Degu abgestürtz bzw. runtergefallen - kann ich Globuli Arnica D12 geben?

Guten Morgen,

gestern Abend hat sich meine Degu-Dame Brösel verschätzt, als sie von einer der Brücken im Käfig auf eine Plattform springen wollte. Kurz davor gab´s ein Leckerlie und sie verzieht sich damit immer nach unten im Käfig, damit die anderen drei ihr nichts mehr mopsen können ^^ Scheinbar hatte sie es zu eilig. Auf jeden Fall hat sie die Ebene (vielleicht 10 cm von der Hängebrücke weg) nicht erreicht. Konnte auch nicht mehr hinlangen. Sie ist nicht tief gefallen (jeweils vielleicht 20-30cm), erst ist sie auf einer Wurzel aufgekommen, welche eigentlich zum leichteren Aufstieg dient, dann unten nochmal auf eine Holzebene, auf der eine Korkrinde aufliegt. Sie hat sich kurz geschüttelt und ist dann runter ins Streu gesprungen, um ihr Leckerlie zu verputzen. Ich hab dann noch eine weitere Runde Leckerchen verteilt um zu sehen, ob sie sich was getan hat. Und: Sie humpelt. Wenn sie sitzt, muss sie immer etwas balancieren, hat das linke Hinterbein ganz normal gestellt und sitzt drauf, das rechte Hinterbein hat sie etwas unter den Körper gestellt. Sie frisst ganz normal, ist am Gitter hochgeklettert, ich habe sie kurz rausgeholt (sie kommt auch von alleine an) und sie gegen meine Hand treten lassen. Macht sie auch. Sie rumpelt (oder humpelt jetzt) auch mit der Gruppe mit und kuschelt wie immer mit ihnen. Gebrochen ist denk ich nichts. Vielleicht verrissen oder geprellt. Ich möchte nicht wirklich zum Tierarzt gehen, da ich ihr hauptsächlich den Transportstress ersparen möchte. Ums Geld geht´s mir hierbei nicht!!!! Wenn nötig fahre ich mit meinen Degus die 40km nach Nürnberg in die Tierklinik, da sich die hier ansässigen Tierärzte nicht damit auskennen! Auf jeden Fall ist sie vor Weihnachten schon mal abgestürtzt, wesentlich höher, da wurde sie quasi von Keks geschubst und ist ca. 80 cm auf Holz gestürzt (Dieser "Abgrund" wurde mittlerweile entschärft). Danach hat sie 4-5 Tage gehumpelt, sich aber sonst normal verhalten, dann war alles wieder gut. Daher bin ich damals auch nicht zum Tierarzt. Sie hat sich auch schon als Lemming gefühlt und ist von der höchsten Ebene ca. 1,80m auf die Fliesen geklatscht. Da hat ihr aber überhaupt nichts gefehlt. Nicht mal gehumpelt hat sie. Jetzt ist mir die Idee gekommen, ob ich ihr zur Unterstützung vielleicht Globuli geben kann. Habe von uns Arnica D12 daheim. Darf sie die haben? Hat da jemand mit Erfahrung? Oder soll ich einfach wieder warten und gar nichts machen außer beobachten und wenn nötig doch noch zum TA?

Danke =)

Unfall, Haustiere, Tierarzt, Degu, Globuli, Abgestürzt
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Globuli