,,Die erste zusammnfassende Regelung des Beamtenrechts findet sich in Deutschland im Allgemeines Preußisches Landrecht 1794 : ,, Von den Rechten und Pflichten der Diener des Staates."

,,Damit wurde das Beamtenrecht erstmals kodifiziert und der Beamte als Staatsorgan gekennzeichnet."

,,Die Rechtsverhältnisse des Beamten wurden erstmals umfassend mit dem Reichsbeamtengesetz vom 31.März 1873 geregelt.

Es wurde in der Weimarer Reichsverfassung vom 11.August 1919 institutionalisiert."

aus : www.beamten -magazin.de

...zur Antwort

Bespreche das mit Deinen Eltern und eurem Hausarzt.

...zur Antwort
Das ist nicht richtig

Über die Jugend wurde bereits vor 2000 Jahren geschimpft, das hat Tradition.

Nicht die Jugend wird immer dekadenter, sondern Teile der Gesellschaft.

Was aber sicher stimmt: der Konsumbedarf und das Anspruchsdenken haben in unserer Gesellschaft in den letzten 30 Jahren zugenommen.

Die Folge: in Berufstätigkeiten mit anstrengender körperlicher oder schmutziger Arbeit herrscht Nachwuchsmangel, ebenso in den vergleichsweise schlechtbezahlten Dienstleistungsberufen.

Bereits viele Schüler oder Auszubildende wollen oder bekommen ein Auto für die Fahrt zur Schule.

Aber das ist ein Gesellschafts- nicht ein Problem allein der Jugend.

...zur Antwort

Rassismus gab und gibt es leider weltweit in allen Bevölkerungs-und Bildungsschichten.

...zur Antwort

Religionen und den Glauben an Gott wird es solange geben, bis die Wissenschaft restlos erklären und beweisen kann , wie , aus was , warum und wofür das Universum und das Leben entstanden sind.

...zur Antwort
Ja

Es kann in bestimmten Fällen legitim sein, gegen bestimmte Maßnahmen zu protestieren.

Sinnvoller und effektiver wäre es aber, dies direkt mit Behörden zu klären.

Mittlerweile sollte jeder wissen, dass Proteste und Demos von Extremen und Radikalen benutzt werden, um Stimmung gegen den Staat und die Maßnahmen zu machen , die Bevölkerung zu verunsichern oder für geistige Verwirrung zu sorgen.

...zur Antwort

Ob Schriften wie die Bibel oder der Koran ,,Gottes Wort" sind , kann nicht bewiesen werden, es kann auch komplett von Menschen stammen.

Diese Schriften sind Glaubenssache.

Wenn Du gegen die Gesetze eines Landes verstößt und strafbare Handlungen begehst, wirst Du dementsprechend bestraft.

Da hilft keine Bibel und kein Koran.

...zur Antwort