Was muss man machen wenn eine Frau mit Kinderwagen in den Bus möchte?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Es ist kein PLatz mehr da, die Mutter muss auf den nächsten Bus warten 69%
Pech gehabt, sie ist auch nur ein Mensch wie wir! 19%
Es müssen so viele Leute aussteigen bis der Kinderwagen reinpasst 11%

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Es ist kein PLatz mehr da, die Mutter muss auf den nächsten Bus warten

Wenn die Leute schließlich schon ein Ticket gelöst haben, kann keiner Erwarten dass sie wieder aussteigen und evtl dann nochmal zahlen müssen (je nachdem wie lang der Fahrschein noch gilt). Außerdem haben Mütter meist mehr Zeit als die arbeitende Bevölkerung (nicht böse gemeint)

Du kennst nicht wirklich viele Mütter, oder?

1
@ErsterSchnee

Doch kenne ich schon, vielleicht die falschen die den ganzen Tag eh nur fernsehen, das will ich gar nicht abstreiten... Aber wenn ich zur Arbeit muss und froh bin nen Platz im Bus zu haben, kann ich deshalb nicht aussteigen und dann zu spät kommen

0
@honoria

Nein, das ist klar. Ich würde, wie gesagt, auch nur aussteigen, wenn ich sonst nichts auf dem Plan hätte.

Aber die Mütter, die ich kenne, haben allesamt ziemlich straff durchorganisierte Tagespläne. Da kann man zwar mal einen Bus verpassen - aber danach wird es schon echt eng!

0
@ErsterSchnee

Klar hockt eine Mutter im Idealfall nicht nur daheim rum. Oft müssen andere Kinder aus dem Kindergarten geholt werden etc. Aber etwas Puffer muss man immer mit einplanen und ich denke da tun sich einfach Mütter trotzdem leichter weil sie freie Zeiteinteilung haben (im Groben). Mit festen Arbeitszeiten kann man es sich einfach nicht erlauben... und ganz ehrlich, wer steht schon eine Stunde früher auf um vielleicht für jemand anderen auszusteigen ;)

1

Mein Wecker klingelt jeden Morgen um 5!!!!!!!!! Tolle Mütter die Du kennst!!!! Ich gehe jeden tag fast 7 Stunden zur Arbeit, bin alleinerziehend und muss jeden Tag, jede Stunde organisieren um alles geregelt zu kriegen!!!!!!

0
Es ist kein PLatz mehr da, die Mutter muss auf den nächsten Bus warten

Es gibt bei den öffentlichen Verkehrsmitteln Beförderungsbedingungen oder -ordnungen, die öffentlich aushängen. Da steht drin, wie das in einem bestimmten Unternehmen gehandhabt werden muß. In meiner Stadt ist es so, daß die Fahrgäste, die schon im Bus sind, den Vorrang haben. Wer nicht mehr reinpaßt, muß warten, egal ob Rolli, Mutter oder sonstwer. Das kann aber von Unternehmen zu Unternehmen verschieden sein. Gruß, q.

Es ist kein PLatz mehr da, die Mutter muss auf den nächsten Bus warten

Ich bin selbst Mutter - busfahrende Mama! Und ich weiss genau, wann Stosszeiten sind, an denen die Busse mit Schülern und Arbeitern voll sind. Da ich meine Termine über den Tag verteilt legen kann, hab ich es immer geschafft, diese Zeiten zu umgehen. Sollte der Notfall eintreffen, und es nicht anders gehen, würde ich den Busfahrer um hilfe Bitten, der dann alles organisiert, denn meist müssen die Leute einfach mal bis nach hinten gehen dann ist auch mehr platz im bus.

Es gibt auch andere Busfahrer!!!! Die helfen eienr Frau mit Kinderwagen nicht mal in den Bus wenn der leer ist und somit kein anderer zum Helfen bereit steht!!! Hab ich selber erleben müssen! Das war noch so ein alter Bus mit 3 Stufen! Der Fahrer saß schimpfen auf seinem Sitz machte die Türen zu und fuhr weg!!! hat mich mit Kinderwagen einfach stehen alssen! Ich habe mich schriftlich bei der Firma beschwert und Antwort bekommen....eine Entschuldigung und die Aussage, dass der Busfahrer eine Abmahnung bekommen hätte!!! Ts...kann ich mir auch nichts für kaufen!!! Dass ich an dem Tag zu spät zur Arbeit kam ist ja nicht so schlimm.............Grrrrrrrr

0
Pech gehabt, sie ist auch nur ein Mensch wie wir!

Wenn der Bus voll ist muss auf den nächsten gewartet werden. Auch wenn draußen der Papst steht und nicht mehr rein passt muss er auf den nächsten warten.

Das wäre nur ein Problem wenn der Bus nur 3* am Tag fährt. Unser Bus fährt alle 5 minuten und hat im vorderen Teil einen Bereich ohne Stühle der für Rollstühle und Kinderwagen reserviert ist. Dort muss dann Platz gemacht werden.

Nicht jedes kleine Kind mag Tragetücher und Gestelle. Meine Tochter hat von Anfang an den Kinderwagen bevorzugt

Was möchtest Du wissen?