Wie höre ich auf alle jungs mit meinem Ex zu vergleichen?

Mein Ex und ich sind seit über 2 Jahren getrennt. Es war eine Beziehung wie aus dem Bilderbuch, die ziemlich schlimm endete. Ich würde sagen inzwischen bin ich gut über ihn hinweg, ich will ihn auch überhaupt nicht zurück, weil er kurz vor, während und nach der Trennung einfach nur ekelhaft zu mir war.

Das Problem ist nur folgendes : wir hatten eine Verbindung , die ich sonst mit niemandem aufbauen kann. Sowas krasses zwischenmenschliches hatte ich noch nie mit irgendeiner Person. Wir waren quasi wie eine Person in 2 Körpern. Und ich habe das Gefühl sowas finde ich nie wieder. Sobald ich jemand kennenlerne, merke ich schon wie ich die Checkliste in meinem Kopf durchgehe was der Mann hat/nicht hat, was meine alte Beziehung auch bieten könnte.

Das ist voll schlimm, weil ich das Gefühl habe nie wieder so eine Beziehung führen zu können wie mit ihm. Aber das Problem ist wie gesagt nicht er als Person weil ich ihn 0 vermisse , aber halt einfach die Angst, niemals mehr jemanden zu finden mit dem ich so verbunden bin, der weiß wie er mit mir umgeht etc. Ich hab Angst nie wieder eine Beziehung führen zu können. Weil sie mir dann immer „schlechter“ vorkommen wird

Wie wird man das los?

Männer, Angst, Vergleich, Mädchen, Gefühle, Trauer, Frauen, Beziehung, Sex, ex Freund, Jungs, Liebe und Beziehung, vermissen, Zweifel, Zukunftsangst
Der Zwang, sich mit anderen vergleichen zu müssen?

Hallo,

Man sieht hier auf Gf sehr oft Mädchen, die sich fragen, ob ihre Oberweite ausreichend ist, ob sie schlank genug sind, und man sieht auch häufig Fragen von Jungen, die sich Gedanken über ihren Körper machen.

Bis zu einem gewissen Grad ist das ja auch "normal", aber man sieht auch oft Fragen hier, bei denen der Mensch hinter der Frage sich (scheinbar) krankhaft Gedanken über sein Aussehen macht und sehr starke Komplexe hat,

weil er oder sie nicht so aussieht, wie "der Trend, der vorgeben wird."

Meine Frage ist, ob dieser Zwang, sich mit anderen vergleichen zu müssen, früher auch schon so stark in den Köpfen der Leute war?

Mir persönlich ist auch aufgefallen, dass zum Teil zwölfjährige Mädchen fragen, warum sie noch nicht "weiblich" aussehen und ich glaube, dass der Vergleich mit "Idolen" via Social Media dafür sorgt, dass sich diese Mädchen schon solche Gedanken machen.

Man sollte mit zwölf Jahren doch nicht solche Gedanken haben.

Auch kommt dieser Drang nach dem Vergleich mit anderen sicherlich durch das jeweilige Umfeld und die Gesellschaft an sich zustande, war das früher auch schon so stark ausgeprägt?

Ich höre nämlich sehr oft die These, dass es früher nicht so gewesen wäre. Aber ich bin noch zu jung, um das selbst beurteilen zu können.

Smartphone, Schule, Vergleich, Aussehen, Social Media, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psyche, ideal, Gesellschaft und Philosophie

Meistgelesene Fragen zum Thema Vergleich