dieses Instrument ist in der Branche deshalb so beliebt, weil man schon beim Kauf weiß, wann der Kunde wieder ins Autohaus kommt und man wieder die Chance bekommt ihm ein neues Auto zu verkaufen, da Leasing die Kundenbindung mehr stärkt als ein Auto dass man einmal verkauft und dann nicht weiß ob der Kunde jemals wiederkommen wird. Daher sind die Rabatte höher und Zinsen niedriger beim Leasing als bei Finanzierung, damit der Kunde sich freut und nach der Laufzeit gerne wieder ein Auto leasen möchte (Auch ist man bei solchen Kunden kulanter bei der Rückgabe um sie nicht zu vergraulen).

Mehr Infos zum Thema findest du in dieser Playlist:

https://m.youtube.com/playlist?list=PLiKHiC_UQtdUZzg4lF7RnRcKZ4P8lbp8O

...zur Antwort

Citroen C3 (Kleinwagen, so groß wie ein VW Golf) sehr gemütlich, Komfortabel und recht sparsam, oder wenn du etwas mehr Platz brauchst, dann einen Citroen C3 Aircross (Kompakt-SUV), der ist nur etwas größer als der C3 aber bietet viel mehr Platz, obwohl der C3 auch schon geräumig ist.

Citroen C3:

https://www.citroen.de/modelle/citroen/citroen-c3.html

Citroen C3 Aircross:

https://www.citroen.de/modelle/citroen/citroen-c3-aircross-compact-suv.html

Tipp:

Der C3 wurde erst dieses Jahr aktualisiert, es ist daher möglich das es in den nächsten Monaten auch eine neue Version des C3 Aircross gibt, wodurch sich das eine oder andere Schnäppchen bei der alten Version machen lässt.

...zur Antwort

Solche Leute sind davon überzeugt, sie leben in einer Diktatur und jeder der was anderes behauptet ist für Sie Teil dieser Diktatur gegen die sie sich auflehnen. Und weil Hitler in Deutschland eine Diktatur installiert hat, halten sich diese Leute halt eben auch für eine Wiederstandsbewegung gegen eine Diktatur, so wie damals Sophie Scholl.

...zur Antwort