Ist der Regenbogen eine additive oder subtraktive Farbmischung?

3 Antworten

Gar keine.

Der Regenbogen weist keine Farbmischung auf, sonst würde man die einzelnen Farben ja nicht sehen, sondern nur das Ergebnis der Mischung.

Gar keine, da der Regenbogen eine Lichtbrechung in die einzelnen Farbkomponenten darstellt.

7

also wäre es schwachsinn, den Regenbogen in den Vortrag zu packen, da es ja nichts mit Farbmischung zu tun hat....Dankeschön :)

0

Garkeine, denn beim Regenbogen wird eine Farbmischung in einzelne Farben aufgeteilt.

Ist die Leitfrage bei der Facharbeit notwendig?

wir müssen in Physik eine zehn seitige Facharbeit schreiben und ich wollte fragen ob jemand eine Idee hat wie die Leitfrage sein könnte,bzw. ob eine Leitfrage notwendig ist. die Themen für die Facharbeit wurden uns vorgegeben, die Themen sind: additive und subtraktive Farbmischungen, Spektrum des sichtbaren Lichts, Das Sehen (Auge Aufbau), Körperfarben (Licht in einem Raum,Veränderung Licht), Spektrallinien Wie gesagt sollen wir darüber 10 seiten schreiben und ich habs mir mal angeguckt und habe keinen Plan wie man darüber 10 seiten schreiben soll,allerdings verstehe ich aber auch nur die hälfte.Wir hatten aber auch weder das schreiben von Facharbeiten,noch all die aufgezählten Themen im Unterricht :( Ich bin wirklich verzweifelt,ich habe nicht mal den Titel !!! Kann mir irgendjemand Helfen,mir eventuell erklären wie man eine Facharbeit überhaubt schreibt.....gibt es irgendeinen bestimmten Schreibstil den man anwenden muss oder so ? Ich hab wirklich überhaupt keine Ahnung.....ich brauche eure Hilfe :(

...zur Frage

Warum ist der 42 Grad Winkel (bei einem Regenbogen) zwischen dem Beobachter, der oberen Grenze des Regenbogens und des Erdbodens so wichtig?

Guten Abend!
Ich werde bald einen Vortrag über den Regenbogen halten und habe mich schon intensiv mit ihm beschäftigt etc. Ich verstehe auch alles, finde jedoch keine Antwort auf meine Frage. Ich meine, was würde bei einem 50 Grad Winkel zwischen dem Beobachter etc. passieren (bzw. wenn es einen aufgrund des Sonnenstands veränderten Winkel zwischen dem einfallendem Licht in den Wassertropen und dem austretendem Licht gibt)? Ich meine klar, man würde den Bogen letztendlich nicht mehr sehen oder? Aber warum nicht? Gäbe es da vielleicht einen Physiker unter euch der mir eine ausführlichere Antwort liefern könnte? Danke! Schönen Tag noch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?