Wie den Eltern fragen ob ich mit Jungen ausgehen darf?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube nicht das deine Eltern viel Unterschied zwischen "mit einem anderen Mädchen weggehen" und "mit einem jungen weggehen"machen.

Wenn du´s gut anstellst,schaffst du es ja deine Eltern davon zu überzeugen,dass der Junge dich gut beschützen kann oder so.

Auch wenn das nicht wirklich der Fall ist,glauben viele daran (ich weis ja nicht ob das stimmt oder so).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch deine Mama merkt, dass du langsam erwachsener wirst und eigene Wünsche hast. Natürlich ist sie besorgt, deshalb wäre es gut, wenn sie den Jungen etwas kennen würde. Da du ihn selbst noch nicht so genau kennst wird das schwierig, aber ich als Vater und sogar schon Opa kann deine Mama gut verstehen. Es kann einer 14jährigen einfach viel zu viel passieren. Vielleicht lässt sie sich ja darauf ein, mit euch gemeinsam in die Stadt zu fahren und euch dann 1-2 Stunden allein lässt? Ihr könntet ins Kino oder in eine Eisdiele gehen, während sie ihre eigenen Erledigungen macht. So müsstest du sie nicht belügen und sie hätte weniger Angst um dich. Wäre das eine Option? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
26.05.2016, 15:58

Ich finde es kommt da auch auf die Reife an. Es gibt 14-jährige, die noch nicht auf sich und ihre Sachen aufpassen können, vielleicht eher unzuverlässig sind (Aufgaben erledigen, Pünktlichkeit), eher unbedachte Entscheidungen treffen und insgesamt eher kindlich und mit wenig Verantwortungsbewusstsein agieren. 

Dann gibt es aber auch die, die vielleicht sehr zuverlässig sind, wo sich die Eltern zum Beispiel sicher sein können, dass sie auf ihr Geld Acht geben, pünktlich wieder zurück sind, vorsichtig sind, sich nicht von jedem anquatschen lassen, usw. 

Ich würde mich rückblickend eher zur zweiten Kategorie zählen (bin jetzt 16) und durfte damals auch in die Stadt fahren etc. Dann hat meine Mutter mich immer darum gebeten, mich ab und an zu melden (in Zeiten von Smartphones ja kein Problem) nicht irgendwo rumzulaufen, wo ich mich nicht auskenne oder wo dunkle Ecken sind oder so. Zudem war ich auch sehr oft davor mit meinen Eltern in der Stadt, sodass ich wusste, wo ich hingehen muss zu einem bestimmten Laden, welchen Zug ich nehmen muss, welcher Rückweg gut ist, wo ich besonders aufpassen muss usw. Das war dann auch bei mir alles kein Problem. Ich bin dann abundzu samstags mittags mit einer Freundin nach Köln mit dem Zug gefahren (wohne ca. 45 min entfernt) und habe dann zb. geschrieben, dass wir gut angekommen sind, nach 2 stunden habe ich nochmal geschrieben, dass immer noch alles klar ist, dass wir schon etwas schönes gekauft haben... wir hatten dann zb. abgemacht, dass wir um 18.15 wieder in Zug xy steigen und um 19 uhr wieder da sind. Daran haben wir uns auch immer gehalten und das hat alles prima geklappt. Ich glaube meine Eltern haben das vor allem erlaubt, weil sie sich auf mich verlassen können und mir das zu trauen. 

0

Frag den Jungen erstmal. Wenn er ja sagt kannst du deiner Mutter sagen das du mit einem Freund (kein fester Freund) in die Stadt gehen willst. Du könntest ihn auch deiner Mutter vorstellen. Du kannst deiner Mutter sagen das ein Mann eher zwei Mädchen belästigt als ein Mädchen mit einem Jungen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Viel Glück;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner Mama dass ein Junge mit dir geht. Sag dass da aber nichts zwischen euch läuft sondern ihr nur befreundet seid. Also meine Mama lässt mich eher mit nen jungen weg als mit nem Mädchen. Weil gamz ehrlich: wer würde eher "angegriffen"? Ein Mädchen mit dem Typ oder zwei Mädchen alleine ? Außerdem kann man sich doch nicht aus Angst vor allem und jenem nur zuhause verbarrikadieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mirolPirol
26.05.2016, 14:01

Also ein 14jähriger Junge ist nicht gerade ein Schutz für ein ebenso altes Mädchen. Was heißt denn "...dass da aber nichts zwischen euch läuft sondern ihr nur befreundet seid"? Wenn es Freundschaft ist, dann läuft doch schon sehr viel? Du spielst auf die sexuelle Komponente an, aber die ist vermutlich das geringste Problem ihrer Mama. Auch 14jährige wissen, dass man nicht gleich Kinder zeugen muss, wenn man sich gern hat. Aber so weit sind die beiden ja noch nicht.

0

Oh man das kenn ich zu gut so war meine mum auch als ich noch 14 war.aber jz zwei jahre später gehe ich wann ich will und wohin nur beim übernachten bei Freunden ist sie kritisch da sie denkt es könnte was passieren wie schon einmal .. wie auch immer erzähl ihr einfach die Wahrheit sag ihr das du kein kleines Kind mehr bist und auf dich aufpassen kannst und da der junge dich auch beschützen kann wird schon nichts passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihr einfach. Und es kann eh nicht so schnell was passieren und du kannst ihr sagen das ihr nur (freunde) seit.
Freunde in Klammern, da man nicht weiß ob von ihm auch mehr kommt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jetzt der Junge ja sagen würde, dann könntest du Ihn deiner Mutter vorstellen und wenn sie sieht das er ganz nett ist wird sie dich mit ihn ausgehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Selina,

ach, ist das Alles aufregend - genieße das!!!

Kannst du deine Mum nicht einfach mit ins Boot holen?? Erzähl ihr doch schonmal von deinem Plan... sie war doch auch mal jung ;-)

Vielleicht findest du in ihr eine 'Verbündete'?

Wünsch Dir viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 14! Also ein bisschen Freiheiten solltest du haben.... Klär das bitte mit deinen Eltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?