Ist es Schädlich, Wasser aus dem Schwimmbad zu trinken?

14 Antworten

Wenn es so schädlich wäre, würde man es nicht ins Wasser tun, wo es öfter mal dazu kommt, dass man etwas Wasser schluckt.

Es ist nur relativ eklig, weil sich in dem Wasser auch Spuren von zb Dreck, Schweiß und Urin von fremden Menschen befinden.

Wenn man sich mal verschluckt, sehe ich keine Bedenken. Aber über einen längeren Zeitraum sollte man dies nicht trinken. Na jut was für Schaden du in dieser Zeitraum von sieben Jahren davon genommen hast, kann man so pauschal nicht sagen. Da gehört schon Blutanalyse um eine Diagnose zu stellen.

Denke aber sollte nichts verheerendes sein. Was mich persönlich aneckeln würde ist, dass du damit auch den Urin, Kot, Schweiß usw. von anderen und auch das Verunreinigung des Wassers mit getrunken hast. iiiiiiiiiiii pääähhhhh^^

Ach... du wirst schon davon nicht sterben wirst auch nicht tragende Schaden davon tragen. Kann auch sein, dass du dein Immunsystem auch damit sehr verstärkt hast in dem du so viele unterschiedliche Bakterien von anderen zu dir genommen hast. Kann man aber trotzdem niemanden raten das nach zu ahmen.

Chlorid Ionen nimmt der Körper auch bei normaler Ernährung auf, z. Bsp. Über Kochsalz. Du hast keine Schäden zu befürchten.

Was möchtest Du wissen?