Ich kriege trotz Pille meine Tage?

Hey Leute, ich brauche echt eure Hilfe. Ich bin momentan nicht zuhause, weswegen ich entschieden habe meine Pille durchzunehmen. Ich habe das schon öfter gemacht und es hat super funktioniert. Ich habe meine Pille bekommen, weil ich sehr starke Unterleibschmerzen und eine sehr starke Blutung hatte (die schmerzen waren so schlimm, dass meine Ärztin dachte ich hätte Endometriose, außerdem hatte ich eisenmangel durch meine starke Periode). Ich nehme die Pille jetzt seit 3 Jahren, und es hat immer alles super funktioniert, ich habe sie auch öfter schon durchgenommen. Jetzt irgendwie kriege ich meine Tage, obwohl ich sie einnehme wie immer? Ich hatte vor ein paar Tagen eine Blasenentzündung, habe einen Saft aus der Apotheke bekommen (ich weiß keider nicht wo er ist, sonst hätte ich nachgeguckt ob er es sein könnte), dann an Silvester habe ich getrunken (was aber laut google nichts beeinträchtigen soll), ich nehme sie immer um 20 Uhr, und ich habe aber erst gegen 7 oder 8 Uhr morgens erbrochen. Ich habe auch seit tagen durchfall, aber jetzt nicht die Art von durchfall, wo man den ganzen tag auf der Toilette sitzt, aber es halt wenn man auf Toilette geht etwas kritisch wird (sorry falls das zu viel ist, aber ich denke es sollte möglichst detailliert sein, weil ich echt nicht weiß was los ist). Und noch eine Frage: sollte ich die Pille jetzt einfach normal weiternehmen und hört es dann auf, oder eher nicht? Ich weiß normal eigentlich bescheid, aber diesmal bin ich echt ratlos, weil ich sowas noch nie hatte, und auch meine Ärztin oder so nicht fragen kann.. Ich würde mich echt freuen wenn ihr mir helfen könntet🙏🏻 Ich nehme übrigens Dienovel, eigentlich nehme ich Maxim, aber die Apothekerin meinte, dass sie die gleiche wirkung haben.

Pille, Gesundheit und Medizin, Periode, Menstruationszyklus

Meistgelesene Fragen zum Thema Menstruationszyklus