Lass dir mal die Steuerzeichen anzeigen. Wenn du nach jeder geschriebenen Zeile die ENTER-Taste gedrückt hast, dann hast du genau dieses Ergebnis: Links- und rechtsbündig funktionieren, Blocksatz aber nicht.

Du musst deinen Text fortlaufend schreiben, bis der ganze Absatz fertig ist und erst dann die ENTER-Taste drücken, dann klappt es auch mit dem Blocksatz.

...zur Antwort

Die Hersteller geben den Kraftstoffverbrauch nach NEFZ (neuer europäischer Fahrzyklus) an und schummeln dabei, indem sie wichtige Parameter praxisfremd halten (zugeklebte Spalten wegen der Aerodynamik, fast leere Tanks, um Gewicht zu sparen u.s.w.). In der Praxis werden dann oft 25% mehr verbraucht, das kann man schon fast als normal verbuchen.

Ein Motor muss erst eingefahren werden, um optimal zu funktionieren. Nach 6.000 km sollte das der Fall sein. 12,6/8 sind aber fast 60% zu viel und das kann man nicht mehr unter "schummeln" des Herstellers abhaken oder dem neuen Motor zuschreiben. Das würde ich auch reklamieren.

...zur Antwort

Soll das wie ein "Wecker" automatisch funktionieren, so dass du jeden Morgen mit einem anderen Lied "geweckt" wirst? Das wäre einfach. Du schreibst eine Scriptdatei, die jeden Tag ein Lied aus einer nummerierten Liste abruft und die passende Datei an den Player übergibt. Das könnte zu einer vorgegebenen Uhrzeit passieren oder durch ein Ereignis getriggert werden, etwa den Start des PCs.

...zur Antwort

In der Mathematik und in der Informatik geht es um Algorithmen. Sich einen Algorithmus auszudenken erfordert logisches Denken und die Fähigkeit zu abstrahieren. Wer also mathematische Zusammenhänge begreift, kann diese auch mit Hilfe einer Programmiersprache formulieren - das nennt man "programmieren".

...zur Antwort

Du überanstrengst deine Augen ständig. Nicht vom Brille tragen werden die Augen schlechter, sondern von deiner Eitelkeit, sie abzulehnen! Noch kann der Augenmuskel das etwas ausgleichen, weil du noch jung bist, aber wenn du das weiter durchziehst, wird er irgendwann den Dienst verweigern und dann bist du die Sehkraft betreffend ein Maulwurf.

Das Schielen kommt daher, dass deine Augen unterschiedlich "gut/schlecht" sehen. Eine Brille behebt diesen Fehler, weil die Gläser auf die Augen abgestimmt sind (wenn du wegen der Brille beim Optiker warst und sie nicht im Supermarkt gekauft hast).

Lass dich von einem Augenarzt beraten!

...zur Antwort

Es gibt tatsächlich Reifen, die mit einer Art Schaum befüllt sind und niemals Platt werden können (von der Fa. Schwalbe). Diese Reifen halten aber maximal 100kg aus, sind also nichts für Schwergewichte, da ja schon das Fahrrad um die 20kg wiegt, darf der Biker nur noch maximal 80kg wiegen.

...zur Antwort

Wer soll das messen? Man könnte es durch representative Umfragen herausfinden, aber die müsste man in Auftrag geben und teuer bezahlen.

Da etwa 10% aller Männer auf andere Männer stehen (also homosexuell sind), kann ich mir nicht vorstellen, dass weniger Männer auf dicke Frauen scharf sind. Du solltest also davon ausgehen, dass mindestens 10% aller Männer auf Plus-Size-Mädchen scharf sind.

...zur Antwort

Es ist viel wahrscheinlicher, dass deine Disketten nach 20 Jahren nicht mehr lesbar sind - völlig normal! Die Reinigung des Laufwerks kannst du zwar versuchen, wird aber gar nichts bringen. Disketten sind auf ihre Magnetschicht angewiesen, die vermutlich einfach verschlissen ist.

...zur Antwort

Schwester total verändert! Was davon halten?

Hallo Community! Meine Schwester (18) ist vor einigen Monaten in ihre erste Wohnung gezogen. Es war nicht einfach für sie, aber mit Unterstützung haben wir es gepackt. Nun ist bei mir auch das Schicksal eingetroffen und ich musste mir einen neuen Job suchen und werde zu ihr in die Nähe ziehen. Sie hat sich total gefreut. Wir beide sind auch wie beste Freundinnen. Nun war dieses Wochenende großes Packen in meiner Wohnung. Doch plötzlich fing sie einen Streit wegen einer Lappalie. Man konnte sie kaum beruhigen. Nun gab es heute den nächsten Streit. Es ging darum:

Ihr Freund, der 2 Stunden entfernt wohnt, ist der einzig junge Mann, der uns sportlich bei dem Umzug unterstützen kann. Nun meinte dieser aber, dass er nur mithilft, wenn wir ihm die Fahrtkosten bezahlen, da er wohl kein Geld hat um mit der Bahn zu reisen. Er ist Lehrling, wohnt noch bei seinen Eltern. Ich weiß, dass er gern sein Geld in Computerspiele, Schuhe und Markenware investiert, daher habe ich zu meiner Schwester gesagt, dass ich es nicht gut finde, dass er Geld verlangt. Natürlich ist sie darauf ausgerastet. Ich habe mich irgendwann entschuldigt und angeboten ihm die Hälfte der Fahrtkosten zu übernehmen. Wieder konnte sie sich nicht beruhigen. War komplett gegen mich usw. Das Schlimme dabei ist, dass ich sie noch nie so erlebt habe und gerade jetzt, wo ich ihre Unterstützung bei meinen Umzug am nötigsten habe, lässt sie mich fallen. Irgendwie alles kinderkram, aber trotzdem nimmt mich das sehr mit. Kennt ihr solche Familienstreitigkeiten? Steckt da vielleicht was anderes hinter? Ist das momentan nur Stress ? Sie lässt nicht mit sich reden ....

...zur Frage

Natürlich hilft man sich innerhalb der Familie, aber von einem Lehrling Hilfe zu verlangen, die IHN Geld kostet, ist nicht richtig! Selbstverständlich musst du zumindest die Kosten tragen, die ihm seine Hilfe verursacht! Er schenkt dir seine Zeit (viele Stunden) und seine Arbeitskraft und soll auch noch seine Fahrkosten tragen? Ich verstehe deine Schwester sehr gut. Ohne Kostenübernahme keine Hilfe - so einfach ist das.

...zur Antwort

Deine Mutter ist vermutlich ein oberflächlicher und gefühlskalter Mensch? Ich kenne sie nicht und maße mir trotzdem diese Einschätzung an, weil sie zwischen einem persönlichen Engagement (hier ein mit Liebe gemaltes Portrait) und einem materiellen Geschenk (das nur Geld kostet) nicht unterscheidet. Wenn man Geld hat ist es leicht, einem Menschen, der einem etwas bedeutet, ein klein wenig abzugeben. Persönliche Mühe und Arbeit und einen großen Zeitaufwand für ein selbst gestaltetes Geschenk derart abzuwerten, spricht nicht für Empathie und ist sehr oberflächlich von deiner Mutter gedacht. Sie verletzt damit den Menschen, der das aus Liebe geschaffen und sich dafür gemüht hat. Egal, wie alt du bist, das ist einer Mutter unwürdig. Ich wäre sehr enttäuscht.

...zur Antwort

Es kommt sehr stark darauf an, wieviel Geld du zur Verfügung hast. Alle einigermaßen aktuellen MecBook Pro haben ein Retina-Display, alle haben 2 x USB 3.0, 2 x Thunderbolt und auch immer einen HDMI-Anschluss (mit Ausnahme der neuesten Generation, die haben "nur" 2 x USB 3.1, es gibt aber Adapter, die das alles wieder bereitstellen.

Alle gibt es mit 15" und mit 13"-Bildschirmen. 128GB reichen wahrscheinlich, wenn du umfangreiche Mediatheken auf externe Datenträger auslagerst. Meine private Fotomediathek ist 83GB groß, in dem Fall sind 128 GB nicht ausreichend, aber eine schnelle externe SSD ist eine praktikable und kostengünstige Erweiterung.

...zur Antwort

In dem Fall würde ich immer 2 Festplatten vorziehen.
Nachteil:
2-facher Strom- und Platzverbrauch im Rechner
Vorteil:
Im Falle eines Totalausfalls sind nicht alle Daten weg, eben nur die auf der defekten Platte. Außerdem hast du mit 2 gleich großen Platten die Möglichkeit, ein Raid 1 einzurichten, dann hast du alle Daten gespiegelt auf beiden Platten. Fällt eine aus, sind keine Daten verloren. Man tauscht die defekte Platte gegen eine neue aus und das Raid sorgt dafür, dass wieder alle Daten gespiegelt werden.

Fazit: Mit 2 Platten hast du mehr Möglichkeiten!

...zur Antwort

Deine Freundin war ehrlich zu deinem Bruder, er war ehrlich zu ihr.

Du solltest daraus lernen, ehrlich zu dir selbst zu sein, denn offensichtlich bist du ja auch nicht recht zufrieden mit ihren körperlichen Eigenschaften?

...zur Antwort

Falls der Grund für deinen Wunsch eine bessere Übersichtlichkeit ist, solltest du folgende Schritte durchführen:

  1. Überlege dir eine Ordnerstruktur, die deinen Bedürfnissen entspricht.
  2. Lege die Ordner auf einem neuen Datenträger (oder innerhalb eines neuen Ordners an)
  3. Kopiere nun jede einzelne Datei aus deinen bisherigen Ordnern in den neuen Ordner.
  4. Ist das erledigt und zu deiner Zufriedenheit, kannst du die urspünglichen Dateien löschen und die korrekte Ordnerstruktur an den richtigen Platz auf der Festplatte verschieben.

Die eigene Ordnung kannst du nur selbst festlegen. Für die meisten Menschen passen die Hauptverzeichnisse Bilder, Dokumente, Musik, Videos. Wenn das für dich anders aussehen soll, dann mach es genau so, wie du es brauchst.

...zur Antwort

Mein freund vergewaltigt mich regelmäßig, was soll ich tun?

Ich bin ratlos. Bin mit meinem freund seit ca 9 Monaten zusammen und er ist bis auf den sexuellen Bereich sehr liebevoll und zuvorkommend zu mir, behandelt mich mit respekt und einfach so wie es sein soll. Aber wie gesagt, ist das leider beim sex ABSOLUT nicht so.

Kuschelsex war nie seins, das hat er mir auch immer gesagt und das wäre auch ok für mich, aber was ein problem für mich ist, ist das er sowieso nur sehr sehr selten sex will, so ein mal im monat (wenn überhaupt) und wenn er den dann will, dann kriegt er ihn auch, also ich fühle mich wirklich vergewaltigt, weil er ist so brutal, das ich nicht dachte das man in einem bereich des lebens so respektlos zu jemandem sein kann wo man sonst so nett ist.

Um es näher zu schildern, es läuft dann immer so ab, das er mich zwingt ihm einen zu blasen, also das ich das mal nicht will, das wird einfach nicht toleriert, bei meinem exfreund habe ich das immer vor dem sex gemacht und fand es auch völlig normal aber bei dem jetzigen finde ich es einfach nur erniedrigend und versuche mich deshalb auch davor zu drücken, aber es ist einfach nicht möglich, wenn er es will – bekommt er esw, punkt aus.

Nach dem blasen, lige ich dann immer am rücken und er fängt an in mich einzudringen. Dazu ist wichtig zu sagen, ich bin 20cm kleiner als er, wiege weniger als die hälfte und habe eine muskelschwäche, also er weiß ganz genau das ich ihm körperlich mehr als unterlegen bin, und das macht ihn noch mehr an. Wenn er dann in mich eindringt und es anfängt mir weh zu tun, versuche ich jedes mal (natürlich vergebens) ihn mit meiner vollen kraft weg zu drücken, das spornt ihn dazu an nur noch fester zu stoßen,

irgendwann fange ich sogar an zu quicken und etwas zu weinen, dann fragt er mich immer nur in total bösem ton „was tut dir den weh?!“ und ich bitte ihn vorsichtiger zu sein, aber er sagt dann immer solche sachen wie „das ist mir egal das es dir weh tut“ und will mich zwingen meine arme nicht gegen seinen oberkörper zu drücken, in dem er mir droht das wenn ich es nicht tue er mir noch mehr weh tut. Wenn er dann „fertig“ ist, legt er sich immer neben mich, sagt das es schön war und geht dann seiner arbeit weiter nach, und ich habe tagelang schmerzen und fühle mich richtig mickrig und minderwertig.

Meine frage ist, wie kann ich das ändern? Ein Verlassen kommt leider nicht in Frage. Ich bedanke mich für alle die diesen Text gelesen haben und hoffe auf hilfreiche antworten.

...zur Frage

Wie andere hier auch habe ich mir die Mühe gemacht, deinen Text zu lesen. Es gibt für dich nur 2 Möglichkeiten:

  1. Du entziehst dich diesem menschen komplett, weil er dich erniedrigt, dich benutzt, ihm deine Schmerzen (körperliche wie seelische egal sind) oder
  2. Du erträgst den Sex, wie ER ihn mag, nimmst Verletzungen in Kauf und zukünftig vielleicht noch Schlimmeres, weil du dich nicht trennen kannst

So eine "Beziehung" ist ungesund, Vergewaltigung ist ein schweres Verbrechen, richtig wäre, ihn anzuzeigen und augenblicklich zu verlassen.

...zur Antwort

Wir können nicht wissen, was er für DICH empfindet. Vermutlich will er dich im Rückblick auf eure Beziehung nicht verletzen, aber unbedingt Kontakt zu seinem Kind haben? Was heißt denn "die Luft ist raus"? Die erste Liebe ist verflogen, was euch verbindet ist vielleicht nur noch das gemeinsame Kind? Das allein ist keine gute Grundlage für eine Beziehung oder gar eine Familie. Du solltest ihn jetzt nicht mit DEINEN Wünschen bedrängen, er muss erst mal selbst mit sich und der Situation klar kommen. Liebe lässt sich nicht erzwingen oder mit guten Argumenten herbeireden.

Drohe ihm auf keinen Fall mit dem Entzug des Kindes, denn es ist EUER GEMEINSAMES KIND! Kümmere dich einfach um DEIN Leben, aber bestehe darauf, dass er sich bezüglich des Kindes nicht hängen lässt und regelmäßige gemeinsame Termine mit dem Kleinen wahrnimmt.

Das ist mein Rat als Vater und Großvater, der auch Scheidung und Trennung vom Kind selbst erlebt hat.

...zur Antwort

Das Krankengeld steht dir zu, weil du krank bist. Einem depressiv erkrankten Menschen die Leistungen (das Krankengeld) zu kürzen wäre widersinnig.

Rufe dort an und erkläre, dass du zeitgleich einen Termin bei deinem Therapeuten (Psychiater) hattest, entschuldige dich höflich und bitte um einen neuen Termin bei der Krankenkasse. Wer die Krankheit kennt weiß ganz genau, dass man in einer akuten Depression nicht mehr viel auf die Reihe kriegt - deshalb ja auch das Aus bei deinem Arbeitgeber.

Ich wünsche dir schnelle Besserung - sicher ist nur, dass es besser wird - aber es kann leider sehr lange dauern. Lies dich schlau über diese Krankheit, vertraue nicht (nur) auf die Ärzte und versuche, die Langzeiteinnahme von Medikamenten möglichst zu vermeiden. Sie haben ganz üble Nebenwirkungen, egal, was man dir verschreibt.

...zur Antwort