Ich gehe mal davon aus, dass deine Frage ernst gemeint ist.

Die Bibel ist kein naturwissenschaftliches Werk, sondern ein mythologisches.

Hier geht es nicht um eine wissenschaftliche, also biologisch-geologisch-historische Beschreibung, sondern um eine sinnstiftende, mythologische Beschreibung, die einen im Kern unerklärlichen Vorgang bildhaft darstellt.

Mehr nicht. Aber auchg nicht weniger.

...zur Antwort

Falls er handgreiflich gegen sie wird, die Polizei holen und ihn (mit Frist) der Wohnung verweisen lassen.

Oder einfach ausziehen und für eine Zeit zu dem neuen Freund oder zu dir, bis sie eine Bleibe hat.

Ich würde ihr auch empfehlen, zu Al-Anon zu gehen, das ist die Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholikern. Da sind nur Angehörige und die haben Erfahrung.

Außerdem sind Angehörige von Alkoholikern genauso krank in der Birne wie Alkoholiker, nur dass sie eben nicht trinken.

Also sollte sie erst mal was für sich selbst tun.

...zur Antwort

Erstens gibt es genug Dicke, dir irgendwann mit dem Sport anfangen.

Zweitens ist dem Verkäufer das wurscht. Er will verkaufen.

Drittens würde ich unter Hinweis auf meine Korpulenz fragen, was er mir empfiehlt.

Ich selbst würde ihn fragen, ob er auch Kleidung verleiht, weil sich der Kauf nicht lohnt, so fix wie Du abnehmen wirst. Dann ist das Eis gebrochen.

...zur Antwort

Weißt du denn nicht selbst, ob es schön ist?

Warum brauc hst du diese Bestätigung?

Bist du charakterlich oder in deinem Urteil unsicher?

...zur Antwort

Erst mal gratuliere, dass du immerhin zwei Tage geschafft hast.

Dann hilft, wenn du dir sagst, dass du nur für heute nichts trinkst.

Drittens würde ich mich einer Selbsthilfegruppe anschließen (AA, da bin ich selbst seit über 31 Jahren, gibt es auch im Internet undter <anonyme-alokoholikd.de>.

Dann hilft bei Suchtdruck Aktivität und Ablenkung gleich welcher Art.

Aber das wichtigste ist, Selbsthilfegruppe und "jetzt nicht"

...zur Antwort

Alkoholismus hat nichts mit Willenskraft zu tun.

Wenn ein Alkoholiker - auch nach langer Pause - wieder anfängt zu trinken, dann ist es eine Frage der Zeit - meistens Tage - bis er wieder die alte Menge hat.

In meiner Selbsthilfegruppe - AA - wollte ein Freund nach über zwanzig Jahren Astinenz nach seiner Berentung wieder "kontrolliert" trinken. Ein halbes Jahr später war er verstorben und zwar an Alkoholabusus.

Das alkoholische Jungfernhäutchen wächst nicht mehr zu :-)

...zur Antwort

Das würde ich mit einem Arzt oder Psychologen klären.

...zur Antwort

Was du machen kannst?

Aufhören zu saufen und erst mal viel Wasser trinken.

Übrigens: Alkohol ist ein Nervengift.

...zur Antwort

Wenn du in der Frhe schon anfängst zu saufen, dann hast du ein Problem.

Und wenn du an andern TAgen nur nicht trinkst, weil es nicht geht, dann ein großes.

...zur Antwort

Das ist für die Einschätzung der Tat wichtig.

...zur Antwort

Wenn sie nichts von dir wissenwill, dann reicht doch ein Gruß. Die ist doch volljährig und kann selbst entscheiden, mit wem sie was will.

...zur Antwort

Wenn ich eine größere Menge brauche, dann mache ich sie im Backofen.

Bei kleineren Mengen gare ich sie in der Mikrowelle, die eine Grillfunktion hat.

In diesem Fall geht auch die Pfanne. Dann brate ich sie beidseitig an, mache für ein paar Minuten den Deckel drauf und brate sie dann zu Ende.

...zur Antwort