Nein

Nein, sie verändert ja jetzt schon das Land zum Negativen , ohne zu regieren.

...zur Antwort

Nein.Das hat nichts mit der Einwohnerzahl zu tun.

Auch kleine Staaten und sogar Zwergstaaten wie z.B. Liechtensten haben ihren Nationalstolz.

...zur Antwort

Menschen die keine Manieren haben, brauchen sie garnicht zu vergessen.

Es hängt von der Aggressiosschwelle -und Bereitschaft ab. Die ist eben unterschiedlich.

Fast jeder Mensch hat einen wunden Punkt, manche sogar mehrere.

Wer souverän ist, hat natürlich Vorteile.

...zur Antwort
Anders

Das ist eine traditionelle Grußart im Süden Deutschlands und hat nichts mit Dir persönlich zu tun.

Jüngere vor allem in den Städten sagen eher Hallo.

Du kannst selber zurück grüßen wie Du möchtest, also z.B. mit Guten Tag oder Hallo.

...zur Antwort

Weil sie oftmals unangenehme Wahrheiten oder Vorgänge aufdecken - wie z.B. durch investigativen Journalismus - und darüber in den Medien berichten.

...zur Antwort
Abgelehnt

Nein.

Wir haben eine funkionierende Demokratie .

Die Regierung ist für vier Jahre gewählt.

Wirkliche Demokraten halten das aus.

Etwas Besseres ist nicht wirklich in Sicht.

Rechtsextreme Verhältnisse will die Mehrheit hier nicht.

...zur Antwort

Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet.

Ihre Jugendorganisation ist als rechtextrem eingestuft.

Mit ihrer Populismus-und Kümmerer-Taktik schleicht sich die AfD vor allem bei den Bürgern ein, die Halt und Orientierung suchen ,sich abgehängt fühlen oder selber radikal eingestellt sind.

...zur Antwort

Die Regierung und das Parlament sollten zusammen mit CDU/CSU Vorkehrungen treffen, die Verfassung und die Unabhängigkeit der Gerichte zu sichern.

Demokraten sollten gewarnt sein.

...zur Antwort

Du scheinst Dich beleidigt zu fühlen, weil Du offensichtlich ein AfD-Anhänger bist.

Die AfD ist eine Partei , die die Demokratie gefährdet .

Die Partei wird vom Verfassungsschutz beobachtet und deren Jugendorganisation als rechtsextrem eingestuft.

Es ist sogar eine Aufgabe von Lehrern und Lehrrerinnen, Gefahren für die Demokratie zu benennen.

...zur Antwort

,,Die Zeit" schreibt dazu u.a.:

,,Allem voran führt die Regierung in Kiew organisatorische Schwierigkeiten an, die es unmöglich machten, die Wahl rechtmäßig abzuhalten.

Ein Schlüsselargument ist die enorme Zahl der Menschen, die nicht an ihr teilnehmen könnten : Millionen Ukrainer in russisch besetzten Gebieten des Landes , die fast ein Fünftel dessen Staatsgebiet einnehmen, dazu weitere Milionen, die geflüchtet sind oder innerhalb des Landes vertrieben wurden."

aus www.zeit.de ,,Warum die Ukrainer nicht wählen"

Für AfD und BSW sicher ein willkommener Anlass, während der Rede Selenskijs ihre vorhandene Missgunst gegenüber der Ukraine und ihre gleichzeitige Sympatie für Putin zu zeigen.

...zur Antwort

Das kann am Elternhaus oder einem mangelnden Selbstbewusstsein sowie am Persönlichkeitstyp liegen.

Am besten fährt man, wenn man seine Meinung auch in emotionalen Situationen und auch seinem Chef oder anderen höher gestellten Personen gegenüber ,möglichst sachlich äußern kann.

So behält man besser die Kontrolle und weiß nachher besser, was man gesagt hat.

...zur Antwort