Wieso muss man als Mann immer noch für Dates zahlen?

29 Antworten

Ich persönlich bestehe als frau auf getrennte Rechnungen, wenn das date mies war. Da will ich dem anderen nichts schuldig bleiben.

Wenn der mann also auf getrennte Rechnungen besteht, heißt das für mich, dass es ein mieses Date war.

Ich persönlich bevorzuge es von daher beim ersten date wenn er bezahlt aber stelle dann direkt klar, dass ich dafür beim nächsten mal ihn einladen werde.

Okay, also wenn er ein zweites Date möchte, muss er beim ersten zahlen, sonst gibt es kein zweites?

0
@steph520

Joa geht dabei eher so darum, dass getrennte rechnungen bedeutet "date war mies", kommt dabei aber auch auf den Tonfall an. Wenn man sich z.b. im kino trifft und er sagt dass die Karten beide von ihm bezahlt werden, sag ich nett danke und dass jch dafür getränke und popcorn bezahle.

Wenn er aber beim essen die Kellnerin gar nicht ausreden lässt und vehement GETRENNT schreit finde ich es unhöflich und bekomm das Gefühl dass er keinen Spaß hatte.

Was spricht denn auch dagegen bei einem guten date zuerst zu zahlen und dann beim zweiten sie zahlen zu lassen?

Es kommt finde ich aber auch auf die finanzielle situation an und wie es zu dem date kam.

Wenn ein junge mich in ein für mich viel zu teures restaurant einläd, dann hat er sich das auch ausgesucht. Wenn man dagegen zu zweit sich was aussucht und er mich nicht explizit eingeladen hat und schon von vornerein anmerkt "bin momentan knapp bei kasse, student" dann biete ich eben auch an getrennte Rechnungen zu machen. Es kommt eben total auf den fall und den tonfall an. Wie kommt es denn dazu, dass du getrennt zahlst? Also wie sagst du das?

4
@Dancingonmyown

Danke. Naja, mein Gedanke war eher, was spricht dagegen, wenn sie beim ersten Date zahlt und er beim zweiten? Es sollte doch egal sein, wer beim ersten Date zahlt oder? Insbesondere wenn keiner den anderen eingeladen hat?

Also als ich unerfahrener war beim Daten haben ich einfach gedacht, dass das normal ist, dass man getrennte Rechnungen macht. Ich habe das ganz normal gesagt, aber die Mädels meinten dann später, dass ich keine 2. Chance bekomme, weil ich nicht bezahlt habe. Ich habe dann meine Lektion gelernt und bezahle seitdem immer für das Mädel mit und seitdem haben sich meine Chancen deutlich erhöht. Ich frage mich nur wieso das so oft erwartet wird.

0
@steph520

Also für mich wäre es auch ein nogo, wenn du das erst am ende des dates ansprichst. Sowas klärt man am besten vor dem date ab

1
@Dancingonmyown

Das hätte in den Fällen keinen Unterschied gemacht. Die Mädels haben sich daran gestört, dass sie für sich selbst zahlen mussten.

0
@Dancingonmyown

Trotzdem bleibt die Frage, was spricht dagegen, wenn sie beim ersten Date zahlt und er beim zweiten? Es sollte doch egal sein, wer beim ersten Date zahlt oder?

0
@steph520

Ja klar, wäre genauso möglich.

Wenn sie das mal vorschlägt, kannst du darauf zurückkommen. Aber man kann schlecht sagen "du bezahlst heute übrigens für mich mit"

1
@Dancingonmyown

Ja, nur schlägt das nie ein Mädel beim ersten Date vor. Sie erwarten immer, dass ich beim ersten Date zahle.

0
@steph520

Ja und fu wolltest gerade erwarten, dass sie bezahlt. Stell es einfach von vornerein klar, dass du getrennte Rechnungen willst oder so. Ist doch klar dass das am ende nie gut kommt

2
@Dancingonmyown

Nein. ich erwarte nicht, dass sie zahlt, das war nur ein Gegenbeispiel zu deinen Argumenten. Ich werde weiterhin alles zahlen, weil ich mir nicht meine Chancen verzocken möchte. Ein bisschen unfair ist das aber schon, dass das von uns Männern erwartet wird.

0

Ich kläre das mit meinem Date so, ich biete an zu zahlen unter der vorraussetzung das sie aus gründen der Fairness beim zweiten Date bezahlt.

Das kommt gut an.

Für ein Getränk (ohne Alkohol) würde ich mich als Frau gerne einladen lassen. Bei einer grösseren Rechnung bin ich immer fürs Teilen. Ausnahmen kann es geben, wenn die Einkommensverhältnisse sehr stark differieren, z. B. Studentin/Gutverdiener.

Erwartest du auf ein Getränk eingeladen zu werden oder ist das nur ein Bonus?

0
@steph520

Ich erwarte es nicht, würde mich aber darüber freuen. In meinem Leben hatte ich ein einziges Mal ein Date mit einem geizigen Mann. Er dachte, er wäre so raffiniert, dass er - jedes Mal, wenn ich auf die Toilette ging, für ihn dasselbe Getränk nochmals bestellt hatte. Er meinte tatsächlich, das würde ich nicht merken. Er war Vollverdiener, ich Praktikantin :-(

1
@fidelia535

Ich würde mich nicht als geizig einstufen. Ich habe ja zuletzt immer bezahlt. Ich verstehe nur nicht, wieso die Großzügigkeit immer vom Mann ausgehen muss. Wieso lädt die Frau den Mann nicht beim ersten Date auf ein Getränk ein?

0
@steph520

Das ist eine berechtigte Frage. Die Emanzipation hat noch viel Luft nach oben.

1

Beim 1.Date solltest Du in eine Cafe gehen, das reicht.

Und dann solltest Du auch zahlen.

Es ist aber dennoch überraschend , wie wenig sich bei manchen Frauen geändert hat.

Aber auch noch viele Männer kehren den Macker heraus und zahlen alles, weil das ,,Männerehre " ist.

Es gibt heutzutage immer mehr Frauen, die mehr als ein Mann verdienen oder ebenso viel.

In den Köpfen vieler lebt das alte System noch weiter und das wird noch lange so bleiben.

Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich erwarte nicht, dass der Mann jedes Mal zahlt. Im Gegenteil, ich würde mich nicht wohl fühlen, wenn er jedes Mal zahlt.

Ich habe auch eindeutig kein Problem mit getrennten Kassen.

Worauf ich jedoch achte, ist wie er mit dem Personal umgeht, vor allem mit der Kellnerin oder dem Kellner. Mich stört es auch eher, wenn er beim Trinkgeld geizt. Da zahle ich tausendmal lieber selbst.