Kann man an Gas-Konsum Sterben?

Hallo, bin heute am Schwimmbad-gebäude vorbeigegangen.

Oben ist das Hallenbad, unten eine öffentliche Sauna.

Geht man dort an der Seite vorbei, kann es Mal nach Chlor riechen. Dass man es als angenehm empfinden kann.

Diesmal bin ich aber vorbeigegangen, und es roch nach einem intensiven Diesel-ähnlichem Gas, wobei der Chlorgeruch nur nebensächlich vorhanden war.

Ich ging weiter, und da waren die üblichen kastenähnlichen Gebäude, auf dessen Türen Gefahrensymbole drauf sind.

- ein rot umrandetes, durchgestrichenes Warnzeichen, wo eine Person, gegen eine Fläche fässt.

- ein blaues Symbol mit Handschuhen

- ein blaues Symbol mit Gasmaske

- und ein gelbes Dreieck, mit einem Totenkopf drauf

Mir ist eingefallen, dass dieses bedeute, dass man beim Einatmen bestimmter Substanzen, direkt Krebs bekommt und stirbt.

Als ich das realisiert hab, war ich in einem Shockzustand, und hab so Zeit verloren und atmete das Gas länger ein.

Gegenüber waren zwei Gas-Röhre, die ebenfalls zum Schwimmbad gehörten, also entweder waren die gerissen, oder irgendwas am Gebäude in dem diese Gas-reaktionen vorsichgehen war defekt, dass die Gase ungehindert rausströmten.

So habe ich 2 Minuten verloren, diese Gase einzuatmen, und sobald ich angefangen hab, mich von diesen Gebäuden zu entfernen, roch ich auch den Geruch nicht mehr.

Meine Fragen sind:

Krieg ich jetzt davon Krebs und sterbe? Die Gefahrensymbole waren ja eindeutig.

Nehmen andere Menschen davon Schaden? (Bin ja nicht der einzige, der dort vorbeigeht)

Wie merke ich, dass ich vom Gas Schaden nehme?

Wie wahrscheinlich ist es, dass es ausgerechnet das schädliche Gas war?

Was bedeutet das Totenkopfsymbol genau?

Wie könnte es überhaupt dazu kommen?

Besteht noch Hoffnung, dass mir nichts geschieht, und mein Körper das Gas abbaut?

Hilfe!

Gesundheit, Gas, Chemie, Tod, Gesundheit und Medizin, Konsum, Vergiftung, krebserregend, Reaktionen Chemie
4 Antworten