Ex Partner hackt meine Profile und schreibt in meinem Namen Nachrichten und verschickt Bilder. Was tun?

Hallo, ich lebe momentan in einer Trennung. Mein Ex Partner und ich haben auch gemeinsame Kinder, was natürlich alles erschwert. Ich habe heute erfahren, dass mein Ex sich in mein FB Profil eingeloggt hat und in meinem Namen anderen (lesbischen) Frauen geschrieben und sogar intime Bilder von mir verschickt hat. Es blieb bei mir bis heute unbemerkt, da ich ca 8Wochen Handy los war. Über Facebook konnte ich sehen wann mein Profil online war(Datum+Zeit), von wo(Standort) und von welchem Gerät(Handygerätename). Es handelt sich hier bei um das Handy meines Ex Partners. Orte passen auch. Ebenfalls wurden in meinem Instagramprofil Bilder gelöscht von uns beiden und unserer gemeinsamen Kinder. Leider kenne ich mich in Instagram nicht so gut aus und weiß nicht, ob ich dort auch einen Verlauf sehen kann?

Es ist nicht das erste mal, dass er dies tut. Ende letzen Jahres bemerkte ich es und verwarnte ihn. Änderte meine Passwörter. Mir gelingt es leider nicht das Passwort meine E-Mail Adresse zu ändern(hotmail). Ich habe ihn telefonisch drauf angesprochen, er hat es natürlich nicht zugeben und nur gelacht. Kann ich rechtlich dagegen Vorgehen, sind die Beweise (Protokoll von Facebook) ausreichend und was würde meinen Ex Partner und mich erwarten? Ist es überhaupt sinnvoll in meiner Lage einen Anwalt aufzusuchen?

Facebook, Datenschutzerklärung
1 Antwort
Impressum und Datenschutzerklärung ohne Anschrift?

Hallo liebe Community,

Ich bin Betreiber einer Website auf einem Webspace(:serverprofis.de).

Die Website ist eine ganz einfache Website mit paar News zu meinen eigenen Projekten.

Es werden von Webspace höchst wahrscheinlich die üblichen Serverdaten gespeichert. Meine Website hat keinerlei Kontaktmöglichkeiten per Formular und auch keine Kommentarfunktion. Es werden evtl nur ein paar kleine Cookies nach vollständiger Entwicklung gespeichert die nur für die Websitefunktionen dienen.

Die Website habe ich selber Programmiert, also kein Wordpress, Wix, o.ä.

Es werden nur paar Scripte benutzt wie jQuery, Bootstrap, font-awesome und Google-Fonts. Wie man aber sieht, sind diese Scripte nur aus Designtechnischen Gründen eingebettet.

Jetzt zu meiner Frage, muss ich in meinem Impressum und in der Datenschutzerklärung meine Anschrift eingeben? Dies wäre dann meine Private Wohnadresse die ich ungerne rausgibt. Name, E-Mail-Adresse und evtl nur wenn benötigt Ort wäre noch in Ordnung, sonst gehen die Gesetze zu weit.

Mit der Website verdiene ich auch keinerlei Geld, es sind keine Affiliate Links vorhanden und Werbebanner werden auch nicht verwendet.

Die Website ist ausschließlich nur für Familie und Freunde gedacht.

Bitte um Hilfe von Erfahrenen Personen

Mfg FrageToGo

Computer, Datenschutz, Website, Deutschland, Adresse, Impressum, Jura, Anschrift, Datenschutzerklärung, DSGVO
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Datenschutzerklärung