Wie soll ich es formulieren (Ausbildung)?


18.03.2020, 00:58

Sehr geehrter Herr ..,

.....???

4 Antworten

Du hast nicht zu entscheiden wo du zur Berufsschule gehst das tut dein Chef oder das ist zb durch den beruf schon geregelt du scheinst zu glauben das jeder Beruf auf jeder Berufsschule gemacht wird ! Das ist aber nicht so!

Normalerweise stellst du eine Gastschulantrag, wenn die Berufsschule wirklich auch den Ausbildungsberuf lert. Ich würde mit dem AG in Kontakt treten ob es funktioniert, wenn nicht dann nicht und wenn ja, dann musst du dich selber darum kümmern.

Und zum formulieren kann ich nicht helfen, frag google

Den unterschriebenen Vertrag bringe ich morgen vorbei. Wäre es möglich, dass ich mir eine Wohnort nahegelegene Berufsschule aussuchen könnte? Mein Vorschlag war die Schule XY

Sehr geehrter Herr XY,

zunächst danke ich Ihnen schon jetzt für die Zusendung des Ausbildungsvertrags, den ich Ihnen nach meiner Unterschrift gerne und schnellstmöglich wieder aushändige.

Was den aktuell vorgesehenen Standort meiner zukünftigen Berufsschule anbelangt, würde ich sehr gerne noch einmal persönlich mit Ihnen sprechen.

***

...das in etwa wäre meine Formulierung (während ich deine Position/Situation bestmöglich nachzuvollziehen versuche :)). Du wiederum musst daher ein bisschen gucken, ob es für dich auch wirklich stimmig ist. Solche Texte (wenn sie jemand anders formuliert!) wirken ganz schnell nicht authentisch - und dann kommt es beim Gegenüber eher negativ als positiv an.

Im Übrigen würde ich tatsächlich vorab schon mal anrufen und ankündigen, dass mir da noch was auf dem Herzen liegt. Auf eine direkte Art und Weise lässt sich derlei meistens doch besser "auf den Weg bringen" - so ein schriftliches Geschwurbel verkompliziert die Dinge oft nur...

Was möchtest Du wissen?