Farbkreis additiv oder subtraktiv?

 - (Schule, Technik, Technologie)

9 Antworten

Die Begriffsbildung richtet sich nicht nach den Malfarben, sondern nach dem Licht.

Für "Substanzfarben", also farbige Flüssigkeiten wie im Kreis von J. Itten, gilt die "Subtraktive Farbmischung" (weil Licht weggenommen wird vom weißen Papier, z. B. Farbdrucker "CMYK" = Blaugrün, Magentarot, Gelb, Schwarz oder Farbkasten). Daraus entstehen - je nach Anteilen in der Mischung - graue oder braune Farbtöne.

Dass beim Mischen von drei Grundfarben Weiß herauskommt, gilt nur für farbiges Licht (= "Additive Farbmischung", z. B. beim Fernsehgerät aus "RGB" = Rot, Grün, Blau).

Ein Farbkreis ist als solcher nichts weiter als eine Anordnung von Farben. Einem solchen Entwurf können Gedanken über Farbmischungen zugrunde liegen, aber das muß nicht so sein. Man kann ja auch einfach das Spektrum, wie ein Prisma es aus dem Sonnenlicht erzeugt, in einen Kreis abbilden. So etwas wie Primärfarben oder Mischfarben gibt es da nicht – sie existieren nur als theoretische Konstruktionen und als technische Gegenstände.

Dieser Farbkreis stammt von Johannes Itten. Er beruht auf seiner Arbeit als Maler und Kunsterzieher, und die Konzepte des Mischens, die zugrunde liegen, sind die, mit denen man es beim Malen zu tun hat. Es handelt sich dabei um Farbmischung als theoretisches Konzept, das bei der mentalen Arbeit des Künstlers behilflich ist. Siehe hier im Wikipedia-Artikel Farbkreis den Abschnitt Der zwölfteilige Farbkreis nach Itten:

https://de.wikipedia.org/wiki/Farbkreis

Die Praxis der Farbmischung ist natürlich nicht das Gleiche. Weder Künstler noch Schulkinder mischen sich jede Farbe aus drei Primärfarben zusammen. Auch bei der hier gezeigten Abbildung von Ittens Farbkreis sind nicht alle Farben durch Mischen von Rot, Gelb und Blau aus dem Aquarellkasten entstanden. Dafür sind das bläuliche Grün und das rötliche Violett beide zu hell und zu rein. Hier wurden, falls das Bild nicht gleich digital entstanden ist, andere Pigmente mit hinzugezogen und deren Farbtöne "Mischfarben" zu nennen, kann nur dazu dienen, sie dem Zugriff durch eine Theorie verfügbar zu machen.

Hallo Pelin,

der hier dargestellte Farbkreis ist eine Abbildung für eine subtraktive Farbmischung. Jedoch wie du richtig bemerkt hast, müsste in der mitte eigentlich ein Magenta sein und nicht dieses Rot und das Blau müsste Cyan sein. Somit ist dieser Farbkreis eine realitätsfremde Abbildung. Du darfst aber auch nicht vergessen, dass du dieses Bild ja auf einem Monitor anschaust und siehst ja auf dem Bild Farben, welche additiv gemischt werden, mittels RGB. Somit sind ja eigentlich alle Farben auf dem Kreis den du siehst sowieso additiv zustande gekommen. Das ist natürlich keine Erklärung dafür warum in der Mitte kein Cyan und kein Magenta abgebildet ist, wollte ich aber trotzdem ergänzen.

mfg

Ich denke es ist ein subtraktiver Farbkreis: Die Farben in der Mitte sind heller als die Farben im umliegenden Kreis. Dies sollte beim additiven Kreis anders herum sein.

Bei der additiven Farbmischung ergibt sich Gelb als Rot plus Grün. Dass es drin ist, sagt also nichts aus.

Überhaupt ist ein Farbkreis mehr an der Wahrnehmung ausgerichtet als an der Art der Farberzeugung. Dass es überhaupt Gegenfarben gibt, liegt ja nur daran, dass schon in der Netzhaut von einem Dreifarbenmodell (aus den 3 Zapfen) in ein Gegenfarbenmodell umgerechnet wird. Mit ein Grund dafür, dass Seheindrücke rund 100 ms später im Hirn ankommen als Tast- oder Höreindrücke.

Der äußere Kreis ist die Standarddarstellung, vielleicht mit einer Überzerrung der roten Seite. Die inneren beiden Dreiecke sind eher unüblich, weder physiologisch noch farbmischtechnik aussagekräftig.

Wo hast du das Teil überhaupt her? Würde mich interessieren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist der Farbkreis nach Itten.

Kommt direkt bei Google, wenn man ,,farbkreis" sucht.

0
@Pelin20012

Ja danke. Und inzwischen bin ich zur Erkenntnis gekommen, dass sich die inneren Dreiecke sehr wohl durch eine subtraktive Farbmischung erzeugen lassen. Innen sind die Grundfarben Rot, Gelb und Blau, außen die Mischfarben aus je 2 Grundfarben, Grün, Orange und Violett.

Ich sollte mal mehr meinen Rat beherzigen, VOR dem Posten nachzudenken.

1

Was möchtest Du wissen?