Das kostet im Prinzip kein Geld, allerdings sollte man schon etwas Geld für Tester und Werbung ausgeben.

...zur Antwort

Das Problem ist, das die Sozialisten alle eine unterschiedliche Vorstellung davon haben wie der perfekte Sozialismus aussieht und diese Vorstellung vergleichen sie mit der Realität...

Nun das ist ungefähr so als würde man davon überzeugt sein, dass man am besten so aussehen muss wie Schwarzenegger und dann in den Spiegel schaut wie man tatsächlich aussieht...

Das Ergebnis ist immer das gleiche:

Die Realität ist niemals so gut wie die Vorstellung von der idealen Situation die man hat, daher ist es einfacher in die Realität umgesetzte Vorstellungen des Sozialismus als "Kein richtiger Sozialismus" abzulehnen und zu behaupten das der Sozialismus (So wie man ihn sich selbst ausmalt) noch nie versucht worden ist.

Buchtipp:

"Sozialismus. Die gescheiterte Idee, die niemals stirbt"

Von Dr Kristian Niemietz

...zur Antwort

Gebrauchtwagen sollte man niemals von Privatpersonen erwerben wenn man selbst keine Ahnung von Autos hat, am besten immer von den jeweiligen Markenhändlern die einen guten Ruf und eine Markenlizenz zu verteidigen haben und deren Mechaniker und Verkäufer das Modell in und auswendig kennen und die auch Zugriff auf die Reparatur und Wartungshistorie des Fahrzeugs haben (Falls diese beim Hersteller geführt wird), denn Privatpersonen verkaufen oft ohne genau zu wissen (Oder sie tun so als wüssten sie von nichts) was mit dem Auto nicht stimmt.

...zur Antwort

Wenn du wie ein Geringverdiener oder ähnliches Auftritts, wirst du argwönisch beobachtet und die netten Damen am Empfang geben schon mal 110 ins Telefon ein, falls es nötig sein sollte dich mit Staatsgewalt davon zu überzeugen das Gelände zu verlassen.

Aber wenn du den Eindruck machst, als würden dich die Preise nicht groß schockieren und du deinen Traumwagen schon im Kopf hast und du ihn ledeglich mal in Echt sehen willst, dann kannst du auch eine Probefahrt machen nachdem du eine entsprechende Kaution (10-20% des Fahrzeugwerts) beim Händler hinterlegt hast und einwilligst Schäden am Fahrzeug bis zb 15.000€ aus eigener Tasche zu zahlen, je nachdem ist dabei auch noch ein Verkäufer dabei um alles zu erklären und um aufzupassen dass das Auto auch wieder den Weg zurück zum Händler findet.

...zur Antwort
E Autos haben trotzdem Vorteile

Die Straßenlage und die Bescheinigung sind besser, außerdem haben die meisten Standheizung und Standklimaanlage serienmäßig.

...zur Antwort

E-Autos haben eine gute Zukunft, viel mehr ist die Frage ob Wasserstoff überhaupt eine Zukunft hat.

Aktuell gibt es in Deutschland fast 400 Wasserstoff-Fahrzeuge in mittlerweile fast 30 Jahren wo es diese Fahrzeuge zu kaufen gibt, aber über 500.000 E-Fahrzeuge und das in nur 15 Jahren. Das Rennen ist quasi schon gelaufen.

...zur Antwort

Dazu hat Chris von CarManiac ein informatives Video gemacht:

https://m.youtube.com/watch?v=02lL17ZM1d0

Zusammenfassend braucht man 2-3 Dinge:

  • Eine Ladekarte von einem Anbieter der bei den meisten Ladesäulen funktioniert (Zb EnBW oder Shell-Recharge)
  • Eine App am Handy mit der man freie Ladesäulen finden, Reservieren und aktivieren/deaktivieren kann und die anzeigt wie teuer das laden dort ist (Zb EnBW Mobility+ oder Shell-Recharge)
  • Einen Juice-Booster falls mal keine Ladesäule in Reichweite ist, aber man dringend Strom braucht oder man irgendwo zu Besuch oder im Urlaub ist, damit man das Auto auch an den Roten Steckdosen wie an einer Wallbox aufladen kann.
...zur Antwort

Wenn man den Querdenker-Unsinn und die Idiotenargumente rausnimmt, dann ist es schon eine zutreffende Begründung gegen die Impfpflicht.

Mittlerweile ist es mir schlichtweg egal wenn Ungeimpfte qualvoll an Corona verrecken, da ich nach ihren letzten Aktivitäten:

  • Kinder als menschliche Schutzschilde missbrauchen.
  • Morddrohungen gegen Pflegekräfte, Ärze und Politiker.
  • Angriffe auf Polizisten und Journalisten.
  • Angriffe auf Unschuldige Passanten und teilweise auch Kinder.

zu dem Schluss gekommen bin, dass es für die Gesellschaft das beste ist wenn möglichst viele dieser Leute nach der Pandemie 6 Fuß unter der Erde liegen. Da wär eine Impfpflicht eher kontraproduktiv, da sich diese Leute mit einer Impfung warscheinlich nicht die Radieschen von unten ansehen werden wenn die Pandemie vorbei ist, sondern weiterhin unter uns leben würden und dann mit einem neuen Thema unsere Sicherheit, Freiheit und Ruhe in der Öffentlichkeit gefährden werden.

...zur Antwort

Hä? Wo war Lookdown 🤔

Als ich anfang Januar im Kino war (Das war Januar 2021 überhaupt nicht möglich), waren nur ich, ein Freund und noch zwei Unbekannte im Kinosaal, das war irgendwie traurig weil 4 Karten mit Getränken und Popcorn sicher nicht ausreichen um es überhaupt profitabler zu machen, als das Kino gar nicht erst auf zu machen, aber man konnte wenigstens was anderes machen als wie zuhause zu sitzen.

Außerdem:

Es steht Ungeimpften frei sich impfen zu lassen oder nicht, mittlerweile bekommt man mancherorts sogar ohne Termin die Impfung weil genug Impfstoff da ist.

Das ist wie eine Hose, theoretisch kann man auch ohne Hose herumlaufen, aber wenn bestimmte Orte nur vollständig bekleidet betreten werden dürfen, muss man sich entweder eine Hose anziehen oder akzeptieren dass man ohne Hose dort nicht rein darf.

...zur Antwort

Neoliberale sind eine Erfindung der Sozialisten und Kommunisten.

Unter diesem Begriff versammeln sie alle die für sie zwar keine Nazis und Rechte sind, aber für Dinge (Hauptsächlich wirtschaftliche Themen) einstehen die das Gegenteil dessen sind was sie für richtig und erstrebenswert halten.

Sozialisten glauben das die Wirtschaft am besten funktioniert, wenn der Staat bestimmt was für alle Menschen am besten ist von der Büroklammer bis zur Rakete alles genaustens reguliert, plant und steuert und das es viel wichtiger ist das die Wirtschaft genug Steuern und Löhne zahlt als das die Wirtschaft genug verdient um diese von den Sozialisten geforderten Steuern und Löhne zahlen zu können.

Liberale glauben das jeder Mensch am besten selbst für sich entscheiden kann was das beste ist und das die Wirtschaft die besten Ergebnisse erzielt wenn die Konsumenten die für sich besten Waren und Dienstleistungen auswählen können und das der Staat nicht mehr als nötig eingreifen sollte.

...zur Antwort

Es heißt Russland würde es nicht wagen ein Mitglied der NATO anzugreifen, weil es dann richtig Ärger bekommt und das hat Putin nicht im Sinn.

Das Russland die Ukraine angreifen und übernehmen wird, ist warscheinlich und dann wird es warscheinlich viele Jahre darum gehen ob das Richtig war oder nicht, so wie bei der Krim.

...zur Antwort
Touchscreen sind besser

Ist doch gut, wenn man ehrlich zu sich selbst ist, merkt man das man viele Knöpfe und Schalter so gut wie nie benutzt.

Ich finde das reduzierte Cockpit von Citroen viel besser als eine Schalter und Knopflandschaft in der sich ledeglich der Staub in den Ritzen sammelt und einen verwirrt wenn man doch mal einen davon benutzen muss.

https://www.automobil-produktion.de/files/upload/post/apr/2016/10/137940/ap-20408-bild14_fahrbericht_fahrbericht_citroen_c3_puretech_82-jpg.jpg

...zur Antwort