Probleme mit Talgproduktion/unreine Haut/Pickel?

Moinsen,

ich leide seit meiner Jugendzeit (jetzt bin ich 25) unter schwerer Akne. Damals waren die Pickel teilweise so groß wie der Daumen eines Erwachsenen, wodurch dann auch ganz massiv mein Selbstbewusstsein gelitten hat, wohl bis heute. Ich habe damals (da war ich ca. 15/16) dann ein extrem starkes Medikament bekommen, wofür meine Eltern sogar noch eine Erlaubniserklärung unterschreiben musste.

Seitdem versuche ich meine trotzdem noch vorhandene Akne noch mehr zu reduzieren. Bei der Pickelbildung bin ich da bisher auch recht erfolgreich gewesen, nur tauchen halt trotzdem immernoch relativ große Pickel auf und zwar so, dass immer mindestens einer in meinem Gesicht ist, wodurch ich quasi nie pickelfrei bin. Das nervt mich ganz extrem und kratzt auch ganz extrem an meinem Selbstbewusstsein.

Zusätzlich habe ich das problem, dass ich auf der nase und dem Bereich drum herum eine starke Talgproduktion/Ausschüttung habe, was für mich überhaupt nicht schön aussieht, weil ich dort dann auch zusätzlich große Poren habe.

Hier Mal die Sachen, die ich gegen die Akne größtenteils erfolgreich schon unternommen habe:

1. Ich habe aufgehört zu rauchen

2. Ich trinke so gut wie keinen Alkohol mehr

3. Ich verzichte fast komplett (bis auf Butter) auf Milchprodukte, selbst Sahne/Schmand beim Kochen lasse ich weg.

4. Ich verzichte auf viele Weizenprodukte, wie z.b. Brot und esse dafür Haferflocken oder ich esse dann Vollkornbrot

5. Ich verzichte komplett auf Süßigkeiten, Süßgetränke, Fruchtsäfte, Gebäck, Eis usw...also alles wo Industriezucker drin ist

6. Ich esse regelmäßig Gemüse wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli

7. Ich esse Jeden tag 1 Zitrone, 1 Orange und eine hand voll Nüsse

8. Ich Versuche auf 3 L Wasser am Tag zu kommen...da bin ich momentan nicht so erfolgreich und muss da noch weiter dran arbeiten.

9. Ich wasche meine Gesicht gar nicht mehr mit Duschgel, sondern verwende ein Reinigungsprodukt und Gesichtswasser von der Firma Belico (nur bei der Kosmetikerin erhältlich)

10. Ich wasche und Wechsel öfter Bettwäsche, Duschtücher und Handtücher

11. Ich wasche mir mehr die Hände und Versuche nicht zu oft in mein Gesicht zu fassen

Ich habe auch in der Vergangenheit wirklich VIELE Produkte aus Apotheke und Drogeriemärkten getestet und nichts hat von denen funktioniert.

Ich habe jetzt noch folgende Ideen: 1. Ich wasche mein Gesicht gar nicht mehr, sondern Spüle es nur mit warmen Wasser ab. Das habe ich zwar schon versucht, aber nach 2,3 Tagen abgebrochen, weil meine Haut in der Nasenregion durch die massive Talgprodukzion aussah wie ein noppenfeld.

2. Ich lasse für 250€ einen Nahrungsmittelunverträglichkeits-Test machen und zusätzlich noch prüfen ob ich einen Nährstoffmangel habe

3. Ich besorge mir blackmask und Versuche damit die Mitesser/Talgproduktion in den Griff zu bekommen.

Habt ihr vielleicht noch Ideen, denn mir gehen die langsam aus oder was haltet ihr von meinen anderen noch nicht ausprobieren Ideen?

Ernährung, Pickel, Haut, Akne, Gesundheit und Medizin, Hautprobleme, Mitesser, unreine Haut, Große Poren, Talgdruesen, talgproduktion
0 Antworten
Kleine "Pickel" in der Vorhaut?

Also, ich hab seit ca. einem Jahr (vielleicht sogar länger) so seltsame weiße (teilweise Hautfarbene) "Pickel"... Das ganze tut nicht weh und juckt auch nicht. Es sieht aus wie ein ausschlag. Das schließe ich jedoch aus, da es, wie gesagt, nicht juckt. Die sind einfach da, sie machen nichts. Ich habe gelesen, dass das verlagerte Talgdrüsen sind. Bei mir sind die aber auf der Innenseite der Vorhaut. Also die Seite, die die Eichel bedeckt. Am Eichelkranz hab ich das auch, aber das sind nur normale Hornzipfel. Ich sollte dazu sagen, dass ich vor ein paar Monaten 16 geworden bin. Mein erstes Mal hatte ich noch nicht, also kann es keine Sexuell übertragbare Krankheit sein. Es sieht halt nicht sehr schön aus. Aber es ist wirklich nur auf der Innenseite der Vorhaut, also das, was man beim zurückschieben sieht. Persönlich stören sie mich nicht, aber wenn ich mein erstes Mal habe, kann das vielleicht sehr abschreckend wirken und die Stimmung ruinieren. Manche könnten es für Herpes halten, aber das ist es nicht. Ich bin bisexuell und wenn beide Geschlechter davon abgeschreckt werden, ist das sehr, sehr schlecht. Wie gesagt, es tut nicht weh, juckt nicht und macht auch sonst keine Beschwerden. Man kann es fühlen wenn man drübergreift. Beim Arzt war ich nicht, weil ich das dann meinen Eltern sagen müsste und das wäre mir mega peinlich. Was ich wissen möchte: Ist das normal? Sind es verlagerte Talgdrüsen? Wenn ja, was kann man dagegen tun? Gibt es dagegen ein Hausmittel? Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr sowas bei eurem Sexualpartner seht? Ich bin recht verzweifelt, deshalb hoffe ich auf eine schnelle Antwort. Danke im Voraus. :D

Männer, Sex, Penis, Herpes, Jungs, Vorhaut, genitalwarzen, Talgdruesen
8 Antworten
Mehre Kugeln (Klumpen) in beiden Ohrläppchen?

Hey Leute, (bin 14 Jahre alt)

Vor knapp 2 Jahren bin ich an meinem linken Ohrläppchen operiert worden, weil ich da eine Kugel (groß wie eine Erbse) drine hatte. Von außen hat man nichts gesehen und wenn man drauf gedrückt hat schmerzte es leicht. Wenn man döller rauf drückt schmerzte es noch eine Stunde danach. Meine Mutter hatte Verdacht auf einem Pickel, der nach innen gewachsen ist und hat ewig versucht drauf rum zu drücken, bis wir endlich zum Arzt sind. Der Arzt meinte es wäre ein gutartiger Tumor gewesen.

Heute, nach zwei Jahren, stelle ich wieder die gleichen Kugeln wie damals fest. Nur sind es diesmal sogar mehrere. In meinen linken Ohrläppchen zwei kleine Kugeln (so groß wie Popel) und tuen auch nicht doll weh wenn man rauf drückt. In meinen rechten Ohrläppchen sind drei Kugeln, ein Kirschkern großer Klumpen, der sehr weh tut wenn man rauf drückt und zwei Popel, gleich neben den Kirschkern die nicht so doll weh tun, wie im linken Ohrläppchen. Man kann auch beobachten, dass die Kugeln immer größer werden. Jetzt habe ich irgendwie Angst, dass ich bösartigen Krebs habe? Kann das denn sein? Wenn ich vor zwei Jahren gutartig hatte? Wir fahren nächste Woche zum Arzt. Meine Eltern sehen das halb so wild, weil ich unreine Haut habe, sind das diesmal nur Pickel und machen sich gar keine Platte. Wie können sie nur so ruhig bleiben???

Schmerzen, Pickel, Krankheit, Krebs, Klumpen, Talgdruesen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Talgdruesen

Hautsteine?

2 Antworten

Gehen Talgdrüsen am Penis irgendwann weg?

5 Antworten

Ein Mittel gegen Talgdrüsen?

8 Antworten

Warze oder Talgeüsen?

8 Antworten

Sollte man Talgdrüsen ausdrücken?

6 Antworten

Talgdrüsen oder Krankheit?

4 Antworten

Talgdrüse am Penis häufig entzündet

3 Antworten

Wie kann man Talgdrüsen an der Oberlippe entfernen?

3 Antworten

Was kann man gegen Talgdrüsen im Intimbereich machen?

3 Antworten

Talgdruesen - Neue und gute Antworten