Nein wir sollten keinen Genderstate errichten

Das ist sexistisch af

...zur Antwort

Seh esMal von der Seite:

Deine Großeltern sind gegen "einige Religionen".

"Einige Religionen" sind gegen Homosexuelle.

Und der Feind des Feindes deiner Großeltern könnte ihr Freund sein. Also werden sie gegen deine Orientierung wohl nichts haben.

Nein Spaß: wenn deine Mutter schon sagt, dass im schlimmsten Fall blöde Sprüche kommen, dann werden sie dich schon nicht verurteilen. Sehe es doch als Chance, deine Großeltern toleranter zu machen!

...zur Antwort

Suche dir eine Entspannungsmethode. (Musik, Film schauen, ASMR, Meditation,...)

Denn wenn es Zwangsgedanken sind, hilft Entspannung, und wenn du gerade realisiert, dass du schwul/Bi sein könntest, ist es ja auch nichts weswegdn man Stress haben sollte.

...zur Antwort

Ich finde nicht, dass du dich outen solltest. Egal wie groß die Last ist, die meisten interessiert es gar nicht. Und dann wird es noch die Leute geben, die dich dafür diskriminieren werden.

Ist das die Art von Aufmerksamkeit, die du suchst? (Versteh mich nicht falsch: Homosexualität hat nichts mit dem Wunsch nach Aufmerksamkeit zu tun, aber das Outing!!)

...zur Antwort

Laut deiner Beschreibung ist es nahe zu eindeutig, dass du nicht schwul bist

...zur Antwort

Komplett verwirrt... Wäre es ratsam ihm zu sagen, dass ich ihn mag?

Tach,

Ich bin seit gut drei Monaten mit jemandem befreundet, mit dem ich mich sehr gut verstehe und wir sehen uns fast täglich. Ich bin Männlich, 17 Jahre alt und er ist 20.

Ich liebe ihn und würde es ihm sehr gerne sagen, nur es gibt da eine Sache welche mich KOMPLETT verwirrt.

In der Öffentlichkeit wenn wir mit seinen anderen Freunden unterwegs sind reißt er dauerhaft irgendwelche homophoben Sprüche. Zum Beispiel hat mal einer gefragt ob er an seiner Zigarette ziehen dürfte, darauf hat er geantwortet "dann könnt ich ja direkt mit dir rumlecken, du sxhwuchtel!" und beteuert allgemein bei jeder Gelegenheit, dass er nicht schwul ist. Wenn wir alleine sind ist das aber ganz anders... Einmal haben wir zusammen gekifft, er wollte an meinem Joint ziehen, ich wollte ihn aber nicht abgeben, hab den Anfang deutlich sichtbar mit meiner Zunge berührt und ihn gefragt, ob er ihn immer noch habe wollte. Er ihn mir breit grinsend aus der Hand genommen und ihn weiter geraucht. Ein anderes Mal war ich mit ihm feiern und bin mit zu ihm gekommen. Als ich mich grad zum schlafen aufs Sofa gelegt hatte, hat er mich angeguckt und mich gefragt, was ich da machen würde und dass ich ruhig mit in seinem Bett schlafen könnte. Wir lagen da so, ich war grade halb eingeschlafen und merke wie er mir drei vier Mal mit seinen Fingern über den Rücken fährt.

Ich bin verwirrt... Wenn er wirklich hetero ist, warum macht er dann diese Sachen??...Denkt ihr ich kann es wagen, ihm zu verraten, dass ich mehr von ihm will?

...zur Frage

Ya, sag es ihm, wenn er Körperkontakt zu dir sucht, könnte es ein Anzeichen dafür sein, dass auch er mehr als nur Freundschaft will.

Und je mehr homophobe Sprüche eine Person verwendet, desto höher ist der Anteil an Homosexualität in dieser Person.

Wenn er es ohne, dass er gefragt wurde ständig abstreitet, dann erst recht.

Aber wenn du dich dafür entscheidest, es ihm zu sagen, dann lass dir Zeit. Du musst es ihm ja nicht sofort sagen, warte auf den passenden Moment.

...zur Antwort

Wie kann eine so entwickelte Gesellschaft sich nur so verblöden?

Hey Leute,

In der letzten Zeit beschäftige ich mich viel mit dem Thema Politik und Gesellschaft, und ich Frage mich echt, wie eine ,,so Tolerante,, Gesellschaft einfach nur verblöden kann.

Ich bin zwar erst 15, jedoch bin ich schon des öfteren in Konflikte mit anderen Leuten und auch mir gekommen, was Toleranz und Akzeptanz angeht. Ich stehe auf einen Jungen, dieser fand es eben irgendwie heraus, jetzt redet er nicht mehr mit mir, hat mich blockiert und ein paar seiner Freunde, die es nun auch wissen, verachten mich nun. Ist es den so schlimm, im Jahre 2018 als Junge in einen anderen Jungen verliebt zu sein? Ich denke nicht.

Auch in der Schule stoße ich immer wieder an Menschen, die einfach aus ,,Spaß,, wie sie es sagen, es gut finden, was z.B. die AFD macht, die gegen Asylbewerber und auch etwas gegen unsere Mitbürger mit Migrationshintergrund haben. Da Frage ich nicht echt, was den heutzutage in unserer Welt falsch läuft.

Gut, man muss dazu sagen, ich sehr ,,links,, angelegt und würde wahrscheinlich auch durch meinen Musikgeschmack dahingehend beeinflusst, wie z.B. den Ärzten oder Green Das, anderen Punk und Rock bands, trotzdem sollte doch jeder, der auch nur ansatzweiße ein Gehirn hat erkennen, dass das, was einige Parteien, Menschen und auch Weltbilder einfach nur veraltet und dumm sind, wenn man sich damit auch nur eine Minute beschäftigt.

Eigentlich will ich hierbei keine wirkliche Frage stellen, sondern eher zu einer Diskussion anregen. Ich weiß es gibt auch Foren, in denen solche Themen behandelt werden, dennoch würde es mich brennend interessieren, was die Gute Frage net Community dazu beizutragen hat.

Liebe Grüße Andi

...zur Frage

Du solltest dich dringend Mal darüber informieren, wie "Asylbewerber " zu deiner Homosexualität stehen...

...zur Antwort

Eigentlich, könnte ich dich jetzt glauben lassen, es sei eine Phase, und Sa gen schreiben, wie: "lass dir Zeit,..."

Aber deiner Beschreibung nach ist es bei dir eindeutig.

Ja, du bist schwul!

Und das sollte in deinem Leben eigentlich nichts verändern.

...zur Antwort

Deine Sexualität hat nichts mit deinem Charakter zu tun.

Wenn ein Mann sich "weiblich" verhält, sagt es nichts über seine Sexualität aus.

Und Zw***er ist ein Schimpfwort, welches ein abwertender Begriff für Intersexuelle ist

Intersexuelle sind Personen mit Merkmalen beider Geschlechter.

...zur Antwort

Ich liebe jpop! Und andere asiatische Musik

Meine lieblings-Idolgruppen und Sänger sind:

Morning Musume

AKB48

Tsubaki Factory

JKT48

SKE48

nogizaka46

ANGERME

Perfume

BABYMETAL

Momoiro Cover Z

Juice=Juice

Kobushi Factory

=Love

Country Girls

E Girls

Momoland

Red Velvet

f(x)

Girls Generations

BLACKPINK

Fudanjuku

TWICE

Maco

Kyary Pamyu Pamyu

Aya Uchida

Aufgelöst/inaktiv:

C-ute

BerryZ Kobo

Buono!

2NE1

SDN48

GAM

Melon Kinenbi

T&C Bomber

HANGRY&ANGRY

Kara

Aya Matsuura

Kumi Koda

Faylan

Chiba Saeko

...zur Antwort

Ich habe Mal eins gemacht.

Mit der Person hatte ich davor kein freundschaftliches Verhältnis. Es war immer nur "hallo" und ein kurzes Gespräch. Also wir standen uns nicht nah.

Und mit der Zeit, obwohl ich eigentlich nicht homosexuell bin, hatte ich mich in die Person verliebt.

Jetzt zum Geständnis:

Es war kurz und knapp. Ich habe allen Mut zusammengenommen und es sachlich gesagt, wie es ist.

Die Person hat mir darauf nicht geantwortet.

Und dann mussten wir schon auseinandergehen.

Am nächsten Tag kam ich nicht zur Schule, sondern wurde für 3 Monate in eine Psychatrie eingeliefert.

Von dort aus wurde ich ein Mal von einer Klassenkameradin angerufen, die von dem Geständnis wusste. Sie sagte mir, die Person habe mit ihr geredet, und war verwirrt, da ich zu der Person ein eher bekanntschaftliches, distanziertes Verhältnis hatte.

Mit anderen Worten: die Person, in die ich verliebt war, hat mir nicht geglaubt.

Auf meine Bitte, sagte meine Klassenkameradin der Person, die ich liebte Bescheid, dass es mein Ernst war.

Als ich nach 3 Monaten zurück zur Schule kam, war Klassenfahrt. Und ich bemerkte eine gewisse Angst und Distanz von der Person zu mir.

Dann habe ich alles falsch gemacht, was ich hätte falsch machen können. Ich möchte hierbei nicht ins Detail gehen. Aber in der Zeit nach der Psychatrie, nahm ich Antidepressiver gegen eine Angsstörung ohne depressiv zu sein, und war dadurch sozusagen enthemmt. Ist vielleicht mit betrunken sein oder einem Drögenrausch vergleichbar.

Und dann habe ich der Person, die ich liebte, etwas gesagt, was diese Person traumatisiert hat, ich verhielt mich währenddessen auch unangemessen.(Es war nach dem Motto: Du willst es doch auch!)

Und so habe ich die Person traumatisiert.

Heute, nach fast 3 Jahren ist unser Verhältnis wieder ruhiger...

Ein direktes Nein habe ich von der Person nie erhalten, aber ich habe es mir damals teils selber vermasselt.

Ich bin einige Monate nach dieser Klassenfahrt über die Person hinweggekommen.

...zur Antwort

Nein, kommt es nicht. Das liegt eher an deinem Charakter.

...zur Antwort

Ich hätte jetzt dbna oder younggay gesagt, aber da du in echt Menschen kennenlernen willst, könntest du Mal in einer Großstadt ein LGBT Jugendzentrum besuchen.

Hatte gehört, in Nordrhein-Westfalen gibt es davon besonders viele...

...zur Antwort

Es hängt ganz von der Lesbe ab, auf welchen Typ Frau sie steht. Das kann man nicht verallgemeinern.

Und warum manche lesbischen Frauen sich etwas männlicher kleiden ist, weil zb heterosexuelle Frauen versuchen weiblich aufzutreten, weil das vielen heterosexuellen Männern gefällt. Und Lesben nicht die Notwendigkeit dazu haben, weil sie nicht auf Männer stehen.

...zur Antwort

Nein,

Mach das nicht.

Ich bin mir sicher, dass du im besten Fall aus der Gemeinde ausgeschlossen wirst. Und im schlimmsten kannst du dir denken was passiert.

Dies auszuleben ist im Islam eine Sünde, und wird meist von den Anhängern des Islams nicht toleriert.

Deshalb solltest du dich entscheiden:

Entweder dich zu outen, deine Sexualität auszuleben, und dich von deinem Glauben trennen

Oder weiterhin deinem Glauben treu bleiben, und dich dafür weder zu outen, noch deine Sexualität auszuleben.

...zur Antwort