Öffentliche Wege sind alle Wege die von Jedem benutzt werden können und dürfen und die keinerlei Zugangskontrollen haben. Beispielsweise sind in diesem Sinne Verkehrsübungsplätze, eingezäunte Privatgrundstücke, Parks mit Einlasskontrollen (z.B. Zoos) keine öffentlichen Wege.

...zur Antwort

Die Briten sagen überwiegend kurz UK. Groß Britannien wird hierzulande überwiegend gesagt, weil Vereinigtes Königreich von Groß Britannien und Nordirland ziemlich lang ist.

...zur Antwort
Nach welcher Rechtsnorm kommt die Polizei an diese Fotos?

Bei Straftaten ist 163 (1) einschlägig, bei Ordnungswidrigkeiten ebenso i.V.m. 46 OWiG

http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__163.html

http://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__46.html

...zur Antwort

Du bekommst 25 Cent pro Kilometer sowohl für den Hin- als auch den Rückweg. Damit sind alle mit der Fahrt in Zusammenhang stehenden Kosten (Benzin, Betriebskosten) abgegolten. Zusätzlich kannst du ggf. noch Parkkosten geltend machen.

https://dejure.org/gesetze/JVEG/5.html

...zur Antwort
Ist das korrekt so?

Das ist korrekt, Miete ist jeweils am 3. Werktag des betreffenden Monats fällig.

Weil im endeffekt verschenke ich doch eine Miete oder nicht?

Wieso das? Ob du am Anfang oder am Ende des Monats bezahlst, davon ändert sich die Zahl der Monate doch nicht.

...zur Antwort
Stimmt das?

Nein, das stimmt so pauschal natürlich nicht. Zum einen kann ein Busfahrer auch an einem Unfall beteiligt sein den ein dritter verursacht hat. Zum anderen haben natürlich auch Busse wie alle KFZ eine Haftpflichtversicherung die den Schaden reguliert.

Dann wäre zu klären wer sich verletzt hat und wieso. Hat sich ein Fahrgast verletzt weil er sich nicht festgehalten hat bleibt der Fahrgast in der Regel auf dem Schaden sitzen. 14 BoKraft verlangt vom Fahrgast, dass er sich sofort festen halt verschafft.

http://www.buzer.de/s1.htm?a=14&g=BOKraft

...zur Antwort

Die Verjährungsfrist liegt bei 6 Monaten, das Versenden des Anhörungsbogens hemmt die Verjährung.

Hast du nur die Gleise betreten ohne das mehr passiert ist liegt das Bussgeld wahrscheinlich bei 25€.

...zur Antwort
Ist reine betretten solcher streamingportale schon illegal?

Beim bloßen Besuchen der Seite ohne einen Stream zu starten kann ich keine rechtswidrige Handlung erkennen.

...zur Antwort

Im Saturn in Dortmund (Westenhellweg) gibt es etliche PC-Teile (Karten, Mainboards, Laufwerke...) aber leider zu teuer im Vergleich zum Fachhandel.

...zur Antwort
Suppen und Soßen müssen ja mit Fleisch gekocht werden

Nein, müssen sie nicht zwingend. Schau mal auf den üblichen Rezeptseiten nach, da findest du haufenweise Rezepte für vegetarische Suppen und Saucen.

...zur Antwort

Die StVO sagt

(2) Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt.

Verlassen wird dabei von der Rechtssprechung als das Verlassen aus dem unmittelbaren Einwirkungsbereich gesehen. Steigst du aus und stehst neben dem Fahrzeug ist das kein Verlassen. Gehst du in eine Bäckerei um ein Brötchen zu kaufen ist das ein Verlassen.

Bei deinem Briefkastenbeispiel könnte der Knackpunkt das Überqueren der Fahrbahn sein, denn wenn jemand aus der Ausfahrt heraus will kannst du unter Umständen nicht sofort weg fahren, weil du nicht immer ohne weiteres die Fahrbahn überqueren kannst.

...zur Antwort

Wenn das Einschreiben nicht von einem Empfangsberechigten abgeholt wird kommt das Schreiben zurück zu dir. Die Kündigung wäre dann nicht zugestellt und somit unwirksam. Kündigungen am besten immer als Einwurfeinschreiben versenden, denn dann unterschreibt der Postzusteller und es gilt als zugestellt.

...zur Antwort
Ja, klar

Warum nicht? Nur weil man eine Fremdsprache kann muss man lange kein guter Übersetzer sein. Ich sprech auch sehr gut Englisch, lese viele Bücher auf Englisch (sowohl fiktionale Literatur als auch Fachbücher), gucke englischsprachige Filme aber ich bin ein miserabler Übersetzer (hatte aber auch nur 12 Punkte im Abi in Englisch).

...zur Antwort