in einen bus wollen ein rollstuhlfahrer, einen fahrradfahrer und eine mutter mit einem kinderwagen. der platz reicht jedoch nur für zwei leute?

25 Antworten

So gut wie überall gilt, dass Fahrräder ein Verkehrsmittel...ob Zug oder Bus...verlassen müssen, wenn der Platz nicht ausreichend ist. Rolli und Kinderwagen oder auch ein Rollator sind meist gleichrangig...wobei ich auch schon von Städten gehört habe, wo angeblich ein Rolli dem Kinderwagen vorgezogen wird, ob das tatsächlich so ist, weiß ich aber nicht. (Gut fände ich es nicht...und Ja, bin selbst Rollifahrerin)
Und wer sagt, dass Rollifahrer und Mutter mit Kinderwagen nicht bezahlt haben? 
Es gibt im Normalfall keine Freifahrt für Mütter mit Kinderwägen, nur für das Kind im Kinderwagen. Und auch ein Rollifahrer muss durchaus bezahlen. Hat er keine Wertmarke (für die man mitunter auch einen, wenn auch kleinen Betrag, bezahlt und wofür Ausgleichsabgaben an die Verkehrsunternehmen genen), dann muss er genauso eine Fahrkarte lösen, wie jeder andere auch.
Wegen mir mussten leider auch schonmal 2 Radfahrer den Bus verlassen...doof, da der Bus nur stündlich fur und es ein Überlandbus war...aber sind halt die Regeln.
(Ein Grund warum ich selbst früher nie ein Fahrrad mit in den Bus genommen habe...die Gefahr irgendwo in der Pampa zu stehen, war mir zu groß)

Zuerst kommt der Rollstuhlfahrer, dann die Mutter mit Kinderwagen, dann der Radfahrer. Also bleibt der hier draußen.

Zahlen müssen in öffentlichen Bussen aber alle, oder einen entsprechenden Ermäßigungs/Befreiungsschein haben.


den kinderwagen/rollstuhl muss nicht bezahlt werden. das fahhrad schon.

0
@Aseiir0n

Und die nicht mitfahren, die müssen auch nicht bezahlen. Oder?

3

Bei unserem ÖPNV wäre es so, dass der Radler nur mit darf, wenn Platz ist.

Das heißt aber auch, wenn er schon im Bus ist und ein Rollstuhlfahrer oder Mutter mit Kinderwagen kommt, muss er aussteigen. Im Übrigen muss man bei uns mit Rad auch aussteigen, wenn nur Passagiere ohne zusätzlichen Gerät mitfahren, aber davon genügend ... oft im Berufsverkehr!

Im Endeffekt entscheidet bei einem "unwilligen" Radler der Fahrer .... der hat Hausrecht und kann jeden rausschmeissen!

Das ist aber wenig Kundenfreundlich (zumal der Radler auch ein Kunde ist)!

Wenn ich ein Zusatzticket für das Rad gelöst habe und dann "rausgeschmissen" werde, würde ich aber Rabbatz machen, also das Geld zurückverlangen.

Wenn der ÖPNV so unzureichend ausgestattet ist, dass dieser Zustand ständig droht, würde ich ihn erst gar nicht nutzen und mit Monatskarte mitfinanzieren.

0
@Franek

Ich find es okay ... ui erst akzeptierst Du mit Deinem Kauf die AGB´s und kennst diese Regelung. Außerdem kann ein Radler sein Rad nutzen und muss nicht die Bahn verstopfen. Zumal bei uns weder Rad, noch Kinderwagen noch Rollstuhl Extrakosten verursachen - bedeutet es bezaht jeweils der Erwachsene die gleiche Summe.

0

Im Bus/Bahn für Frau mit Kinderwagen aussteigen?

Angenommen ihr seid am Nachmittag auf dem Weg nach Hause. Draußen ist es kalt und es regnet/schneit, nächster Bus erst wieder in 10, 20 oder 30 Minuten.... Der Bus/die Bahn ist schon voll und es passen auch beim zusammenrücken kaum mehr eine Frau mit Kinderwagen rein. Eine Frau mit Kinderwagen benötigt bestimmt so viel Platz wie sonst mind. 3 Leute. Würdet ihr dann für sie aussteigen, so dass sie rein kommt und auf den nächsten warten? In den ihr im schlimmsten Fall gar nicht mehr rein kommt, aber wahrscheinlich alleine schon irgendwie...

...zur Frage

Findet ihr es auch falsch wenn sich alle umdrehen und zuschauen, wie eine Rollstuhlfahrerin aus dem Bus bugsiert wird?

Im Bus gibt es ja diese Klappe, um Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen ein und aussteigen zu lassen. Dies hat der Busfahrer ausgeklappt und dann ist eine Rollstuhlfahrerin rausgefahren. Dabei hat sich fast jeder im Bus umgedreht und diesen Vorgang beobachtet. Ganz offensichtlich haben die die arme Frau total angeglotzt. Ich fand das echt doof. Die Frau kam sich wohl wie ein Zootier vor. Sowas macht man doch nicht oder? Wie seht ihr das? Dass gaffen doof ist gilt für mich eben nicht nur bei Unfällen. Sondern auch wenn eine Person die einfach ziemlich anders ist, sei es wegen einer Behinderung oder weil sie ziemlich dick ist oder so. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Dürfen busfahrer jmd mit einem fahrrad aus dem bus schmeißen weil jmd anderes rein will?

Also ich musste gestern mein bus mit in den bus nehmen und musste halt 2,60 € für das fahrrad alleine bezahlen um bis in die stadt zu kommen. Im bus war noch ein weiterer Rollstuhl der auhc genügend platz hatte, und es war auch so noch genug platz im bus.Aber am ende der fahrt als er am bahnhof hielt kam derbusfahrer zu mir und meinte in nem ziemlich unnetten ton " ja theorethisch hätte ich dich mitten in der fahrt aussteigen lassen solln weil ein kinderwagen hereinwollte !! "

Meine frage darf ein busfahrer einen schüler einfach aus dem bus schicken der den vollen preis bezahlt hat um zum ziel zu kommen einfach rausschicken wiel jmd anderes rien will ?

es ist ja nicht so das ich i.was gemacht habe oder so, und es war ja auch noch platz.

wiel ich finde jetzt nicht das jmd mit einem kinderwagen der von sich aus nicht reinkommt mehr recht hat mit dem bus zu fahren als jmd der schon bezahlt hat etc. und es ist ja auhc nciht so das keine busse mehr gefahren wären oder so.

Also darf das der busfahrer oder nicht ? lg fleck97

...zur Frage

Bis wann mit 16 draußen bleiben?

Ich bin dieses Jahr 16 geworden und meine Mutter lässt mich nicht später als 21 Uhr draußen bleiben . Wie kann ich sie überreden mich länger draußen bleiben zu lassen ?

...zur Frage

Wie lange darf ich draußen bleiben,auch mit der Erlaubnis meiner Eltern

Ich bin 14,möchte auf ein Konzert...darf aber nur bis um 22uhr draußen bleiben.Wenn meine Mutter mir eine Erlaubnis schreibt,dass ich länger draußen bleiben darf,darf ich dann länger draußen bleiben?

...zur Frage

Darf man im Bus hinten mit einem Kinderwagen einsteigen?

Hallo, meine mom hat mich letztens gefrag ob es wirkich verboten ist hinten im bus mit dem kinderwagen einzusteigen. sie wollte mit einem tageskind hinten einsteigen und der busfahrer meinte es sei verboten und sie sollte vorne einsteigen, wo aber kein platz mehr war, also musste sie laufen. ich wollte wissen ob es wirklich verboten ist...ist es?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?