Packard Bell ENME69BMP Fn-Lock aktivieren / Bios Problem

Hallo liebe Community,

Ich habe mir vor ein paar Monaten das Packard Bell ENME69BMP-28052G32nii Notebook geholt und bin auch voll zufrieden damit. Hab es jetzt geschafft Anno 1602 drauf zu installieren und kann nun ganz nostalgisch schwärmend Stunden totschlagen, Problem was mich nur etwas nervt: Bei diesem Notebook (bzw. anscheinend bei mehreren oder allen Geräten von Packard Bell) ist die FN Taste dauerhaft aktiviert. Sprich: Wenn ich zocke und F7 drücken will, muss ich immer noch die FN Taste drücken, weil ich ansonsten einfach nur meinen Rechner stumm schalte... Soweit so schlecht, meine Lösungsansätze:

-Google fragen: Half nichts (ps: Ja, ich habe Probiert FN + Num.Block zu drücken) -Bedienungsanleitung schauen... Bedienungsanleitung sagt: "Wenn Sie die Direkttasten- und Sonderfunktionen der Tasten F1 bis F12 wechseln möchten, ändern Sie die Einstellungen für die Funktionstasten im BIOS (drücken Sie zum Öffnen des BIOS auf F2, wenn Sie den Computer starten)"... Toll ist nur, das dies eben auch nicht geht, denn wenn der Computer hochfährt, erscheint nirgendwo das obligatorische und auch das ausprobieren jeder F1-12 taste während des startens des Rechner wollte das liebe Bios nicht öffnen...

Gut viel Text, kleines Problem: Hat jemand eine Ahnung, was es noch für Möglichkeiten gäbe, die FN taste zu deaktivieren bzw. ins Bios zu kommen? Hat Jemand ebenfalls einen Packard Bell Rechner und hat die Funktion schon geändert? Danke schonmal für hilfreiche Antworten.

Notebook, BIOS, deaktivieren, fn, Packard Bell
1 Antwort
Drahtlosfunktion aktivieren Packars Bell

vor 3 Wochen haben wir uns einen Packard Bell EasyNote LV gekauft (Win8). Das Einrichten funktionierte einwandfrei, vor allem wurde das WLAN Netz sofort erkannt. Nach ca. 2 Wochen, als der Laptop einigen Minuten unberührt dastand (Ladekabel angeschlossen),wollte dieser wahrscheinlich in den Bildschirmschoner wechseln. Dabei blieb er „hängen“ d.h. es kam ein schwarzer Bildschirm (nicht komplett aus sondern eher dunkelgrau). Als die Maus wieder bewegt wurde, tat sich nichts, auch andere Befehle wurden nicht entgegengenommen. Nach langem Warten und Probieren schalteten wir den Laptop aus. Nach dem einschalten dasselbe Problem, man merkte, dass das System hochgefahren war, aber der Bildschirm blieb dunkel. Die Maus war sichtbar aber alle Tastenkombinationen und ähnliche Versuche brachten nichts. Erst als wir (ohne etwas zu sehen) das Passwort eingaben und mit ENTER bestätigten fing sich der PC wieder. Das Bild erschien wieder. Allerdings funktioniert seit diesem Zwischenfall das Internet nicht mehr. Das Problem liegt nicht am Router denn andere Geräte funktionieren darüber einwandfrei. Die F3-Taste kann zwischen Flugzeugmodus an und aus wechseln 8bringt aber nichts). Geht man im Desktop rechts unten auf das Symbol Internetzugriff zeigt es an „nicht verbunden, Es sind keine Verbindungen verfügbar.“ Mit Linksklick zeigt es an Netzwerke Flugzeugmodus aus und WiFi aus, aber man kann das WiFi nicht auf EIN stellen. Allerdings links auf der Desktopleiste bei dem blauen Symbol Packard Bell Device Fast-lane ist der WiFi-Modus auf EIN. Bei der Problembehandlung erscheint „Die Drahtlosfunktion ist deaktiviert“ (lässt sich aber nicht aktivieren) und „Ein Netzwerkkabel ist nicht ordnungsgemäß angeschlossen oder möglicherweise fehlerhaft“ (braucht man ja aber bei WLAN nicht). Die Treiber funktionieren alle einwandfrei. Es ist als würde die Antenne (oder Netzwerkadapter?) des Laptop nicht funktionieren oder kein Signal empfangen.

WLAN, Packard Bell
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Packard Bell

Bootmenü bei Packard Bell

4 Antworten

Wie kann ich meine Laptop auf Werkseinstellungen zurücksetzen ohne CD?

3 Antworten

D2D Recovery--> Was ist das?

3 Antworten

Drahtlosfunktion aktivieren Packars Bell

2 Antworten

Laptop Touchpad - Doppelklick funktioniert nicht mehr...

2 Antworten

Screenshoot?!

9 Antworten

Packard Bell Laptop Bildschirm bleibt schwarz

2 Antworten

packard bell notebook startet nicht mehr

4 Antworten

Ich komm nicht ins BIOS rein?

2 Antworten

Packard Bell - Neue und gute Antworten